Denarius gibt Ergebnisse für das erste Quartal 2022 bekannt

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

TORONTO, KANADA, Montag, 30. Mai 2022 – Denarius Metals Corp. (Denarius oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/denarius-silver-corp/) (TSXV: DSLV; OTCQB: DNRSF) gab heute bekannt, dass das Unternehmen seinen ungeprüften verkürzten konsolidierten Zwischenabschluss und den dazugehörigen Lagebericht (Management’s Discussion and Analysis (MD&A)) für die drei Monate bis 31. März 2022 veröffentlicht hat. Diese Dokumente sind auf der Website des Unternehmens unter www.denariusmetals.com und in seinem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com zu finden. Alle hierin enthaltenen Finanzzahlen sind, sofern nicht anders angegeben, in US-Dollar ausgedrückt.

Das Hauptaugenmerk von Denarius lag im ersten Quartal 2022 auf der Fortsetzung des 23.500 m umfassenden ersten Bohrprogramms auf dem Vorzeigeprojekt Lomero in Spanien. Das Unternehmen gab im ersten Quartal 2022 2,1 Millionen USD für Explorations- und Investitionsaufwendungen auf seinen Projekten aus, wovon etwa 1,7 Millionen USD auf das Projekt Lomero und 0,4 Millionen USD auf das Projekt Guia Antigua in Kolumbien entfielen. Bis dato hat Denarius Bohrungen mit einer Gesamtlänge von etwa 19.600 Meter niedergebracht, was 83 % des aktuellen Programms entspricht. Die vorläufigen Ergebnisse haben bestätigt, dass die massiven und semimassiven Sulfidzonen auf dem Projekt Lomero reich an Kupfer und in erheblichem Maße an Zink und Gold sind und die Mächtigkeit und die Gehalte in ausgewählten Bohrungen früherer Bohrkampagnen weitgehend bestätigen.

Denarius hat zwei geophysikalische Beratungsunternehmen mit der Durchführung von helikoptergestützten elektromagnetischen Zeitbereichsmessungen (TDEM, Time-Domain Electromagnetic Survey) und bodengestützten gravimetrischen Untersuchungen beauftragt, um die Ausdehnung der Mineralisierung in der Lagerstätte Lomero-Poyatos zu bestimmen. Die metallurgischen Tests werden voraussichtlich Anfang Juni beginnen und ein viertes Bohrgerät wird mobilisiert, um bis Mitte Juni betriebsbereit zu sein.

Denarius verfügte am Ende des ersten Quartals 2022 über einen Barbestand von 11,6 Millionen USD und ist vollständig finanziert, um die laufenden Explorationskampagnen auf den Projekten Lomero und Guia Antigua durchzuführen. Das Unternehmen ist dabei, für das Projekt Lomero bis zum dritten Quartal dieses Jahres eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung und eine Scoping-Studie zu erstellen.

Denarius meldete einen Nettoverlust von 0,8 Millionen USD (0,00 USD pro Aktie), der in erster Linie auf allgemeine und administrative Ausgaben zurückzuführen ist, verglichen mit einem Nettoverlust von 18,5 Millionen USD (0,45 USD pro Aktie) im ersten Quartal des Vorjahres, der Kosten von 12,9 Millionen USD im Zusammenhang mit der RTO-Transaktion und einen Verlust von 4,2 Millionen USD bei den Finanzinstrumenten im Zusammenhang mit der Finanzierung des Erwerbs des Projekts Lomero mittels Zeichnungsscheine umfasste.

Über Denarius

Denarius ist ein kanadisches Junior-Unternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration, der Entwicklung und dem eventuellen Betrieb von Bergbauprojekten in hochgradigen Gebieten beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf dem Projekt Lomero-Poyatos in Spanien und dem Projekt Guia Antigua in Kolumbien liegt. Das Unternehmen besitzt auch das Projekt Zancudo in Kolumbien, das derzeit von IAMGOLD Corp. im Rahmen eines Optionsabkommens für die Exploration und den potenziellen Erwerb einer Beteiligung an dem Projekt erkundet wird.

Weitere Informationen über Denarius finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.denariusmetals.com und in seinem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält “zukunftsgerichtete Informationen”, die unter anderem Aussagen über voraussichtliche Geschäftspläne oder Strategien, einschließlich Explorationsprogramme, erwartete Explorationsergebnisse und Mineralressourcenschätzungen, enthalten können. Häufig, jedoch nicht immer, sind zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Wörtern wie “plant”, “erwartet”, “wird erwartet”, “Budget”, “geplant”, “schätzt”, “prognostiziert”, “beabsichtigt”, “erwartet” oder “glaubt” oder Variationen (einschließlich negativer Variationen) solcher Wörter und Phrasen zu erkennen, oder sie besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden “können”, “könnten”, “würden”, “könnten” oder “werden”, auftreten oder erreicht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Denarius erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden, sind unter der Überschrift “Risikofaktoren” in der Einreichungserklärung des Unternehmens vom 18. Februar 2021 beschrieben, die auf SEDAR unter www.sedar.com eingesehen werden kann. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Denarius lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, sei es aufgrund neuer Informationen, Ergebnisse, zukünftiger Ereignisse, Umstände oder falls sich die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, oder aus anderen Gründen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend wird der Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Michael Davies
Chief Financial Officer
Tel.: (416) 360-4653
investors@denariusmetals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Denarius Metals Corp.
Michael Davies
401 Bay Street, Suite 2400
M5H 2Y4 Toronto, ON
Kanada

email : mdavies@denariusmetals.com

Pressekontakt:

Denarius Metals Corp.
Michael Davies
401 Bay Street, Suite 2400
M5H 2Y4 Toronto, ON

email : mdavies@denariusmetals.com

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG