12.06.2014, 14:08 Uhr

Cappuccino und Co. für das WM-Quartier

STI Freight Management liefert mobiles McCafe nach Brasilien

Duisburg, 12. Juni 2014. Duisburg, Antwerpen, Santos, Campo Bahia: Das sind die Stationen auf dem Weg zur FIFA Fussball-WM 2014™ in Brasilien – zumindest für STI Freight Management. Der Duisburger Logistikdienstleister organisierte den Transport eines mobilen McCafe von McDonald´s Deutschland für das DFB-Medienzentrum im “Campo Bahia” bei Porto Seguro. Vor dem Start des Turniers hat das McCafe dort seinen Betrieb aufgenommen – allerdings nicht öffentlich, sondern exklusiv für die Fußballer, akkreditierte Journalisten und Gäste des DFB. Dabei bietet das McCafe vor Ort nicht nur Cappuccino, Espresso, Donuts oder Schoko-Muffins, sondern auch Raum zum Relaxen.

Der Transport des McCafe-Mobiliars und aller benötigten Lebensmittel erforderte eine ausgeklügelte Logistik. Die Fracht war etwa acht Wochen mehr als 10.000 Kilometer zu Land, zu Wasser und in der Luft unterwegs. Los ging es im Duisburger Distributionscenter von HAVI Logistics, einem Schwesterunternehmen von STI. Die tiefgekühlte Ware, unter anderem rund 50 Kilogramm Cranberry-Donuts und 20 Kilogramm Schokokekse, transportierte STI in einem 20 Fuß-Kühlcontainer von Duisburg zum Hafen nach Antwerpen. Besonderheit: Die sogenannten “Reefer” haben eine integrierte Kühleinheit, die konstant die Temperatur auf hoher See kontrolliert. Vier Wochen dauerte die Überfahrt auf dem Atlantik bis zur Ankunft im brasilianischen Santos. “Das Verladen vom Schiff auf den Lkw ist bei temperaturgeführten Gütern immer eine sensible Schnittstelle. Wichtig ist es, “Dock an Dock” stets die erforderliche Soll-Temperatur einzuhalten und die Kühlkette nicht zu unterbrechen”, sagt Tim Haller, Customer Service-Mitarbeiter bei STI Freight Management. Parallel dazu transportierte STI die Frischware per Luftfracht von Deutschland nach Brasilien.

Vom Umschlaghafen Santos brachte ein Multitemperatur-Lkw die Fracht dann in das rund 2000 Kilometer entfernte “Campo Bahia”. Bei Temperaturen von bis zu 40 Grad sollte zunächst ein Kühl-Lkw als Lager und Kühlraum für die tiefgekühlten Produkte fungieren. Im Sinne des Umweltschutzes sowie zur Kostenreduktion reagierte STI schnell und flexibel, organisierte fünf Gefriertruhen und garantiert damit jederzeit die Rundumversorgung mit frischen McCafe-Produkten vor Ort.

Lupenreine Dokumentation für den Zoll
Eine weitere Herausforderung des Projekts schildert Thomas Krause, Customs Manager bei STI: “Die Einfuhr der benötigten Lebensmittel nach Brasilien ist zolltechnisch sehr komplex, da bisher kaum standardisierte Verfahren etabliert sind.” Vor allem bei frischer Ware ist eine Dokumentation der genauen Bestandteile jedes Produkts bis ins Detail nötig. “Insofern war eine exakte Planung der genauen Liefermengen Voraussetzung für den Erfolg des Transports”, so Krause.

Nach der FIFA Fussball-WM™ kümmert sich STI auch um den Rücktransport. Dem nächsten Einsatz des mobilen McCafe steht also nichts mehr im Wege. Und die Logistik-Experten von STI können sich schon auf neue spannende Transportprojekte freuen. Bildquelle:kein externes Copyright

Über STI Freight Management
Rund 244.000 nationale und internationale Landtransporte, 9.800 Luft- und Seefrachten sowie 26.300 Verzollungen pro Jahr. So lässt sich der Geschäftsbereich der STI Freight Management GmbH mit Hauptsitz in Duisburg beschreiben. Hinter diesen Fakten steht einer der führenden Kontraktlogistiker in Europa. Seit 1983 ist STI Freight Management auf die Planung und Abwicklung von komplexen Transport- und Logistikprojekten spezialisiert. Das Tochterunternehmen des Lead Logistics Providers HAVI Global Logistics beschäftigt 221 Mitarbeiter an 14 Standorten. Neben internationalen Transporten von Lebensmitteln und weiteren temperaturgeführten Gütern, wie zum Beispiel hochwertigen Pharmazeutika, gehören auch Lagerhaltung und Zollabwicklung zu den Kompetenzen des Unternehmens.

STI Freight Management GmbH
Andrea Küster
Hochstraße 190
47228 Duisburg
020656952138
andrea.kuester@sti-fm.com
http://www.sti-freight-management.com

vom stein. agentur für public relations gmbh
Steffen Klinge
Hufergasse 13
45239 Essen
02012988113
skl@vom-stein-pr.de
http://www.vom-stein-pr.de

Cappuccino und Co. für das WM-Quartier

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Cappuccino und Co. für das WM-Quartier
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.06.2014, 14:08 Uhr
Anzahl Wörter: 583
Kategorie: Logistik, Transport
Schlagwörter: | | | | | | | |