dotSource implementiert Shopsystem und CRM-Lösung bei global agierendem Technologiekonzern

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

D2C für FUJIFILM

dotSource implementiert Shopsystem und CRM-Lösung bei global agierendem Technologiekonzern

D2C für FUJIFILM (Bildquelle: @FUJIFILM)

Jena/Düsseldorf, 14.07.2022 – Die Digitalagentur mit Hauptsitz in Jena entwickelt einen Direct-to-Consumer-Shop (D2C) für den Vertrieb von Digitalkameras der FUJIFILM Europe GmbH. In einem Multistream-Projekt implementiert dotSource für 15 europäische Länder einen Onlineshop auf Basis von Adobe Commerce sowie eine CRM-Lösung aus dem Hause Salesforce.

Bisher konnte man die hochwertigen Digitalkameras von FUJIFILM vorwiegend über Fach- und Zwischenhändler beziehen. Einzig in Großbritannien gab es bereits einen B2C-Onlineshop. Nun realisiert die Digitalagentur dotSource für das global agierende Unternehmen eine hochwertige Onlineplattform für ganz Europa. Fotografiebegeisterte in 15 Ländern können darüber ihr Equipment in Zukunft direkt erwerben. Damit verbessert FUJIFILM die Shoppingerfahrung seiner Kundinnen und Kunden erheblich und tritt mit ihnen in direkten Kontakt, um sein Angebot noch besser auf die Bedürfnisse der Zielgruppe auszurichten.

Attraktiver Adobe-Commerce-Onlineshop mit individuellen Features

Als E-Commerce-Lösung entschied man sich dabei für die Technologie von Adobe Commerce, mit der FUJIFILM in Großbritannien bereits gute Erfahrungen gemacht hatte. Das neue Onlineportal geht dabei über den reinen Onlinehandel hinaus und bietet den Kundinnen und Kunden einfachen Zugriff auf das Serviceportfolio von FUJIFILM: So kann man beispielsweise das erworbene Produkt registrieren und von kostenfreien Qualitätsprüfungs- und Reparaturmaßnahmen profitieren.

Für das Technologieunternehmen bietet die Adobe Commerce Cloud eine besonders gute Ressourcenauslastung und eine hohe Ausfallsicherheit. Weiterhin konnte dotSource eine Reihe wichtiger Sonderfunktionen und Schnittstellen für den europäischen Markt an das Shopsystem anbinden.

Eine Besonderheit im deutschen Shop stellt die FUJIFILM School dar, die mit ihrem Angebot an Workshops und Fotokursen einen wichtigen Bestandteil des FUJIFILM Serviceportfolios bildet. Das Shopsystem von Adobe Commerce bringt für solche Formate bereits eine out-of-the-Box Lösung mit, die sich inhaltlich wie visuell vom klassischen Shop unterscheidet.

Harmonisierte Systemlandschaft mit einheitlichen Qualitätsstandards

Um neben dem Vertrieb auch eine optimale Kundenbindung zu gewährleisten, stand für FUJIFILM von Anfang an fest, dass eine umfassende Customer-Service-Plattform benötigt wird. Entsprechend des Best-of-Breed-Ansatzes kristallisierte sich in den gemeinsamen Strategieworkshops mit dotSource eine Kombination des Adobe-Onlineshops mit der Salesforce Service Cloud heraus. Diese garantiert eine optimale Aggregation und Nutzung der Kundendaten und bietet dem internationalen Unternehmen zahlreiche neue Funktionen.

dotSource kann in diesem Multistream-Projekt erneut seine Kompetenzen in verschiedenen Bereichen des Digital Business unter Beweis stellen und sich in einem internationalen Projektteam behaupten: Wir standen vor der Herausforderung, eine Plattform zu schaffen, die E-Commerce, Service und Marketing umfasst. dotSource stand und steht uns die ganze Zeit über zur Seite und hat gemeinsam mit uns eine professionelle Lösung erarbeitet, um all unsere Ziele umzusetzen, lobt Shugo Kiryu, Product Owner Onlineshops von FUJIFILM Europe, die Zusammenarbeit.

Im nächsten Schritt stehen die Shop-Rollouts für weitere europäische Länder auf dem Plan. Weiterhin sollen die Systeme von Salesforce auch für Marketing-Automation-Prozesse eingesetzt werden. Hierfür wird dotSource die Salesforce Marketing Cloud implementieren, damit Kundinnen und Kunden von FUJIFILM mit personalisiertem E-Mail-Marketing zu ihren favorisierten Fotografiethemen angesprochen werden können. Weiterhin ist auf Basis der eingesetzten Systeme der Ausbau von weiteren Shop-Features, wie beispielsweise automatische Produktempfehlungen, geplant.

Seit 2006 entwickelt und realisiert dotSource skalierbare Digitalprodukte für Marketing, Vertrieb und Services. Dabei setzen spezialisierte Consulting- und Entwicklungsteams hochintegriert auf die Verbindung von Strategieberatung und Technologieauswahl – von Branding, Konzeption und UX-Design über Conversion-Optimierung bis zum Betrieb in der Cloud. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digital-Marketing und Business-Intelligence: dotSource-Lösungen sind nutzerorientiert, gezielt und datenzentriert. In der Zusammenarbeit setzt dotSource auf New Work, integrale Planung und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Dabei verstehen sich mehr als 400 Digital Natives als Partner ihrer Kunden, deren individuelle Anforderungen ab der ersten Idee einfließen. Dieser Kompetenz vertrauen Unternehmen wie ESPRIT, hessnatur, Ottobock, TEAG, KWS, BayWa, Axel Springer, C.H.Beck, Würth und Netto Digital. dotSource hat sich als eine der führenden Digitalagenturen im deutschen Sprachraum etabliert und gehört inzwischen zu den Top 10 der erfolgreichsten Unternehmen der Branche.

Kontakt
dotSource GmbH
Lisa Hager
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
pr@dotsource.de
http://www.dotsource.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar