Deutsche Immobilien-Renten AG aus Stuttgart zieht namhafte Investoren an

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Deutsche Immobilien-Renten AG aus Stuttgart zieht namhafte Investoren an

(Bildquelle: © Deutsche Immobilien-Renten AG)

– Kapitalerhöhung um 6,9 Millionen Euro auf 25 Millionen Euro Eigenkapital abgeschlossen
– Closing über weitere 13 Millionen Euro Fremdkapital mit regionalen Volksbanken erfolgt
– In den ersten zwei Jahren schon über 100 Immobilien angekauft

STUTTGART, 4. August 2022. Mit ihrer Marke Meine Wohnrente überzeugt die Deutsche Immobilien-Renten AG weitere namhafte Investoren, die mit ihrer Beteiligung das klare Bekenntnis zur seriösen, nachhaltigen und qualitätsfokussierten Geschäftsstrategie der aufstrebenden Firma für Immobilienverrentung honorieren.

Nach dem Markteintritt vor zwei Jahren kann die Deutsche Immobilien-Renten AG mit Ihrem CEO Gordon Sauer nun den Kreis ihrer namhaften Investoren beträchtlich erweitern. Neben Hartmut Jenner, CEO der Kärcher SE, der mittlerweile auch dem Aufsichtsrat der Deutschen Immobilien-Renten AG angehört, haben sich bei der letzten Kapitalrunde weitere Wirtschaftsgrößen an der AG beteiligt. Darunter befinden sich sowohl angesehene Firmen wie die Nanz Endrev Rienth Immobilien GmbH aus Stuttgart als auch renommierte Privatpersonen wie Christian Wallstabe, Inhaber und Geschäftsführer der Wallstabe-Schneider GmbH & Co. KG.

Insgesamt wurden 6,9 Millionen Euro bei den Investoren eingesammelt, womit das Eigenkapital der Deutschen Immobilien-Renten AG auf 25 Millionen Euro ansteigt. “Wir sind sehr stolz, dass wir bei diesen angesehenen Unternehmern ein solches Vertrauen genießen. Wie diese traditionsreichen Wirtschaftstreibenden setzen auch wir bedingungslos auf Seriosität und Werteorientierung. Der deutliche Zuspruch bestätigt uns darin, unseren nachhaltigen und weitsichtigen Kurs weiter fortzusetzen”, so Gordon Sauer.

Auch bei den regionalen Volksbanken angesehen
Die starke Verankerung in der Region und ihren Werten wird auch im Finanzierungsportfolio der Deutschen Immobilien-Renten AG sichtbar. In den vergangenen Monaten konnten weitere regionale Volksbanken als Finanzierungspartner gewonnen werden, die das Unternehmen nun mit insgesamt 26 Millionen Euro unterstützen.

Großes Vertrauen bei den Kundinnen und Kunden
Diese breite Basis aus Fremd- und Eigenkapital gibt dem noch jungen Unternehmen langfristige Bewegungsfreiheit und Stabilität – Qualitäten, die im Bereich der Immobilienverrentung essenziell sind. Anders als beim normalen Verkauf, behalten die Verkäuferinnen und Verkäufer ihr lebenslanges Wohnrecht und können sich den Verkaufspreis entweder als Einmalzahlung oder auch als monatliche Zeitrente auszahlen lassen. Sie müssen also darauf vertrauen können, dass die Firma, der sie ihr Zuhause auf Rentenbasis verkaufen, wirklich bis zum Ende ihres Lebens erfolgreich und damit zahlungsfähig ist.

Dieses Vertrauen aufzubauen, scheint der Marke Meine Wohnrente schnell gelungen zu sein: Im Juni, fast auf den Tag genau zwei Jahre nach Markteintritt, konnte bereits die 100. Immobilie angekauft werden, ein für die Identität und Ausrichtung des Unternehmens wichtiger Meilenstein. Der Gesamtwert des Immobilienbestands beläuft sich nun auf über 50 Millionen Euro.

Aus Baden-Württemberg für ganz Deutschland
Ausgehend von Stuttgart ist die Deutsche Immobilien-Renten AG mittlerweile in allen großen Metropolregionen in ganz Deutschland präsent: Neben dem süddeutschen Raum wurden inzwischen auch in den Regionen Hamburg, Berlin, Köln/Bonn/Düsseldorf und Frankfurt/Wiesbaden/Mainz zahlreiche Immobilien erworben.

Durch Kooperationen mit in den jeweiligen Regionen bekannten Maklerbüros wurde ein weitverzweigtes Partnernetzwerk aufgebaut. Alle Partner werden ausführlich geschult und mit den nötigen digitalen und analogen Tools ausgestattet. Damit wird sichergestellt, dass die Interessentinnen und Interessenten ausschließlich auf kompetente Beratung stoßen. Denn, so Gordon Sauer, die Vertrauenswürdigkeit von Meine Wohnrente steht und fällt mit den Menschen, die die Marke vertreten. “Wir wissen, was für ein großer Schritt die Verrentung des Eigenheims ist. Deshalb zeigen wir unseren Kundinnen und Kunden alle bestehenden Möglichkeiten auf und beraten sie auf Augenhöhe. Wir möchten ihnen einen echten Mehrwert schaffen: einen Lebensabend, der frei von finanziellen Sorgen ist.”

Über Deutsche Immobilien-Renten AG
Die Deutsche Immobilien-Renten AG wurde im Dezember 2019 mit Sitz in Stuttgart gegründet und ist unter der Marke “Meine Wohnrente” und mit dem Onlineportal www.meinewohnrente.de am Markt. Mit diesem Produkt bietet das Unternehmen den Erwerb von Wohnimmobilien gegen die Zahlung einer Leibrente, einer Einmalzahlung oder einer Kombination von beidem an. Jedem Kunden wird eine erstrangige Grundbucheintragung des lebenslangen Wohnrechts im eigenen Zuhause zugesichert. Jede Immobilie wird durch ein neutrales, rechtssicheres Verkehrswertgutachten bewertet. Gordon Sauer ist Vorstandsvorsitzender und CEO, Aufsichtsräte sind die Unternehmer Hartmut Jenner, CEO der Alfred Kärcher SE & Co. KG in Winnenden, Hans Moser, CEO der Garant Immobilien AG in Stuttgart und Tilman Renz, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Stuttgart.
Die AG ist durch regionale Partner in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München und den umliegenden Agglomerationen präsent und setzt auf die persönliche Beratung ihrer Kunden.

Firmenkontakt
Deutsche Immobilien-Renten AG
Gordon Sauer
Wilhelmstraße 5
70182 Stuttgart
+497112384930
info@meinewohnrente.de
http://www.meinewohnrente.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Jonathan Wurster
Gerokstr 4
70188 Stuttgart
+4915172001413
j.wurster@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar