18.06.2014, 11:28 Uhr

Der Dorje – mächtiges energetisches Werkzeug

Dorjes sind im Buddhismus beliebte Ritualinstrumente, Schutzsymbole und Hilfsmittel für die Meditation. Der “Donnerkeil” reinigt Aura und Organe, löst energetische Blockaden, schützt vor Energievampiren und erweckt die Kundalini-Energie.

Dorjes werden schon seit Jahrtausenden eingesetzt und waren schon lange vor Gründung des Buddhismus bei Schamanen bekannt. Die ältesten Funde von Dorjes sind über 10.000 Jahre alt und bis heute erfreut sich der Dorje oder auch Vajra genannt großer Beliebtheit in der Energiearbeit, Auraarbeit und in der Meditation.

Übersetzt bedeutet Dorje “unzerstörbarer Diamant” oder “Herr der Steine”. Seine zwei Mal vier Spangen symbolisieren den achtfachen Pfad des Buddhismus. Im hinduistischen Raum trägt der Dorje den Sanskritnamen “Vajra” und ist als “Donnerkeil” oder “Zepter” bekannt. Der indischen Legende nach hat der Gott Indra die Welt erschaffen und sah, dass sie von Dämonen besetzt war. Daraufhin ließ er den Vajra vom Himmel auf die Erde fallen und vertrieb damit die Dämonen.

Dämonen sind auch in der ganzheitlichen tibetischen Medizin bekannt und der Begriff für Krankheit, bei der geistige Störungen und Fixierungen, also ein Festhalten an alten Mustern beteiligt sind. Der Dorje wird als Heilinstrument eingesetzt und hat die Kraft, solche Blockaden aufzulösen, energetisch zu schützen und den Patienten in Harmonie und Balance zu bringen. Besonders Bergkristall-Dorjes sind bei tibetischen Ärzten beliebt und man sagt ihnen eine intensive heilsame Wirkung nach. Sie sollen Energiebahnen und Chakren öffnen können, damit die Lebensenergie wieder frei fließen kann. Lange Zeit wurden diese Exemplare mühevoll in Handarbeit geschliffen.

Tibetische Gelehrte beschreiben den Dorje sogar als Werkzeug, das seinen Nutzer in dessen spiritueller Entwicklung unterstützen, ihn weise und wissend werden lassen kann.

Einsatzmöglichkeiten des “Donnerkeils”:

Energie lenken – Vitalisieren oder entspannen

Ein Dorje hat wie eine Batterie zwei Energiepole, die als männlich – weiblich oder Yin – Yang bezeichnet werden können. Durch den Donnerkeil fließt Energie und sogar kleine Kristall-Dorjes haben eine sehr große, kraftvolle energetische Wirkung, die über mehrere Meter weit wirken kann. Nimmt man den Dorje in die Hand und richtet eine Spitze auf sich, so fließt die Energie entweder auf einen zu oder weg. Dreht man den Dorje um, kehrt sich auch sein Energiefluss um. Auf diese Weise lässt sich Energie zuführen oder ableiten, je nachdem, was momentan für das eigene Wohlbefinden benötigt wird.

Die Kundalini-Energie erwecken

Kundalini ist heutzutage in aller Munde. Diese Energie wird als schlafende Schlange symbolisiert, die eingerollt am Fuße der Wirbelsäule schläft. Erwacht sie, steigt sie durch den Hauptenergiekanal Sushumna die Wirbelsäule entlang nach oben und durchströmt uns mit ihrer Kraft. Dorjes können diesen Energiefluss wirkungsvoll unterstützen. Dazu nimmt man den Dorje in eine oder beide Hände und hält ihn senkrecht vor den Körper. Je nachdem, welchen Energiefluss man im Moment benötigen, kann die Energie nun von unten nach oben (vitalisierend, aktivierend) oder von oben nach unten (beruhigend, entspannend) fließen.
Schutz vor negativen Energien und Energievampiren. Hält man den Dorje quer vor die Brust (Thymusdrüse) oder trägt ihn als Anhänger um den Hals, hat er eine schützende Kraft. Ankommende Energien werden vom Dorje um den Körper herumgeleitet. Dies wirkt übrigens nicht nur bei den Energien der Mitmenschen, sondern auch bei Elektrosmog.

Der Dorje als Meditationsobjekt

Der Dorje kann mit seiner energetischen Wirkung auch für Ihre Meditation genutzt. Man nimmt ihn dazu während der Meditation in die Hand und die Meditationserfahrung kann dadurch vertieft werden.

Raumreinigung mit dem Doppeldorje – Das Absolute

Der Doppeldorje ist das Zeichen des Absoluten und des Göttlichen. Er ist das Symbol für die Verbindung des Menschen mit allen Himmelsrichtungen und hat eine energetisch öffnende Wirkung. Legt man den Doppel-Dorje in einen Raum, bündelt er die Energie und leitet unerwünschte Energien ab. Der Doppeldorje hat einen wesentlich höheren Schutzfaktor als ein vergleichbarer einfacher Dorje.

Dorjes in großer Auswahl sind im Online-Shop von Abaton Vibra erhältlich. Dorje (http://www.sound-spirit.de/www/dorjes/dorje_info.htm) Bildquelle:kein externes Copyright

Abaton Vibra bedeutet “Schwingungen des Allerheiligsten”. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993 und ist Großhandel und Einzelhandel für Klangschalen, Esoterikartikel und Räucherstäbchen. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in seinen sehr praxisorientierten Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga. Eine Besonderheit der Seminare und Klangmassagen von Abaton Vibra ist der besonders sanfte, gefühlvolle Anschlag der Klangschalen. Dies unterscheidet Abaton Vibra deutlich von anderen Anbietern.

Abaton Vibra
Melanie Haumann
Jahnstr. 40
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
pressemail@sound-sprit.de
http://www.sound-spirit.de

Der Dorje – mächtiges energetisches Werkzeug

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Der Dorje – mächtiges energetisches Werkzeug
Veröffentlicht: Mittwoch, 18.06.2014, 11:28 Uhr
Anzahl Wörter: 821
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | | | | | |