Aufstiegskongress: 7. bis 8. Oktober 2022

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Der Aufstiegskongress findet dieses Jahr wieder in Mannheim statt

Aufstiegskongress: 7. bis 8. Oktober 2022

Better & stronger – Das Motto des Aufstiegskongress 2022

Die Corona-Krise hat die Branche hart getroffen – doch die Fitness- und Gesundheitsbranche ist dynamisch und aktiv.
Schon in den vergangenen Jahrzehnten hat die Fitness- und Gesundheitsbranche gezeigt, dass sie auf veränderte Rahmenbedingungen, verschiedene Zielgruppen, neue Bedürfnisse und Trends schnell, effektiv und flexibel reagieren kann. Durch diese Eigenschaft war den Unternehmen der Branche in den letzten 40 Jahren ein stetiges Wachstum sicher.

Diese gewohnt positive Entwicklung wurde durch die Corona-Pandemie und damit ohne eigenes Verschulden unterbrochen. Die Branche hat also kein strukturelles Problem, sondern leistet nach wie vor einen wertvollen Beitrag für die Gesundheit der Menschen. Zusätzlich hat die Krise das Thema Eigenverantwortung stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Jetzt gilt es diese Tatsache zu nutzen und noch mehr Menschen für aktives, gesundheitsorientiertes (Kraft-)Training zu begeistern.

Um dies zu erreichen, brauchen Fitness- und Gesundheitsanlangen individuelle Lösungsstrategien und passgenaue Programme, die die Menschen effektiv bei der Zielerreichung – ob Abnehmen, Muskelaufbau, spezifisches Gesundheitstraining, Stärkung des Immunsystems, mentale Stärke, Erholung oder gesundheitsorientierte Ernährung – unterstützen. Hier sind qualifizierte Mitarbeiter, die die Mitglieder zielorientiert betreuen und motivieren, ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Nur durch die Einhaltung des Leistungsversprechens erreicht das einzelne Studio bei seinem Kunden den Status “relevanter Dienstleister” – damit wird die gesamte Branche als echter Problemlöser wahrgenommen und akzeptiert.

Der Aufstiegskongress stellt mit wissenschaftlichen Erkenntnissen, aktuellen Management- und Marketingmethoden und vielen Tipps aus der Praxis für die Praxis eine unverzichtbare Informationsquelle sowie Plattform zum Austausch und Netzwerken für alle Fachleute dar – das macht die Branche besser, stärker und dadurch relevanter!

Jetzt Tickets sichern! Nur 49,- Euro!

Ab sofort sind die Tickets für den Aufstiegskongress 2022 verfügbar. Für nur 49,- Euro erhalten die Teilnehmenden ein hochkarätiges 2-tägiges Kongressprogramm mit Fach-Vorträgen, Diskussionsrunden, aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und spannenden Keynote-Vorträgen. Der günstige Ticketpreis beinhaltet den kompletten Kongress an beiden Tagen und den Zugang zu allen Veranstaltungen inkl. Keynote-Speaker.

Deshalb jetzt gleich den Termin am 7. + 8. Oktober 2022 fest in den Terminkalender eintragen und direkt hier die günstigen Tickets sichern: www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Gesundheit, Fitness, Sport und Informatik

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) qualifiziert mittlerweile mehr als 8.400 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Bachelor of Science Sport/Gesundheitsinformatik, zum Master of Arts in den Studiengängen Prävention und Gesundheitsmanagement, Sportökonomie oder Fitnessökonomie als auch zum Master of Business Administration Sport-/Gesundheitsmanagement. Ein Graduiertenprogramm zur Vorbereitung auf eine Promotion zum Dr. rer. med. und mehr als 100 Hochschulweiterbildungen runden das Angebot ab.
Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Testsieger “Beste private Hochschule im Bereich Gesundheit”. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der DHfPG sind akkreditiert und staatlich anerkannt sowie durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.
Das spezielle duale Bachelor-Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Tätigkeit und ein Fernstudium mit kompakten Lehrveranstaltungen, die digital und/oder an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich) absolviert werden können. Die Studierenden werden durch Fernlehrer, Tutoren und den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 250.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Teilnehmer profitieren vom kombinierten Fernunterricht bestehend aus Fernlernphasen und kompakten Präsenzphasen (vor Ort oder digital). Mit Hilfe der über 80 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die modular mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie “Fitnessfachwirt/in” oder “Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung”, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Nadine Bard
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar