e-mobilio setzt starkes Wachstum fort

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

e-mobilio bietet ein ganzheitliches Ökosystem für Elektromobilität mit digitalem Beratungsassistenten als schlüsselfertige Whitelabel-Applikation.

– Das Lösungsangebot von e-mobilio ist mit einer Implementierung bei 300 Autohändlern an über 1.200 Standorten schon jetzt Branchenstandard im deutschen Automobilhandel und vereinfacht die Beratung für Endkunden und den Autoverkäufer rund um die Elektromobilität.

– Für den Ausbau der Marktführerschaft im Automobilhandel und die anstehende Internationalisierung nach Österreich sowie in weitere europäische Länder hat e-mobilio kürzlich eine Finanzierungsrunde mit starken Partnern abgeschlossen: Wi Venture, seed+speed Ventures, Übermorgen Ventures, PrimeCROWD und ein ausgewählter Kreis strategischer Business Angels investierten in das Wachstum des Münchner E-Mobility-Startups.

München, 19.07.2022: Die Diskussion um das von der EU geplante europaweite Verbrenner-Aus ab 2035 zugunsten klimafreundlicher Elektroautos zeigt: Die Autoindustrie befindet sich im bisher größten Umwälzungsprozess ihrer Geschichte. Dabei ist die Elektromobilität auf der einen Seite unverzichtbare Säule für das Erreichen der Klimaschutzziele, auf der anderen Seite stellt sie hohe Anforderungen an die Beratung bedarfsgerechter E-Mobility-Lösungen. Genau hier setzt das Münchner Startup e-mobilio an. Mit seinem ganzheitlichen Ökosystem für Elektromobilität samt digitalem Beratungsalgorithmus vereinfacht e-mobilio die Kaufentscheidung für alle notwendigen Komponenten der Elektromobilität – von der Empfehlung des passenden E-Autos und der individuell richtigen Heimladelösung inklusive deren fachgerechter Installation über das Finden geeigneter Ladetarife und Ökostromangebote bis hin zu Services rund um die Beantragung von Fördermitteln und die Vermarktung der THG-Quote. Mit e-mobilio gelingt die Zusammenstellung und der Kauf des optimalen E-Mobility-Pakets sicher und in nur wenigen Minuten anstatt mit viel Aufwand über mehrere Tage und Wochen.

Das e-mobilio Ökosystem schlüsselfertig als Whitelabel-Lösung
e-mobilio bietet sein Ökosystem für Elektromobilität vor allem Autohäusern, Fahrzeugherstellern und Fuhrparkbetreibern schlüsselfertig als Whitelabel-Applikation an. In Deutschland wird die Plattform bereits bei über 300 Autohändlern und damit an über 1.200 Standorten eingesetzt, um eine optimale Beratung für Kunden und Verkäufer zu garantieren. Die Whitelabel-Lösung lässt sich sehr einfach an die Anforderungen des Lizenznehmers anpassen und in dessen Webseite und Verkaufsprozesse integrieren. Aufgrund ihres hohen Nutzwerts hat sich die Whitelabel-Lösung von e-mobilio innerhalb kürzester Zeit zum Branchenstandard im Automobilhandel entwickelt. Zu den Kunden gehören führende Fahrzeughersteller wie Toyota Deutschland sowie mehr als 50 der größten deutschen Automobilhandelsgruppen, wie die AVAG Holding SE, die PSA Retail Germany und die Senger Gruppe.

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für weiteres Wachstum und Internationalisierung
Die Lösungsplattform und die Vision des Unternehmens überzeugten auch die Investoren. Wi Venture, seed+speed Ventures, Übermorgen Ventures und primeCROWD sowie ein ausgewählter Kreis strategischer Business Angels investierten in das Unternehmen. Mit dem zusätzlichen Kapital wird der Vertrieb der e-mobilio GmbH ausgebaut und der Eintritt in weitere EU-Märkte beschleunigt.
Ralph Missy, Geschäftsführer und Gründer von e-mobilio, äußert sich zu der erfolgreichen Kapitalerhöhung wie folgt: “Das Vertrauen der Investoren macht uns stolz und bestätigt unseren Kurs der letzten Jahre. Mit unserem Lösungsangebot haben wir uns eine sehr gute Marktpositionierung in Deutschland erarbeitet und sind im Automobilhandel mittlerweile Branchenstandard.” Denis Reichel, Co-Geschäftsführer und Mitgründer ergänzt: “Mit dem eingebrachten Kapital werden wir unsere Vertriebsaktivitäten weiter ausbauen, die Internationalisierung vorantreiben und die Entwicklung einer klimafreundlichen Mobilität beschleunigen.”
Matthias Willenbacher, CEO des Lead-Investors WI Venture, zeigt sich über das Investment erfreut: “Die Elektromobilität ist zentraler Schlüssel für das Erreichen der Klimaschutzziele im Mobilitätssektor. Sie erfordert angesichts ihrer Komplexität aber auch eine kompetente und vielschichtige Beratung. Mit e-mobilio geben wir Autohäusern und Fuhrparkbetreibern eine Lösung an die Hand, die diese Komplexität für alle Marktakteure entscheidend reduziert und damit den Wandel zur Elektromobilität beschleunigt.”
Carsten Maschmeyer, Gründer von seed+speed Ventures, freut sich ebenfalls über die Beteiligung: “Wir haben den ganzen Markt gescannt. e-mobilio ist die überragende Marktlösung. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz haben Ralph Missy und Denis Reichel bereits heute eine beeindruckend steile Wachstums-Story erzielt. Die Whitelabel-Lösung von e-mobilio vereinfacht nicht nur die Beratung für Elektromobilität. Sie bietet dem Lizenznehmer das komplette Ökosystem, generiert für diesen wertvolle Zusatzerlöse – und gehört damit in jedes Autohaus und in jeden Firmenfuhrpark.”

Bildmaterial finden Sie hier zum Herunterladen.

Über e-mobilio:
Als führender Anbieter digitaler Beratungslösungen für Elektromobilität im Automobilhandel gestaltet e-mobilio gemeinsam mit Fahrzeugherstellern, Autohäusern und Flottenbetreibern den Wandel hin zur Elektromobilität in einer 360°-Perspektive. Mit seinen Lösungen verfolgt das Münchner E-Mobility-Startup die Mission, die Komplexität der Elektromobilität zu reduzieren und damit einen Beitrag für ein stärkeres Marktwachstum und die Erreichung der Klimaschutzziele im Mobilitätssektor zu leisten. Im Vordergrund steht dabei die Vision, die Vorteile der Elektromobilität für alle Marktakteure bestmöglich nutzbar zu machen, Hürden in der Kaufentscheidung abzubauen und das Kundenerlebnis signifikant zu steigern – von der Erstberatung über den Kauf bis hin zum laufenden Betrieb wirtschaftlich effizienter und ökologisch sinnvoller E-Mobility-Lösungen. e-mobilio wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Kontakt:
e-mobilio GmbH, Klaus Burgmair (Media Relations), Rosenheimer Str. 145d, D-81671 München, Tel. +49 176 57620559
k.burgmair@e-mobilio.de, www.e-mobilio.de
FleishmanHillard GmbH, Enno Hennrichs, enno.hennrichs@fleishman.com

Über Wi Venture
Die Vision von Wi Venture ist, den Klimawandel durch die Förderung innovativer, disruptiver Start-ups zu bekämpfen. Aus diesem Grund investiert Wi Venture in Climate-Tech Unternehmen in der Pre-Seed-, Seed- und Series-A-Phase in Europa mit dem Fokus auf den DACH-Raum. Wi Ventures Investmentaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereiche Energie, Mobilität, Agrarwirtschaft und Green FinTech. Auf dieser Basis bringen wir Wachstum und Wohlstand in Einklang mit einem gesunden Ökosystem.

Kontakt:
info@wiventure.de

Über seed+speed Ventures
seed+speed Ventures ist ein Pre-Seed und Seed-Investor mit Fokus auf B2B Software Startups im DACH-Raum. Das Unternehmen investiert in visionäre Gründerinnen und Gründer mit vielversprechenden Zukunftsideen. In den letzten Jahren ist das Portfolio auf über 50 Unternehmen gewachsen, u.a. aus den Bereichen FinTech, Supply Chain, Cybersecurity, EdTech und Mobility. Gründer ist Carsten Maschmeyer. Der Unternehmer, Investor, Bestsellerautor, Speaker und TV-Juror investiert über seine Investmentgesellschaften seed+speed Ventures, ALSTIN und Maschmeyer Group Ventures in Startups in Europa und Nordamerika.

Kontakt:
seed + speed ventures GmbH, Dr. Stefan Ebner (Head of Communications), Maximilianstr. 34, D-80799 München
stefan.ebner@maschmeyer-group.de

Über primeCROWD (jetzt Gateway Ventures)
Gateway Ventures ist eines der größten Start-up-Investor:innen-Netzwerke in der DACH-Region und umfasst mehr als 3.000 Investor:innen sowie zahlreiche Inkubatoren, Acceleratoren und VCs. Gateway Ventures agiert als Schnittstelle zwischen Start-ups und Kapitalgeber:innen, vermittelt Eigenkapital-Investments für Frühphasen- und Wachstumsfinanzierungen und begleitet Start-ups während des gesamten Investitionsprozesses. Damit ermöglicht Gateway Ventures auch Privatpersonen den einfachen Zugang zu einer nach wie vor geschlossenen Asset-Klasse.
Kontakt:
Gateway Ventures, a primeCROWD GmbH brand, Apollogasse 4/1-2, 1070 Wien, www.gateway.ventures
sylvia@goldennugget-communications.at

Über Übermorgen Ventures
Übermorgen Ventures ist eine Schweizer Investmentgesellschaft, die early-stage Climate-Tech und Decarbonization Startups in Europa unterstützt. Der VC aus Zürich glaubt, dass dringend Lösungen zur Bewältigung der Klimakrise gebraucht werden und dass diese Lösungen gleichzeitig große wirtschaftliche Opportunitäten darstellen. Im Einklang mit dieser These bewerten Übermorgen jedes Investment sowohl anhand eines finanziellen Potentials als auch anhand des Potentials Treibhausgasemissionen zu reduzieren, bzw. Treibhausgase aus der Atmosphäre zu ziehen.

Kontakt:
Übermorgen Ventures, Oberdorfstraße 8, 8001 Zürich (Switzerland), Tel. +41 44 586 86 48
hello@uebermorgen.vc

For information about how we process personal data, please visit our privacy policy at https://fleishmanhillard.com/privacy-policy-general/ and our privacy policy applicable to the European Economic Area at https://fleishmanhillard.com/gdpr-privacy-policy/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

e-mobilio
Herr Klaus Burgmair
Rosenheimer Straße 145d
81671 München
Deutschland

fon ..: +49 176 57620559
web ..: http://www.e-mobilio.de
email : k.burgmair@e-mobilio.de

Über e-mobilio:
Als führender Anbieter digitaler Beratungslösungen für Elektromobilität im Automobilhandel gestaltet e-mobilio gemeinsam mit Fahrzeugherstellern, Autohäusern und Flottenbetreibern den Wandel hin zur Elektromobilität in einer 360°-Perspektive. Mit seinen Lösungen verfolgt das Münchner E-Mobility-Startup die Mission, die Komplexität der Elektromobilität zu reduzieren und damit einen Beitrag für ein stärkeres Marktwachstum und die Erreichung der Klimaschutzziele im Mobilitätssektor zu leisten. Im Vordergrund steht dabei die Vision, die Vorteile der Elektromobilität für alle Marktakteure bestmöglich nutzbar zu machen, Hürden in der Kaufentscheidung abzubauen und das Kundenerlebnis signifikant zu steigern – von der Erstberatung über den Kauf bis hin zum laufenden Betrieb wirtschaftlich effizienter und ökologisch sinnvoller E-Mobility-Lösungen. e-mobilio wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Pressekontakt:

e-mobilio
Herr Klaus Burgmair
Rosenheimer Straße 145d
81671 München

fon ..: +49 176 57620559
web ..: http://www.e-mobilio.de
email : k.burgmair@e-mobilio.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar