Die Arntz Optibelt Gruppe denkt an morgen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Die Arntz Optibelt Gruppe hat die Baugenehmigung für die erste große PV-Freiflächenanlage in Höxter erhalten.

Die Arntz Optibelt Gruppe denkt an morgen

Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie wird auf dem Grundstück der Unternehmensgruppe an der Gutenbergstraße eine PV-Freiflächenanlage mit über 3.000 Modulen gebaut. Auf einer Fläche von knapp 7.000 m² soll diese etwa 1,33 Mio. Kilowattstunden pro Jahr erzeugen. Die Arntz Optibelt Gruppe spart damit ca. 628 Tonnen CO2 pro Jahr ein und leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen auch für nächste Generationen. Der erzeugte Strom wird größtenteils direkt vor Ort am Firmenstandort in Höxter genutzt.

Bürgermeister Daniel Hartmann: “Wir alle sind aufgerufen, unseren Beitrag zur Energiewende zu leisten und Verantwortung für die Zukunft uns nachfolgender Generationen zu übernehmen. Wir stellen uns dieser Verantwortung. Und dies mit Erfolg, wie viele private und kommunale Projekte in unserer Stadt bereits zeigen. Bei der ersten PV-Freiflächenanlage im Stadtgebiet Höxter passt einfach alles zusammen. Klima-, Natur- und Artenschutz Hand in Hand und mehr Unabhängigkeit in Sachen Energieversorgung.”

Die Solaritec GmbH mit Hauptsitz im brandenburgischen Rangsdorf ist dabei ein zuverlässiger Partner. Es ist bereits das zweite gemeinsamen Photovoltaikprojekt mit der Unternehmensgruppe Arntz Optibelt. Thomas Runge, Geschäftsführer der Solaritec, dazu: “Arntz Optibelt steht für die gleichen Werte wie Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Qualität. Wir freuen uns auf die Umsetzung vieler weiterer Projekte”.

Über Optibelt
Die Arntz Optibelt Gruppe zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Hochleistungs-Antriebsriemen und entwickelt anspruchsvolle Antriebslösungen, die im Maschinenbau, der Automobil-Branche, im Landmaschinen-Sektor, in der Haushaltsgeräte-Industrie sowie im medizinischen Bereich zum Einsatz kommen. Das familiengeführte Unternehmen steuert vom Stammsitz in Höxter acht Produktionsstandorte in sechs Ländern und unterhält eigene Logistik- und Verkaufszentren in Europa, Nord- und Südamerika sowie in Südostasien und Neuseeland. Weltweit sorgen etwa 2400 Mitarbeiter/innen für einen idealen Service, optimale Kundennähe sowie hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Kontakt
Optibelt GmbH
Viviane Geisler
Corveyer Allee 15
37671 Höxter
0527162694
v.geisler@optibelt.com
https://www.optibelt.com/

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar