03.06.2014, 15:15 Uhr

Aufschwung dank WM: Die Aktienmärkte der Gastgeberländer der Fußball-WM haben nach den letzten beiden Weltmeisterschaften positiv abgeschnitten — Brasilien hofft auf die Fortsetzung des Trends

Aufschwung dank WM: Die Aktienmärkte der Gastgeberländer der Fußball-WM haben nach den letzten beiden Weltmeisterschaften positiv abgeschnitten — Brasilien hofft auf die Fortsetzung des Trends

(Mynewsdesk) SEATTLE, WA — (Marketwired) — 06/03/14 — Die letzten beiden Gastgeber der Fußballweltmeisterschaft verzeichneten im Jahr nach dem Wettbewerb sehr positive Entwicklungen an den Aktienmärkten. Brasilien hofft nun auch die Kurve zu kriegen und diesen Trend fortzusetzen, nachdem der Wertpapiermarkt des Landes im Jahresvergleich (Stand: 27. Mai 2014) nahezu zwanzig Prozent nachgegeben hat.

Südafrika, das die Fußballweltmeisterschaft 2010 ausrichtete und im Russell Emerging Markets Index als Länderwert gelistet ist, verzeichnete zwischen dem 11. Juli 2010 (Ende der WM) und dem 11. Juli 2011 einen Anstieg seines Aktienmarktes um 17,1% im Rahmen dieses Indices, wohingegen der Gesamtindex nur eine Rendite von 12,4% erreichte.

Deutschland, das die Fußballweltmeisterschaft 2006 ausrichtete und im Russell Developed Europe Index als Länderwert gelistet ist, verzeichnete zwischen dem 9. Juli 2006 (Ende der WM) und dem 9. Juli 2007 einen Anstieg seines Aktienmarktes um 43,8% im Rahmen dieses Indices, wohingegen der Gesamtindex nur eine Rendite von 28,3% erreichte.

Brasilien könnte sicherlich ebenfalls als diesjähriger WM-Gastgeber (ab dem 12. Juni) von einer derartigen WM-Dynamik profitieren. Brasilien verzeichnete als Länderwert im Russell Emerging Markets Index ein Defizit von -16,6% im Jahresvergleich (Stand: 27. Mai 2014), während der Russell Emerging Markets Index im selben Zeitraum nur -0,8% einbüßte.

Russell Index-Renditen – Gastgeberländer der Fußball-WM, 2006-2014

Quelle: Russell Investments. Renditen werden in Euro angegeben. Es handelt sich dabei um Gesamtrenditen, die Reinvestitionen von Dividenden und Ausschüttungen berücksichtigen.

Der Russell Global Index misst die Performance des internationalen Wertpapiermarktes unter Berücksichtigung aller anlagebereiten Wertpapiere. Der Index ist so zusammengesetzt, dass er einen umfassenden und neutralen Stimmungsmesser für das globale Segment bereitstellt. Der Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 47 Ländern und deckt damit 98% der anlagefähigen globalen Märkte ab. Alle im Russell Global Index gelisteten Wertpapiere werden nach Größe, Region, Land und Sektor eingeordnet, weshalb der Index in über 300 verschiedene Bezugswerte unterteilt werden kann.

Bitte beachten Sie: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indices oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Die folgenden Länder im Russell Emerging Markets Index erreichten nicht die Mindestanzahl an Indexwerten oder Diversifizierungsanforderungen, um in die individuelle Länderliste aufgenommen zu werden: Tschechische Republik, Ägypten, Ungarn, Marokko und Peru.

Investitionen in Schwellenmärkte oder Entwicklungsländer sind Wirtschaftsstrukturen ausgesetzt, die im Allgemeinen weniger diversifiziert und ausgereift sind, sowie politischen Systemen mit voraussichtlich geringerer Stabilität als solche in stärker entwickelten Ländern. Solche Wertpapiere können weniger liquide und volatiler sein als US-Märkte bzw. seit längerem bestehende Märkte in anderen Staaten.

Internationales Kapital beinhaltet Risiken hinsichtlich Investitionen, die vorwiegend in Wertpapiere von weltweit präsenten Unternehmen getätigt werden (einschließlich in den USA). Internationale Wertpapiere bergen Risiken hinsichtlich politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und aufsichtsrechtlichen Vorschriften.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Copyright (C) Russell Investments 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
Tim Benedict
212.702.7823
tbenedict@russell.com

=== Aufschwung dank WM: Die Aktienmärkte der Gastgeberländer der Fußball-WM haben nach den letzten beiden Weltmeisterschaften positiv abgeschnitten — Brasilien hofft auf die Fortsetzung des Trends (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ce96bb

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/aufschwung-dank-wm-die-aktienmaerkte-der-gastgeberlaender-der-fussball-wm-haben-nach-den-letzten-beiden-weltmeisterschaften-positiv-abgeschnitten-brasilien-hofft-auf-die-fortsetzung-des-trends

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Aufschwung dank WM: Die Aktienmärkte der Gastgeberländer der Fußball-WM haben nach den letzten beiden Weltmeisterschaften positiv abgeschnitten — Brasilien hofft auf die Fortsetzung des Trends

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Aufschwung dank WM: Die Aktienmärkte der Gastgeberländer der Fußball-WM haben nach den letzten beiden Weltmeisterschaften positiv abgeschnitten — Brasilien hofft auf die Fortsetzung des Trends
Veröffentlicht: Dienstag, 03.06.2014, 15:15 Uhr
Anzahl Wörter: 767
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | |