Dr. Reuter Investor Relations – Evolution Energy Minerals: Vorreiter im kritischen Graphitmarkt!

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Die Europäische Union und die USA haben eine lange Liste von Mineralien erstellt, die sie als kritisch ansehen, sprich: Die Versorgung mit diesen Rohstoffen ist nicht durch die eigene Produktion oder die befreundeter Länder gesichert. Alle diese Rohstoffe sind tatsächlich für die westlichen Staaten kritisch, doch ein Mineral sticht dabei hervor: Graphit. Denn dieses Mineral wird in so vielen verschiedenen High Tech-Industrien benötigt, dass man sich eine Abhängigkeit von politischen und wirtschaftlichen Konkurrenten nicht leisten kann und will. Die Verwendung reicht vom Bleistift über Schmiermittel, Lithium-Ionen-Batterien, Dichtungen, Flammenschutzmittel, wichtigen Energiespeichern für Windkraftanlagen und Solaranlagen, bis hin Batterien für Elektroautos. Dort nimmt Graphit noch vor Lithium mengenmäßig mit rund 20% bis 30% den größten Anteil ein. Noch dazu ist hochwertiges Graphit der Ausgangsstoff für das Wundermaterial Graphene. Es ist nur so dick wie ein Atom, aber 40-mal härter als Diamanten und 200-mal härter als Stahl. Dementsprechend gilt Graphene heute schon als der Stoff der Zukunft.

Die Abhängigkeit westlicher Staaten ist bei Graphit besonders deutlich. Es gibt nur sehr wenig Graphit-Produktion außerhalb Chinas. Aus der Volksrepublik stammen etwa 80 Prozent der weltweit geförderten Graphit-Menge. Da die Welt bestrebt ist, ihre Abhängigkeit von China bei der Versorgung mit kritischen Mineralien und anderen Industrieerzeugnissen zu verringern, ist eine Beschaffung solcher Mineralien außerhalb von China, von entscheidender Bedeutung. Hinzu kommt: Das Ziel der Dekarbonisierung des Verkehrs und der Energieproduktion ist ohne Graphit wohl kaum machbar.

In diesem wichtigen Markt gibt es nur wenige Player und nur einige wenige Lagerstätten, die für einen wirtschaftlichen Abbau in Frage kommen. Evolution Energy Minerals hat sich eine bedeutende Lagerstätte gesichert. Das australische Unternehmen entwickelt das Chilalo-Projekt in Tansania und nähert sich dem Baubeschluss. Chilalo ist eine sehr hochgradige Lagerstätte mit über 3,6 Mio. Tonnen. In den hochgradigen Zonen, die die Basis für die Erzreserven in der endgültigen Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study, DFS) bilden, sind es mehr als 10 Prozent im Durchschnitt. Dabei sind große Teile der Liegenschaft noch nicht einmal umfassend exploriert worden. Und somit befindet sich dort Potential für weitere Ressourcenvorkommen.

Die wirtschaftlichen Ergebnisse aus der Machbarkeitsstudie zeigen eindeutig, dass Chilalo ein solides, hochwertiges Graphitprojekt ist. Evolution Energy Minerals geht aktuell von einem Minenleben von stattlichen 18 Jahren aus, dass durch die bestehenden Porenreserven untermauert wird. In diesen ersten 18 Jahren wird mit einem Abbaugrad von 10,1 Prozent gerechnet (Average Head Grade). Daraus ergibt sich bei Berücksichtigung aller wirtschaftlicher und technischer Größen ein Net Present Value von 323 Mio. US-Dollar. Der interne Zinsfuß kommt auf sehr ordentliche 34 Prozent. Die Kapitalkosten in Höhe von 87,4 Mio. US-Dollar, sind binnen 3,6 Jahren zurückgezahlt. Evolution Energy Minerals rechnet damit, dass jährlich ein EBITDA von durchschnittlich 73 Mio. US-Dollar erwirtschaftet werden kann. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 40 Millionen US-Dollar ist Evolution Energy Minerals deutlich unterbewertet.

Doch diese wirtschaftlichen Kennzahlen sind nicht in Stein gemeißelt. Denn das Unternehmen arbeitet derzeit an einer Aktualisierung der endgültigen Machbarkeitsstudie, die voraussichtlich im September 2022 abgeschlossen sein wird. Das Unternehmen hat Auramet International als federführender Berater ernannt, um die Finanzierung für die Entwicklung von Chilalo zu sichern.

Energy Minerals ist gut positioniert, um die Finanzierung zu erhalten da es bereits einen Abnahmevertrag für die Grobflockenproduktion bei Chilalo in Höhe von 30.000 Tonnen pro Jahr abgeschlossen hat. Der Abnehmer ist Yichang Xincheng Graphite, der industrieweit führende Hersteller von expandierbarem Graphit. Dies entspricht etwa der Hälfte der Graphitproduktion von Chilalo und etwa 70 % der für diesen Zeitraum erwarteten Einnahmen.

Aktuell arbeitet das Evolution-Team zudem mit CPC Engineering bei der Entwicklung des Front-End-Designs, das das Potenzial hat, die wirtschaftlichen Ergebnisse von Chilalo zu verbessern. CPC Engineering ist kein Unbekannter in der Branche, waren sie doch stark am Bau des Balama Graphiteprojekts von Syrah Resources in Mosambik involviert. Es mit einem Minenleben von 50 Jahren eine der größten Graphitminen der Welt.

Die nötige Abbaulizenz sowie die Umweltgenehmigung der zuständigen Behörden in Tansania für den Betrieb des Chilalo-Projekts, das darauf abzielt, die erste Zero-Carbon -Graphitmine der Welt zu bauen, hat Evolution bereits erhalten.

Lassen Sie sich in den Verteiler für Evolution Energy eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Evolution Energy.

Evolution Energy Minerals Limited
ISIN: AU0000180200
WKN: A3C6DG
www.evolutionenergyminerals.com.au/
Land: Australien

Disclaimer/Risikohinweis

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Evolution Energy Minerals Limited können dem Prospekt entnommen werden, der auf evolutionenergyminerals.com.au/investor-dashboard/ heruntergeladen werden kann.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen derUnternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysiertenbzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Evolution Energy Minerals Limited vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Interessenkonflikte: Mit der Evolution Energy Minerals Limited existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Evolution Energy Minerals Limited Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Evolution Energy Minerals Limited sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar