Droht Immobilienmaklern die digitale Existenzvernichtung?

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Proptechs und Immobilienportale haben zum Angriff auf den Provisionspool der Immobilienmakler geblasen.

Droht Immobilienmaklern die digitale Existenzvernichtung?

(Bildquelle: href=’https://de.123rf.com/profile_maposan)

Die Digitalisierung bringt nicht nur Vorteile mit sich. Gerade in der Immobilienbranche können wir aktuell feststellen, wie Proptechs und Portale versuchen, die komplette Maklerschaft zu vernichten und digital zu ersetzen. Das Perfide daran: Portale lassen sich dafür sogar noch von der Branche bezahlen.

So schreibt zum Beispiel ein großes Immobilienportal in einem seiner letzten Geschäftsberichte: “Langfristig streben wir an, dass eine Immobilientransaktion komplett digital über unseren vernetzten Marktplatz abgewickelt werden kann – Als adressierbaren Markt sehen wir nicht nur den Provisions-Pool der Makler (ca. 6 Milliarden Euro) , sondern auch den gesamten deutschen Immobilientransaktions-Markt (ca. 191 Milliarden Euro)”

Beispiele aus anderen Branchen gibt es ja genug: Einzelhandel, Apotheken, Banken, Versicherungen, Buchhandel und vieles mehr. Droht den Immobilienmaklern nun das gleiche Schicksal der Überflüssigkeit?

Es scheint so, als ob der Maklermarkt ganz einfach digitalisierbar wäre. Leads werden digital akquiriert, Bewertungen online durchgeführt und der Verkauf findet ja sowieso über die Portale statt. Aber der Schuss könnte für die Portale auch nach hinten losgehen, denn Immobilien sind und bleiben ein beratungsintensives Geschäft. Darüber hinaus hat ein Großteil der Immobilienmakler auch die Zeichen der Zeit erkannt. So gibt es schon seit längerem Versuche, neue Portale im Markt zu etablieren. Leider bleiben diese Versuche aufgrund der immensen Marketingkosten fast immer im Sande stecken.

Gäbe es Alternativen?

Die IMAG Immobilienmakler AG ( www.immobilienmakler.ag ) geht einen neuen, vielversprechenden Weg. Sie schafft einen geschlossenen Marktplatz, exklusiv nur für teilnehmende Immobilienmakler. Einen echten Off-Market-Place und ein professionelles Netzwerk für den Immobilienhandel.

Das Besondere daran: Es wird eben kein neues Immobilienportal online gestellt. Stattdessen bietet die IMAG einen Service, mit dem sie jede einzelne Homepage eines Immobilienmaklers in einen geschlossenen Off-Market-Place verwandelt. So werden auf jeder Makler-Homepage alle Immobilienangebote aller teilnehmenden Kollegen in einem geschlossenen Bereich zugänglich gemacht, sodass sich das Portfolio eines jeden Teilnehmers potenziert.

Hier steht der regionale Immobilienmakler im Fokus und alle Digitalunternehmen bleiben ausgeschlossen. Übrigens: Die IMAG ist und bleibt dabei zu 100 % in Maklerhand. Jeder teilnehmende Makler kauft zunächst 5 Aktien des Unternehmens. Damit ist sichergestellt, dass Shareholder in diesem Konzept niemals eine Chance haben.

Der Off-Market-Place www.Immobilienmakler.ag stößt auf ein großes Interesse in der Branche. Schon in der Startphase haben sich rund 100 Immobilienmakler-Unternehmen dem System angeschlossen.

Laut Christoph Maisenbacher (Vorstand der IMAG AG) lautet der nächste Meilenstein, im neuen Jahr mindestens 1.000 Kollegen in einem riesigen Netzwerk zu vereinen. Dies kann und wird die Vermarktung von Immobilien erheblich beeinflussen. Der Beruf und die Existenz von Immobilienmaklern würden nachhaltig gesichert. Sozusagen eine Existenzversicherung für die Branche. Dies spiegelt sich auch im Slogan des Unternehmens wider:

“Immobilienangebote darf es nur dort geben, wo Sie hingehören. “”Bei Ihnen, beim Fachmakler vor Ort.”

Über die O.C.R.E GmbH

Die O.C.R.E. Owners Club Real Estate GmbH wurde im Jahr 2017 von Jürgen Engelberth, vom Vorsitzenden des Bundesverbandes für Immobilienwirtschaft (BVFI) gegründet. Der Club ist eine Community für Personen, die sich für Themen rund um Immobilien sowie Geld & Wohnen interessieren.

Der O.C.R.E. folgt den digitalen Trends und arbeitet an Lösungen, die dem Immobilien- oder Finanzmakler Neukunden und neue Objekte für die Vermarktung vermittelt. “ImmoExpanson” ist ein Projekt des Owners Club.

Links zu den Websiten:
https://immobilclub.de
https://www.immoexpansion.de/

Kontakt
OCRE GmbH
Juergen Engelberth
Hohe Str. 57
51570 Windeck
02292
9399899
engelberth@immobilclub.de
https://www.immoexpansion.de/

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.