11.06.2014, 18:02 Uhr

Die Simultanlektur: Neuheit beim Übersetzungsbüro ALLESPRACHEN

Trotz der mehr als 20-jährigen Branchenerfahrung als Übersetzungsbüro, gelingt es dem Grazer Unternehmen ALLESPRACHEN.AT – ISO 9001 GmbH immer wieder sich neu zu erfinden. Die neueste Errungenschaft aus dem Hause ALLESPRACHEN: Die Simultanlektur.

Wenn es um Übersetzungen geht, sprechen viele vom sogenannten Vier-Augen-Prinzip (ein Übersetzer übersetzt den Text, ein zweiter überprüft ihn danach). Die Erfahrung zeigt aber, dass es oft nicht genug ist, dass sich zwei erfahrene Leute an einen Text setzen. Hier kommt die Simultanlektur ins Spiel. Sämtliche Ausgangstexte werden bei ALLESPRACHEN.AT mittels einer eigens entwickelten Software (Speech), die Text in Sprache umwandelt, bearbeitet. Die Übersetzung selbst erfolgt nach dem Vier-Augen-Prinzip, doch dann geht ALLESPRACHEN.AT (http://www.allesprachen.at/) noch einen Schritt weiter. Nach der Überprüfung durch den Zweitübersetzer wird der übersetzte Text intern bei ALLESPRACHEN.AT nochmals überprüft. Hierzu wird der mit Speech bearbeitete und in eine mp3-Datei umgewandelte Ausgangstext abgespielt und parallel (also simultan) dazu, liest der Lektor die Übersetzung.

Dieser Vorgang ist bedeutend effizienter als das parallele Lesen der beiden nebeneinander geöffneten Texte. “Traditionell würde man links den Ausgangstext und rechts die Übersetzung öffnen, und dann die beiden Texte überprüfen”, erklärt Frau Mag. Negovec, Geschäftsführerin von ALLESPRACHEN.AT. “Der Vorgang ist nicht schlecht, aber eben auch nicht ideal. Das Auge muss ständig von links nach rechts und wieder zurück springen. Es ist ständig die Gefahr gegeben, dass eine Zeile übersprungen wird. Zusätzlich ist das vergleichende Lesen natürlich auch für die Lektoren viel anstrengender. Lektoren müssen aber zu jeder Sekunde hoch konzentriert sein, weshalb wir uns überlegt haben, wie wir ihre Arbeit noch optimieren können.” Der Vorteil durch die Audiodatei liegt auf der Hand: “Speech erspart unseren Lektoren das links und rechts springen mit den Augen. Dies spart nicht nur Zeit beim Lektorieren, es erhöht auch die Aufmerksamkeit der Lektoren.”

Das haben auch bei ALLESPRACHEN.AT im Vorfeld durchgeführte Tests belegt. So konnte die Fehlererkennung in den eigens kreierten Test-Szenarien durch den Einsatz von Speech um bis zu 95% gesteigert werden. Die hohen Qualitätsstandards von ALLESPRACHEN.AT konnten durch die einzigartige Simultanlektur noch weiter gesteigert werden, und auf die nächste Innovation Marke ALLESPRACHEN wird man wohl nicht lange warten müssen.

Weitere Informationen zu den optimierten Prozessabläufen rund um das Team von Mag. Negovec erhalten Sie telefonisch unter 0316 / 29 16 29, via E-Mail an office@allesprachen.at, oder auf der Firmenwebsite www.allesprachen.at (http://www.allesprachen.at/) . Bildquelle:kein externes Copyright

ALLESPRACHEN ist ein Übersetzungsbüro mit über 20 Jahren Erfahrung und über 400 Fachübersetzern (Natives) für alle Sprachen. Die einzigartige Simultanlektur (mehr als Vier-Augen-Prinzip) und die ISO 9001 und ÖNORM 15038 Zertifizierungen sichern höchste Qualität und Termintreue.

ALLESPRACHEN.AT-ISO 9001 GmbH
Ljubica Negovec
Am Eisbach 36
8055 Graz
0316 291629
office@allesprachen.at
http://www.allesprachen.at/

Evergreen Media AR GmbH
Alexander Rus
Kiebachgasse 11
6020 Innsbruck
0699 19445578
office@evergreenmedia.at
http://www.evergreenmedia.at/

Die Simultanlektur: Neuheit beim Übersetzungsbüro ALLESPRACHEN

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Die Simultanlektur: Neuheit beim Übersetzungsbüro ALLESPRACHEN
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.06.2014, 18:02 Uhr
Anzahl Wörter: 487
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | |