08.07.2014, 10:25 Uhr

Artes pro und kontra – neues Buch unternimmt Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Dr. Vilmos Czikkely diskutiert in “Artes – pro und kontra” die verschiedenen Betrachtungsweisen der drei Tätigkeitsbereiche Kunst, Technik und Wissenschaft und ihr Wirken auf die Gesellschaft.

BildDer Titel “Artes: Pro und Kontra” dieser Arbeit bezieht sich auf verschiedene Bereiche menschlicher Aktivitäten: Kunst, Technik, Wissenschaft und deren gesellschaftlicher Akzeptanz. Die gemeinsamen Merkmale der drei Tätigkeitsbereiche finden wir zunächst im Negativen: in deren Kritik und in deren Ablehnung. Welche Dynamiken lösen neue Entwicklungen in diesen Bereichen aus und was sind positive und negative Reaktionen darauf in der Gesellschaft. Diesen und ähnlichen Fragestellungen stellt sich Autor Dr. Vilmos Czikkely in seiner Publikation.

Dr. Vilmos Czikkely geht in seinem Werk “Artes – pro und kontra” wichtigen Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs nach und erforscht die Dynamik der Entwicklungen auf den Feldern Kunst, Wissenschaft und Technik sowie deren Wirkung auf den gesellschaftlichen Diskurs. Wir fühlen uns der Dynamik einzelner Entwicklungen in diesen Bereichen oft ohnmächtig ausgeliefert. Kein Wunder, dass auf allen drei Gebieten jede Neuerung daher zunächst auf allgemeine Kritik und Ablehnung stößt. Die Dynamiken hinter diesen Entwicklungen stehen im Fokus der Arbeit “Artes – pro und kontra”.

“Artes – pro und kontra” von Dr Vilmos Czikkely ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-8640-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Artes pro und kontra – neues Buch unternimmt Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Artes pro und kontra – neues Buch unternimmt Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs
Veröffentlicht: Dienstag, 08.07.2014, 10:25 Uhr
Anzahl Wörter: 528
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: | | |