Die Versorgungsnetze in den VAE

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Rund um das Thema

Die Versorgungsnetze in den VAE

Dubai und Abu Dhabi sowie andere Emirate sind nach wie vor eines der beliebtesten Ziele für Auswanderer, die ihr Leben ändern wollen, indem sie einen Arbeitsplatz finden oder ein eigenes Unternehmen gründen. Nachdem sie in die VAE umgezogen sind und eine Immobilie gemietet oder gekauft haben, müssen sich Ausländer Gedanken über die Gestaltung ihres neuen Lebens machen. Wo kann man ein Konto eröffnen, um die Versorgungsanschlüsse zu bezahlen? Wie kann man die Rechnungen bezahlen? Sind die Regeln für alle Emirate gleich oder gibt es Unterschiede? Ist es möglich, Beschwerden einzureichen? All diese Fragen stellen sich Ausländer, die in das Land gezogen sind. Deshalb haben wir beschlossen, Ihnen in diesem Artikel die wichtigsten Informationen über Versorgungsanschlüsse in den VAE zu geben, um Ihr Leben als Expat zu erleichtern.

Leben in Dubai – alles was Sie wissen sollen

Elektrizität und Wasser in den VAE

Die Versorgungseinrichtungen des Landes werden von den regionalen Behörden bereitgestellt. Der Energiesektor spielt in der Politik der VAE eine wichtige Rolle, und der Großteil des Stroms im Land wird mit Hilfe von Erdgas erzeugt. Im Jahr 2017 haben die VAE die Energiestrategie 2050 auf den Weg gebracht, deren Ziel es ist, den Anteil sauberer Energie am Gesamtenergiemix von 25 % auf 50 % zu erhöhen. Um den wachsenden Energiebedarf zu decken, plant die Regierung der VAE Investitionen in Höhe von 600 Mrd. AED (163 Mrd. USD), um das Land und seine Bürger bei der Deckung des steigenden Energiebedarfs zu unterstützen. Die Wasserversorgung des Landes erfolgt durch entsalztes Meerwasser und Grundwasser. Das Wasser in den VAE ist sicher zu trinken, aber um Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, einen Wasserfilter oder Wasser in Flaschen zu kaufen.

Versorgungsunternehmen in Dubai

Die Dubai Electricity and Water Authority (DEWA) ist für die Strom- und Wasserversorgung in Dubai zuständig. Der Eigentümer einer Immobilie, der Zugang dazu erhalten möchte, muss einen Antrag bei der DEWA stellen. Mieter können dies auch in den dafür vorgesehenen Ejari-Zentren tun, nachdem sie einen Mietvertrag registriert haben.

Immobilieneigentümer sollten die folgenden Dokumente vorweisen können:
– Eigentumsurkunde
– Kopie eines Reisepasses mit einer Seite für ein Aufenthaltsvisum
– Ausweis der Emirate

Mieter sollten die folgenden Dokumente vorlegen:
– Mietvertrag, beglaubigt durch Ejari
– Kopie eines Reisepasses mit einer Seite für ein Aufenthaltsvisum
– Personalausweis der Emirate

Wenn eine andere Person den Antrag im Namen des Mieters stellen möchte, sollte sie eine Kopie der Vollmacht vorlegen.

Hier ist die Liste der Aktivierungsgebühren:
– Der Anschluss von Strom und Wasser kostet 100 AED (27 USD) für kleine Zähler und 300 AED (82 USD) für große Zähler.
– Die Anmeldegebühr beträgt 10 AED (3 USD)
– Die Wissensgebühr beträgt 10 AED (3 USD)
– Innovationsgebühr: AED 10 (USD 3)
– Die Mehrwertsteuer kann gegebenenfalls erhoben werden.
– Die Kaution beträgt 2.000 AED (545 USD) für Wohnungen und 4.000 AED (1.090 USD) für
Villen

Staatsangehörige der VAE, die Inhaber von Thunker- (60+) und Sanad-Karten sind, erhalten eine Ermäßigung von 50 % auf die Aktivierungsgebühren.

Die Dienste sollten innerhalb von 15 Stunden nach Zahlung der Kaution aktiviert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, rufen Sie das Customer Care Centre unter 04-601 9999 an. Wenn Sie aus der Wohnung ausziehen, müssen Sie den Strom- und Wasseranschluss deaktivieren. Dies kann online erfolgen, ebenso wie die Aktivierung.

Für die folgenden Maßnahmen müssen Sie bezahlen:
– Das Abklemmen von Strom und Wasser kostet 100 AED (27 USD) für kleine Zähler
– Das Abklemmen von Strom und Wasser kostet 300 AED (82 USD) für große Zähler
– Die Wissensgebühr beträgt 10 AED (3 USD)
– Die Innovationsgebühr beträgt 10 AED (3 USD)

Staatsangehörige der VAE, die Inhaber von Thunker- und Sanad-Karten sind, erhalten eine Ermäßigung von 50 % auf die Deaktivierungsgebühren.

Wie bezahlen Sie Rechnungen in Dubai?

Rechnungen werden jeden Monat verschickt, und die meisten Unternehmen bieten automatische Zahlungsdienste an. Bürger Dubais können ihre Rechnungen zum Beispiel jederzeit online über die offizielle DEWA-Website einsehen.

Ein Bankkonto ist nach dem Umzug in die VAE nicht nur für Gehaltseingänge, Spar- und Investitionszwecke, sondern auch für den täglichen Bedarf notwendig. In diesem Artikel erklären wir, wie Einwohner und Nicht-Einwohner ein Bankkonto in Dubai eröffnen können, welche Dokumente Sie benötigen und welche emiratischen Banken als die seriösesten gelten.

Die DEWA-Rechnung besteht aus einem Pauschaltarif, der mit dem Strom- und Wasserverbrauch steigt, einem Treibstoffzuschlag und einer Mehrwertsteuer von 5 % auf die Tarife. Wenn Sie eine Rechnung erhalten, können Sie Ihren Namen, Ihre Kontonummer, den Strom- und Wasserverbrauch für den Monat, den Rechnungsbetrag, das Rechnungsdatum usw. einsehen.

Nach Erhalt der Rechnung muss der Kontoinhaber diese bezahlen. Wird die Rechnung nicht bezahlt, erhält er/sie bis zu drei Mahnungen per E-Mail und Textnachricht. Sie werden 14 Tage nach dem letzten Fälligkeitsdatum von den Diensten abgemeldet. Um wieder Zugang zu den Diensten zu erhalten, müssen Sie die Schulden und in den meisten Fällen auch eine Reaktivierungsgebühr bezahlen.

Wenn Sie planen, in den Urlaub (oder in Ihr Heimatland) zu fahren und Dubai für eine gewisse Zeit zu verlassen, sollten Sie sich über den Away-Modus informieren, der von der DEWA angeboten wird. Zunächst sollten Sie Ihre Klimaanlage auf 27° C einstellen, um Schäden zu vermeiden, die durch Feuchtigkeit und Hitze entstehen können. Das müssen Sie dann tun:
– Besuchen Sie die DEWA-Website
– Aktivieren Sie den Abwesenheitsmodus, indem Sie Ihre DEWA-Kontonummer, die OTP, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon erhalten, und die Daten Ihrer Abwesenheit eingeben
– Wählen Sie, wie oft Sie Benachrichtigungen von DEWA erhalten möchten, um den täglichen/wöchentlichen Wasserverbrauch zu sehen und Anomalien zu vermeiden
– Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und schicken Sie das Formular ab.
– Warten Sie auf einen Brief und eine Bestätigungsnachricht von DEWA

Versorgungsunternehmen in Abu Dhabi

Die Einwohner von Abu Dhabi werden von der Abu Dhabi Distribution Company (ADDC) mit Wasser und Strom versorgt. Um Zugang zu diesen Diensten zu erhalten, muss der Mieter/Eigentümer diese beantragen. Mieter können dies tun, nachdem sie den Vertrag im Tawtheeq-System registriert haben. Zu den erforderlichen Dokumenten gehören:
– Mietvertrag
– Reisepass
– Ausweis der Emirate
– Kontoauflösungsschreiben des Vormieters

Wenn Sie der Eigentümer der Immobilie sind, benötigen Sie die folgenden Dokumente:
– Kopie der Eigentumsurkunde oder des Lageplans der Stadtverwaltung von Abu Dhabi
– Reisepass
– Personalausweis der Emirate
– Kontoschließungsschreiben des Vormieters

Um Rechnungen einsehen und bezahlen zu können, benötigen Sie ein Konto auf der Website der Abu Dhabi Distribution Company. Dazu benötigen Sie Ihre Emirates ID und einen Code, der Ihnen auf Ihr Mobiltelefon geschickt wird.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Rechnungen zu bezahlen, unter anderem
– Online-Zahlung auf der ADDC-Website
– Autopay-Optionen
– ADDC-App
– Zahlung an ADDC-Kiosken
– Zahlung an einem Geldautomaten
– Zahlung per Telefon oder Internetbanking
– One Prepay und einige andere Optionen

Einwohner anderer Emirate finden alle notwendigen Informationen auf dem offiziellen Portal der Regierung der VAE.

Meldung von Störungen

Bei Notfällen wie Strom- oder Wasserausfall wenden Sie sich an die Versorgungsunternehmen. Sie werden Ihnen helfen, das Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Sie sollten sich die folgenden Notrufnummern merken:
– Wer in Dubai wohnt, kann rund um die Uhr die Nummer 991 oder +97146019999 wählen, um die Dubai Electricity & Water Authority zu kontaktieren. Wenn Sie die Kommunikation per E-Mail bevorzugen, schreiben Sie an customercare@dewa.gov.ae.
– Einwohner von Abu Dhabi sollten die Nummer 8002332 für die Abu Dhabi Distribution Company wählen. Es besteht die Möglichkeit, einen Chat-Service zu nutzen, um Stromprobleme zu lösen. Darüber hinaus können die Einwohner von Abu Dhabi jederzeit eine interaktive Karte mit Stromausfällen einsehen, die alle 15 Minuten aktualisiert wird und den Einwohnern der emiratischen Hauptstadt die neuesten Informationen über Stromausfälle liefert
– Einwohner von Sharjah sollten sich unter der Nummer 991 an die Sharjah Electricity, Water and Gas Authority wenden.
– Diejenigen, die in anderen Emiraten leben, rufen Etihad Water and Electricity an – 991 für Stromprobleme oder 992 für Probleme mit der Wasserversorgung

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Anbieter haben, können Sie eine Beschwerde einreichen. Einwohner von Dubai können dies online über das eComplain-System der Regierung tun, während Einwohner von Abu Dhabi die Beschwerde bei der ADDC einreichen sollten. Dies kann online oder über das Kontaktzentrum der Regierung von Abu Dhabi geschehen. Sie erhalten innerhalb von 14 Tagen eine Antwort oder eine Lösung.

Gas in den VAE

Nutzer von Gasherden interessieren sich vielleicht für Haushaltsgas, das je nach Unternehmen über eine zentrale Rohrleitung oder in Kanistern geliefert wird. Jedes Emirat wird von einem Unternehmen beherrscht, und die Einwohner von Dubai und den nördlichen Emiraten werden von Emirates Gas versorgt, während die Einwohner von Abu Dhabi sich an SERGAS wenden sollten. Die Sharjah Electricity, Water and Gas Authority (SEWA) versorgt die Einwohner von Sharjah mit Gas.

Um Ihr Gas zu erhalten, rufen Sie den Verteiler in Ihrem Gebiet an, um Zugang zu Ihrem Grundstück zu erhalten. Nach der Aktivierung Ihres Kontos können Sie Gas bestellen, wann immer Sie es brauchen, und es direkt an den Verteiler bezahlen. Wenn Sie umziehen möchten, rufen Sie den Verteiler an, um die Gasflasche abzuklemmen, und Sie können das Gerät an ihn zurückverkaufen.

Die genauen Kosten für den Gasverbrauch hängen vom Anbieter und vom Verbrauch ab. In Notfällen wenden Sie sich bitte an die Vertreter des Unternehmens:
– Einwohner von Dubai und den nördlichen Emiraten sollten in Notfällen die Nummer 800 36427 wählen.
– Einwohner von Abu Dhabi können 600 565657 anrufen.
– Einwohner von Sharjah City sollten 8006333, von Khorfakkan City – 092383339 und von Kalba City – 092777106 anrufen, falls etwas Ernstes passiert

Wie können wir Ihnen helfen?

Die Fachleute von Immobilien Welt wissen alles über die aktuelle Situation auf dem Immobilienmarkt in Dubai. Wir sind immer bereit, Sie mit den neuesten Nachrichten über Projekte zu versorgen und die richtige Immobilie für Sie und Ihre Familie zu finden, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht und sich in unmittelbarer Nähe zu sozialen Infrastruktureinrichtungen und Unterhaltungsmöglichkeiten befindet. Unsere Makler bereiten alle notwendigen Dokumente vor und begleiten Sie erfolgreich bis zum Abschluss der Transaktion. Wenn Sie eine Hypothek aufnehmen müssen, helfen wir Ihnen dabei. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Immobilienverwaltungsdienste an, wenn Sie eine rentable Investition tätigen und durch die Vermietung Ihrer Immobilie ein stabiles Einkommen erzielen möchten.

Immobilien Dubai kaufen

Umzug nach Dubai – wichtige Info

Immobilien-Welt.ae – das Vergleichsportal für Immobilien wie Wohnung & Haus in Dubai.

Kontakt
Immobilien-welt.ae
T Klingler
Marina Gate 0
00000 Dubai
971522776604
info@immobilien-welt.ae
http://www.immobilien-welt.ae

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar