Erleben Sie bewegendes Fasten im Odenwald

WERBUNG
etexter

Gesunde Ernährungs- und Bewegungsmuster erlernen und dabei gleichzeitig Stressbewältigung betreiben

Erleben Sie bewegendes Fasten im Odenwald
(Bildquelle: Timmy Wesley, Unsplash)

Fasten ist als Heilfasten schon lange bekannt. Diese Form des freiwilligen Nahrungsverzichts kann uns dabei helfen, gesündere Ernährungsmuster zu verinnerlichen und mehr in unseren Alltag zu integrieren.

Allerdings darf dabei eines nicht vergessen werden: Die Bewegung! Denn während der Nahrungskarenz wird vermehrt das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet. Und das führt neben der Mobilisierung von Fettreserven als Kraftquelle (was dann in einem gewissen Gewichtsverlust mündet) auch zu einem Abbau von Muskeln. Letzteres möchten wir natürlich vermeiden. Und deswegen werden häufig Fasten und Wandern zusammengebracht, weil das Wandern eine gemäßigte Form der Bewegung darstellt – im Gegensatz zu zum Beispiel Kraft- oder Ausdauersport – und dazu dient, Muskelgewebe zu erhalten.

Selbst wenn Sie nicht abnehmen möchten, kann Fastenwandern eine Bereicherung für Sie darstellen!
Natürlich schmelzen beim Fasten die “Rettungsringe” um Hüfte und Taille. Allerdings hat Heilfasten nur bedingt etwas mit Gewichtsverlust zu tun. Denn sobald das Hungergefühl verschwindet, was erfahrungsgemäß nach zwei Tagen der Fall ist, erwachen unsere Sinne zu neuer Höchstleistung. Nicht nur Gerüche und Geschmäcker werden dann viel intensiver wahrgenommen, auch Farben erscheinen strahlender. Außerdem steigt die Laune, weil das Gehirn vermehrt damit beginnt, das Glückshormon Serotonin auszuschütten. Da macht ein Waldspaziergang gleich noch mal so viel Spaß!

Deswegen bietet es sich an, Fasten und Wandern als Bildungsurlaub zu begehen. Das ist mit unserem Seminar ” Fasten in Bewegung” möglich, weil wir in unserem Seminar-Gästehaus den Odenwald direkt vor der Nase haben. Von hier aus führen mehrere schöne und verschieden lange Wanderstrecken durch den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, welche in dem sechs Tage langem Seminar gemächlich erwandert werden.

Wer jetzt nicht so wandererfahren ist – keine Angst! Es geht im Seminar nicht darum “Strecke zu machen”, sondern durch eine gemäßigte Form der Bewegung, seine Muskeln während des Nahrungsverzichts zu erhalten. Unsere erfahrenen Dozenten gehen deswegen mit den Teilnehmern der Seminare nur so viel, wie es möglich ist. Erfahrungsgemäß sind das ungefähr 10 Kilometer pro Tag. Was sich im ersten Augenblick vielleicht viel anhören mag – vor allem für jemanden, der keinerlei Wandervorerfahrung besitzt. Jedoch werden Sie schnell feststellen, dass Sie durchaus in der Lage sind, bei einem gemächlichen Tempo diese Strecke gut zu bewältigen!

Und damit Sie nach dem Fastenseminar nicht wieder in alte, ungute und dysfunktionale Ernährungs- und Bewegungsmuster zurückfallen, haben unsere Dozenten Tipps und Tricks für Sie parat, wie Sie es schaffen, die neuen, im Seminar gelernten Erfahrungen in Ihren Alltag einzubauen und so dazu beizutragen, Ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Fasten als vernachlässigte Methode zur Stressreduktion
Außerdem bleibt es nicht alleine bei der Umstellung von unguten Ernahrungs- und Bewegungsmustern. Durch das Seminar Fasten in Bewegung haben Sie zudem die Möglichkeit, Stress abzubauen und nachhaltige Stressvorsorge zu betreiben. Denn dadurch, dass unser Darm durch das Fasten entlastet wird, kommt unser Körper zur Ruhe und wir können wieder Entspannung zulassen. Daneben werden Verspannungen und Stress abgebaut und neue Energie und Kraft getankt. Deswegen haben wir für dieses Seminar als Standort unser Seminar-Gästehaus in Hassenroth im Odenwald gewählt, um damit die wohltuende Wirkung des Waldes direkt vor der Nase zu haben. Denn dass der Wald eine perfekte Quelle zur Stressprävention darstellt, ist mittlerweile bekannt und auch wissenschaftlich gesichert. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, schauen Sie sich diesen von mir geschriebenen Blogbeitrag an: Waldbaden: Wie Sie im Wald Stress abbauen können.

Das Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.) ist ein zertifiziertes Ausbildungsinstitut im Bereich der Entspannungstechniken, Stress Prophylaxe und des Betrieblichen Gesundheitswesens. Leiterin ist Silvia Duske (Dipl. soz.Arb., Management Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie). Das Institut ist bekannt geworden durch die sehr praxisnahen Ausbildungsgänge für Entspannungstherapeuten. Es bietet ein umfangreiches Programm von Ausbildungen für Selbständige im Bereich der Prävention sowie für Mitarbeiter von Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Verwaltungen im Bereich der Stressprävention. Das Unternehmen wurde im Juli 2015 nach ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Kontakt
B.I.E.K.
Martin Duske
Promenadenstrasse 10-12
64625 Bensheim
06251780686
10c55daa1fb98e62d7ff4fa98d520b1e82deebb4
https://www.biek-ausbildung.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.