30.10.2020, 08:11 Uhr

Drone Delivery Canada berichtet über aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Condor-Drohne

TORONTO (ONTARIO), 29. Oktober 2020. Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC: TAKOF; Frankfurt: A2AMGZ oder ABB.F) (das Unternehmen oder DDC) freut sich, über den aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Drohne vom Typ Condor im Unmanned Aerial System Centre of Excellence in Alma (Quebec) zu berichten.

Am 1. September 2020 hatte das Unternehmen über die erfolgreiche Erprobung zahlreicher kritischer Aspekte der Condor-Drohne informiert, einschließlich des dreifach redundanten Kommunikationssystems (Satellit, Mobilfunk, 900 MHz-Radiofrequenz), des dreifach redundanten Navigationssystems, des dreifach redundanten Autopilotsystems, der Fernüberwachung von unbemannten Flügen vom Operations Control Center (Anm.: Verkehrszentrale) von DDC in Vaughan (Ontario) aus, der allgemeinen Flugstabilität und -leistung sowie der Treibstoffverbrauchseigenschaften.

Das Unternehmen freut sich, mitteilen zu können, dass es vor Kurzem im Oktober viele der oben genannten Aspekte zusätzlich zu zahlreichen anderen Eigenschaften der Condor-Drohne erneut erfolgreich getestet hat, u.a. mehrere einzigartige Flugmuster, mehrere Geschwindigkeitsvektoren und Höhenprofile, Schalldruckpegel, Motorabstimmungseigenschaften, Wartungsverfahren, Protokollierung von Flugdaten sowie erweiterte Belastungstests unter verschiedenen Umweltbedingungen.

Das Unternehmen wird im vierten Quartal 2020 voraussichtlich weitere Tests mit der Condor-Drohne im Vorfeld der Kommerzialisierung durchführen. Gemäß den vorgeschlagenen Vorschriften des kanadischen Verkehrsministeriums Transport Canada würde die Drohne keine formelle Berechtigung für das Muster erfordern, wenn sie – wie beabsichtigt – in bestimmten, risikoarmen (entlegenen) Standorten betrieben wird. Die Kommerzialisierung zur Unterstützung von Aktivitäten im Zusammenhang mit COVID-19 sowie Lieferungen in entlegenen Gebieten würden im Rahmen von Projekten im Jahr 2021 beginnen, sobald DDC seine Tests abgeschlossen hat, was für das vierte Quartal 2020 erwartet wird. Die Fluggenehmigungen würden über Transport Canada nach dem unkomplizierten und gut etablierten Zulassungsverfahren für ein Special Flight Operations Certificate (SFOC) beantragt, welches DDC in der Vergangenheit bereits erfolgreich bestanden hat. Das Unternehmen verfügt derzeit über drei Condor-Drohnen, von denen eine für den künftigen kommerziellen Kundenbetrieb vorbereitet wird.

Die Condor-Drohne ist die derzeit größte Drohne des Unternehmens und hat eine voraussichtliche Reichweite von 200 Kilometern (124 Meilen) und eine Nutzlastkapazität von 180 Kilogramm (396 Pfund). Sie ist vollständig in das patentierte FLYTE-Softwaresystem des Unternehmens integriert. Diese schlüsselfertige Lösung wird in Kanada im Rahmen eines Managed Service-SaaS-Geschäftsmodells und auf internationaler Ebene als lizenzierter Managed Service vermarktet.

Wir sind sehr zufrieden mit den laufenden erfolgreichen Tests unserer Condor-Lieferdrohne. Wir machen auch weiterhin mit der Robin XL-Drohne gute Fortschritte. Die Drohnen der Typen Sparrow, Robin XL und Condor haben alle einzigartige Anwendungsmöglichkeiten auf Grundlage ihrer Reichweite und Nutzlastkapazitäten und wir freuen uns auf die Einführung der beiden zusätzlichen Modelle. Die Vorverkaufsbemühungen für Robin XL und Condor sind im Gange und die Resonanz auf dem Markt in Kanada und auf internationaler Ebene war bislang sehr positiv. Wir arbeiten derzeit an einer Reihe spezifischer Möglichkeiten für beide Drohnen, erklärt Michael Zahra, President und CEO von DDC.

Ein Video der Condor-Drohne im Flug können Sie unter folgendem Link einsehen: youtu.be/z6alNN-Uaxk

Über Drone Delivery Canada Corp.

Drone Delivery Canada Corp. ist ein Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf dem Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens wird Regierungsstellen und Unternehmensorganisationen weltweit als Software as a Service-(SaaS) -Modell zur Verfügung stehen.

Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX V Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQB-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und an der Frankfurter Börse in Deutschland unter dem Börsensymbol A2AMGZ oder ABB.F gehandelt werden.

Mehr über das Unternehmen erfahren Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC.

www.linkedin.com/company/drone-delivery-canada

www.youtube.com/dronedeliverycanada

www.facebook.com/dronedeliverycanada

www.instagram.com/dronedeliverycanada

twitter.com/DroneDeliveryCa

Für weitere Informationen:

Anleger:
Herr Michael Zahra, Chief Executive Officer und
Herr Bill Mitoulas
Telefon: (416) 479-9547
E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com

Medien:
Herr Nelson Hudes
Hudes Communications International
Telefon: (905) 660-9155
E-Mail: nelson@hudescommunications.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig Die Parteien sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DRONE DELIVERY CANADA CORP
Tony Di Benedetto
6-6175 Highway 7, Suite 441
L4H 0R6 Vaughan
Kanada

email : tony@dronedeliverycanada.com

Pressekontakt:

DRONE DELIVERY CANADA CORP
Tony Di Benedetto
6-6175 Highway 7, Suite 441
L4H 0R6 Vaughan

email : tony@dronedeliverycanada.com

Drone Delivery Canada berichtet über aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Condor-Drohne

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Drone Delivery Canada berichtet über aktuellen Stand seiner erfolgreichen Tests der Condor-Drohne
Veröffentlicht: Freitag, 30.10.2020, 08:11 Uhr
Anzahl Wörter: 947
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | | | |