BBX Minerals: Die Biolaugungstests liefern weiterhin hervorragende Ergebnisse, Tests in der Pilotanlage sollen in Kürze beginnen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

BBX Minerals Limited (ASX: BBX) (BBX oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der von EcoBiome Metals, LLC (EcoBiome) an einer Mischprobe aus der Bohrung TED-015 durchgeführten Biolaugungstests bekannt zu geben. TED-015 wurde in die erste Mineralressourcenschätzung (Mineral Resource Estimate, MRE) für das Prospektionsgebiet Adelar (Três Estados) aufgenommen, die am 25. Oktober 2022 an der ASX gemeldet wurde. Ziel dieser Untersuchungsarbeiten war es, zu zeigen, wie die Mineralisierung des Três Estados-Komplexes auf die zum Patent angemeldete mikrobielle Technologie von EcoBiome reagiert.

Die Testarbeiten wurden in der USDA-zertifizierten Anlage von EcoBiome in The Woodlands, Texas, USA, durchgeführt. Dabei wurde eine 5 kg schwere Probe aus 50,4 kg homogenisiertem Mischmaterial aus TED-015 entnommen, das aus mafischem Intrusivgestein mit Hämatitalteration von 28 m bis 64 m besteht und typisch für den alterierten Gabbro innerhalb der MRE-Hülle bei Adelar ist (Abbildung 1 und Abbildung 2).

Dieser Abschnitt wies 1,34 g/t 5E 5E-Edelmetalle bezieht sich auf die Summe von Platin (Pt), Palladium (Pd), Gold (Au), Iridium (Ir) und Rhodium (Rh), ausgedrückt in Einheiten von g/t.
PGM (0,04 g/t Au, 0,04 g/t Pd, 0,71 g/t Pt, 0,54 g/t Ir und 0,01 g/t Rh) auf, wobei BBXs firmeneigene Analysemethode verwendet wurde (siehe Anhang 1 und Pressemitteilung vom 26. Mai 2022). Die unbehandelten Proben wurden zunächst von einem unabhängigen analytischen Prüflabor in Arizona mittels ICP-MS auf Gold, Platin, Palladium, Iridium und Rhodium analysiert und die getrockneten Proben wurden dann nach der Biolaugung erneut analysiert.

Wichtigste Punkte:

– Die Ergebnisse der Biolaugungstests an einem 36 m langen Abschnitt (5 kg-Probe aus 50,4 kg homogenisiertem Material) aus Bohrung TED-015 zeigen einen gewonnenen Gehalt von 95,38 g/t 5E-Edelmetalle (14,13 g/t Au, 79,27 g/t Pd, 0,17 g/t Pt, 0,72 g/t Ir und 1,1 g/t Rh).
– Die Testergebnisse zeigen eine signifikante Zunahme der 5E-Edelmetalle nach dem Biolaugungsprozess im Vergleich zu den zuvor gemeldeten Ergebnissen aus derselben Bohrung.
– Die Erkenntnisse aus den ersten Biolaugungstests, die im Oktober/November begannen, wurden erfolgreich auf die Bohrung bei Tres Estados angewendet.
– Die Tests in der Pilotanlage sollen zwischen Weihnachten und Neujahr beginnen.
– Die Planung für die Untersuchung anderer Bohrkernproben aus der kürzlich bekannt gegebenen MRE ist im Gange.
– Die Biolaugung ist eine einfache und effektive Technologie zur Metallgewinnung aus niedrighaltigen Erzen und Mineralkonzentraten Quelle: Klaus Bosecker, Bioleaching: metal solubilization by microorganisms, FEMS Microbiology Reviews, Volume 20, Issue 3-4, Juli 1997, Seiten 591-604
.

Wie in der Meldung vom 14. November 2022 erwähnt, waren die ersten Experimente, die an 1 kg-Proben durchgeführt wurden, erfolgreich bei der Bestimmung der geeigneten Bedingungen und der mikrobiellen Formulierung für die komplexe Mineralisierung von BBX. Die Ergebnisse zeigten eine allgemeine Zunahme der 5E-Edelmetalle, die nach dem Biolaugungsprozess analysiert wurden.

Auf der Grundlage der im November gewonnenen Erkenntnisse wurde ein neuer Test mit 5 kg frischem Erzmaterial aus dem Prospektionsgebiet Adelar durchgeführt. Bei diesem Versuch wurde die optimierte mikrobielle Formel von Cultured Gold® verwendet, um die Fähigkeit zur Extraktion und Gewinnung von 5E-Edelmetallen aus einer unbehandelten Erzprobe zu demonstrieren und zu belegen. Zur Unterstützung der Gewinnung von 5E-Edelmetallen wurde EcoBiome Metals firmeneigenes und zum Patent angemeldete Gold DRIVE eingesetzt. Alle Tests dauerten 96 Stunden bei einer Gesteinspulverdichte von 30 %. Die Ergebnisse sind in Tabelle 1 dargestellt.

Tabelle 1: Ergebnisse der Biolaugung
Test unter Verwendung eines zusammengesetzten Diamantbohrkerns g/t
Au-Analyse Ni-Fusion 0,04
Au-Gehalt, unbehandelt 0,82
Au-Gehalt, Behandlung mit EcoBiome für 96 14,13
Stunden

Pd-Analyse Ni-Fusion 0,04
Pd-Gehalt, unbehandelt 0,39
Pd-Gehalt, Behandlung mit EcoBiome für 96 79,27
Stunden

Pt-Analyse Ni-Fusion 0,71
Pt-Gehalt, unbehandelt n/d
Pt-Gehalt, Behandlung mit EcoBiome für 96 0,17
Stunden

Ir-Analyse Ni-Fusion 0,54
Ir-Gehalt, unbehandelt n/d
Ir-Gehalt, Behandlung mit EcoBiome für 96 0,72
Stunden

Rh-Analyse Ni-Fusion 0,01
Rh-Gehalt, unbehandelt 0,10
Rh-Gehalt, Behandlung mit EcoBiome für 96 1,10
Stunden

Tabelle 2: Elementanalyse
Unbehandelte Probe Mit EcoBiome %
(%) behandelte Probe Veränderung
(%)
MgO 3,658 1,101 -70,1%
Al2O3 10,360 4,088 -60,5%
SiO2 39,969 22,339 -44,1%
CaO 4,292 2,381 -44,5%
FeO 9,672 6,119 -36,7%

Diese Ergebnisse dienen nur zu Testzwecken und sind nicht unbedingt ein Hinweis auf die gesamte MRE-Mineralisierung. Zusätzliche Arbeiten sind an Mischproben oberhalb und unterhalb dieser Zone in TED-015 und anschließend an einer repräsentativen Mischprobe aus allen Bohrungen der Adelar-MRE erforderlich.

Die Ergebnisse zeigen eine Abnahme des Platingehalts im Vergleich zu den früheren Analysen von BBX. Diese Abweichung wird untersucht werden; es ist jedoch sinnvoller, abzuwarten, bis die vollständige Probe erneut untersucht und aufgeschlossen wurde. Weitere Arbeiten sind erforderlich, um die mikrobielle Formulierung von EcoBiome Metals, die Konzentration, die Ausrichtung auf die Metalle und den Gewinnungsprozess zu optimieren, damit eine bessere Extraktion und Bio-Gewinnung erreicht werden kann.

Andre J Douchane, CEO, kommentierte: Die jüngsten Ergebnisse von EcoBiome sind hervorragend, zumal das verwendete Material aus dem JORC-konformen Ressourcengebiet Tres Estados stammt. Die Ergebnisse enthalten auch Zahlen, die den Abnahme bestimmter Mineralien während des Prozesses beschreiben (Tabelle 2), was wichtig ist, um zu verstehen, an welche Minerale die Edelmetalle in der Ressource gebunden sind.

Der Rest der 50-kg-Probe wird für Pilotanlagentests verwendet, die kurz nach Weihnachten beginnen sollen, und obwohl wir Ende des Jahres erste Ergebnisse erhalten könnten, muss noch eine Menge Arbeit geleistet werden, um die Prozesssteuerung zu verstehen. Diese Arbeit wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Das für diesen ersten Pilotanlagentest eingesandte Material stammte aus dem alterierten Teil der Ressource; daher müssen wir noch sowohl das oxidierte Material als auch das nicht alterierte Material in der Tiefe überprüfen. Sobald die anderen Variationen der Ressource in der EcoBiome-Pilotanlage überprüft sind, kann mit der Dimensionierung und Planung einer Betriebsanlage begonnen werden.

Glauben Sie mir, auch wenn noch eine Menge Arbeit vor uns liegt, sind wir von den Ergebnissen begeistert.

Edmar Medeiros, technischer Leiter von BBX, sagte: Nach den anfänglichen Studien zur Edelmetallextraktion mittels der Biolaugungstechnik haben BBX und EcoBiome die Tests fortgesetzt, um die Technologie zur Gewinnung der im brasilianischen Erz von BBZ vorhandenen Edelmetalle zu verbessern.

Die bei den jüngsten Versuchen im Dezember erzielten Ergebnisse bestätigen nicht nur die guten Resultate der vorangegangenen Versuche, sondern auch die Effizienz der angewandten Methodik. Das Verfahren stellt sich wirklich als vielversprechende Methode für die Gewinnung von Edelmetallen aus den Erzen von BBX dar.

Erneut zeigen die Ergebnisse eine signifikante Konzentration von Edelmetallen im Erz nach mikrobieller Einwirkung. Darüber hinaus bestätigen die Tests eine signifikante Verringerung des Gehalts an Silizium, Aluminium, Eisen, Kalzium und Magnesium im Erz während des Prozesses (Tabelle 2), d. h. der Elemente, die den Hauptanteil der Mineralgrundmasse im Erz bilden. Die Verringerung des Gehalts dieser chemischen Elemente, aus denen die wichtigsten Mineralien bestehen, kann mit der Freisetzung von Edelmetallen zusammenhängen und folglich für deren Gewinnung sorgen.

Das technische Team von BBX ist von den bisher erzielten Ergebnissen begeistert und freut sich auf die Fortsetzung des Technologieentwicklungsprojekts.

Marc Rodriguez, CEO von EcoBiome Metals, sagte: EcoBiome ist weiterhin sehr begeistert von der Aussicht auf den Einsatz unserer EcoBiome Cultured Gold®-Technologie in den Lagerstätten von BBX. Nach der ersten Runde erfolgreicher Tests haben wir eine zweite Runde von Tests an frischem Erzmaterial durchgeführt. Die Ergebnisse des zweiten Tests zeigen erneut die Fähigkeit unserer zum Patent angemeldeten Technologie, Gold und Platingruppenmetalle durch eine einzigartige Wirkungsweise aus dem Erz zu lösen. Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass die Tests in der Pilotanlage, die im ersten Quartal 2023 beginnen sollen, der nächste erfolgreiche Schritt auf dem Weg zu einem vollständigen kommerziellen Projekt für die verbesserte Gewinnung von Platingruppenmetallen in allen Ressourcen von BBX sein werden.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68665/BBX_121922_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Lage von TED-015 & MRE-Einflußgebiet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68665/BBX_121922_DEPRcom.002.png

Abbildung 2: Profilschnitt mit TED-015

Tabelle 3: Standort von Bohrloch TED-015
Bohrlochnr. Ost Nord RL (m) Azimut Neigung Tiefe (m) Konzession Methode
TED-015 224818.0 9198356.0 191,00 0 -90 91,88 880.080/2008 DD

Diese Mitteilung wurde vom Board of Directors zur Veröffentlichung freigegeben.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

André Douchane
Chief Executive Officer
adouchane@bbxminerals.com

Über BBX Minerals Ltd.

BBX Minerals Limited ist ein Mineralexplorations- und Technologieunternehmen, das an der Australian Securities Exchange notiert ist. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in Brasilien, vor allem im südlichen Amazonasgebiet, einer Region, die nach Ansicht von BBX noch viel zu wenig erforscht ist und ein großes Potenzial für die Entdeckung von erstklassigen Gold- und Edelmetallvorkommen aufweist.

Die wichtigsten Assets von BBX sind die Goldprojekte Três Estados und Ema in der Region Apuí im Bundesstaat Amazonas. Das Unternehmen verfügt über 270,5 km² an Explorationskonzessionen innerhalb der Colider-Gruppe, eines höffigen geologischen Milieus für Gold-, PGM- und Basismetalllagerstätten.

Stellungnahme des Sachverständigen

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen zu Explorationsergebnissen basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Antonio de Castro, BSc (Hons), MAusIMM, CREA, zusammengestellt wurde. Herr de Castro ist über das Beratungsunternehmen ADC Geologia Ltda. als leitender beratender Geologe von BBX tätig. Herr de Castro hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für die Art der hier betrachteten Lagerstätte sowie die Berichterstattung über Explorationsergebnisse sowie analytische und metallurgische Testarbeiten wesentlich sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung JORC (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr de Castro stimmt zu, dass der Bericht in der Form und dem Kontext, in dem er erscheint, veröffentlicht wird.

CREA/RJ:02526-6D
AusIMM:230624

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BBX Minerals Limited
Andre Douchane
Level 11, 125 St Georges Terrace
6000 Perth, WA
Australien

email : adouchane@bbxminerals.com

Pressekontakt:

BBX Minerals Limited
Andre Douchane
Level 11, 125 St Georges Terrace
6000 Perth, WA

email : adouchane@bbxminerals.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.