07.08.2014, 15:07 Uhr

Aluminium 2014:

INDUMASCH GmbH präsentiert Maschinen für Serien- und Einzelstückproduktionen

Die INDUMASCH GmbH wird auch in diesem Jahr vom 7. – 9. Oktober auf der Messe “Aluminium 2014” in Düsseldorf vertreten sein und an Stand 13P14 Leistungen und Produkte rund um die Verarbeitung von Aluminiumprofilen vorstellen. Die Messe gilt als führende Plattform im Bereich der Aluminiumindustrie und wird sowohl den Ansprüchen von Produzenten, verarbeitenden Unternehmen, technologischen Zulieferern sowie Endkunden gerecht. INDUMASCH präsentiert vor diesem Hintergrund ein breites Spektrum an 3-Rollen-Biegemaschinen. Dabei reicht das Portfolio von der kompakten ARKUS 12®, die für kleine Biegeradien prädestiniert ist, bis hin zur vielfältig einsetzbaren PBT 35® – einer Maschine die in Sachen Biegeaufgaben nahezu keine Grenzen kennt. “Egal ob es um die Produktion von Einzelstücken oder Serienproduktionen, 2- oder 3-dimensionale Formen geht: Am INDUMASCH Stand ist für jeden Besucher die richtige Lösung dabei”, erklärt Geschäftsführer Peter Sting. Zum Kundenkreis des Unternehmens gehören gleichermaßen Großunternehmen, als auch kleine Handwerksbetriebe. Daran wird nochmals die Bandbreite der Siegener Experten deutlich. Leistung, Qualität und Wirtschaftlichkeit sind dabei wichtige Punkte, die die Maschinen der PBT Profilbiegetechnik AG, die das Siegener Unternehmen vertreibt, auszeichnen. Abgerundet werden die Biegeanlagen durch ihre besonders bedienerfreundliche Anwendung, welche anhand spezieller Steuerungen sichergestellt wird. Und auch die fachmännische Einweisung der Kunden gehört zum INDUMASCH-Leistungsspektrum, so dass die Inbetriebnahme stets schnell und reibungslos vonstattengehen kann. “Wir freuen uns auf die Messe und sind sicher, dass wir zahlreiche Besucher für uns begeistern können”, so Peter Sting. Denn der hier angebotene Mix aus Qualität sowie langjähriger Erfahrung spielt für viele Interessenten eine entscheidende Rolle. “Es sind nicht nur unsere Maschinen, die überzeugen”, weiß der Geschäftsführer und fügt hinzu: “Vielmehr ist es unsere individuelle Beratungsleistung und die hervorragende Problemlösekompetenz, die zum erfolgreichen Abschluss von Projekten und nicht selten auch Folgeaufträgen führt”. Bildquelle:kein externes Copyright

Geschäftsgründung
Seit der Gründung von INDUMASCH im Jahr 1966 hat sich einiges getan. Konzentrierte sich das Unternehmen mit Sitz in Siegen-NRW zunächst auf die spanabhebende Metallverarbeitung und später auf die Blechbearbeitung, nahm es 1992 das Profilbiegen ins Leistungsrepertoire auf. Bis heute stehen die Realisierung kundenspezifischer Biegeprozess-Lösungen auf Basis der Drei- Rollen-Biegemaschinen sowie der Universal-Biegemaschinen im Mittelpunkt und die Bewältigung zunächst unmöglich erscheinender Biegeaufgaben von Stahl- und Aluminiumprofilen stellen die Kernkompetenz dar. Geschäftsführer Peter Sting unterstreicht: “Wir sind auf Lösungen für bisher nicht oder nur schwer lösbare Biegeaufgaben spezialisiert und haben uns exakt hiermit eine gute Position im Maschinen- und Anlagenmarkt erarbeitet. Fakt ist, nur wer die kundenseitigen und teils sehr komplexen Anforderungen lösen kann, beliefert den Markt.”

Spezialität: Sonderwünsche
Den Wünschen ihrer Kunden wird INDUMASCH nicht nur voll und ganz gerecht, indem die passende Maschine für die jeweilige Anforderung individuell angepasst wird. Insbesondere Sonderanfertigungen und spezielle Ansprüche im Kaltumformungsprozess stellen dabei kein Problem dar! Im Gegenteil, das Unternehmen differenziert sich bewusst von Marktbegleitern, indem es stets einen Schritt weiter denkt und geht. So wird der unternehmenseigene
Versuchswerkstatt, in der die kunden- und anlagenspezifischen Anforderungen und Funktionsweisen ausführlich getestet werden können, eine weitreichende Bedeutung zugesprochen. Mit dem Prototyping ermöglicht INDUMASCH seinen Kunden die Inbetriebnahme der Anlage im “Trockendock” und ehe es in die Echtzeitproduktion geht. Produktionsprozesse lassen sich werkstoff-, profil- und maschinenseitig bis zur produktionsreifen Null-Serie optimieren. Damit reduzieren sich Leerzeiten, wie sie bei der konventionellen Einrichtung und Inbetriebnahme an der Tagesordnung sind, auf ein Minimum. Erst wenn alles rund läuft, werden die Biegemaschinen an den gewünschten Standort transportiert und die kundenseitigen Mitarbeiter im Umgang geschult. Diese Strategie zeichnet INDUMASCH aus, garantiert dem jeweiligen Kunden einen zügigen Start in den jeweiligen Herstellungsprozess und schlussfolgernd ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

Servicegedanke reißt nicht-Sicherheit wird groß geschrieben
Auch nach Kauf und Inbetriebnahme steht den Kunden professioneller Rund-um-Support zur Verfügung. Kompetente Service-Techniker übernehmen die Wartung und bei Bedarf die Reparatur oder Umrüstung der jeweilig im Einsatz befindlichen Maschine. Regelmäßige Schulungen und Anwendertreffen in der hauseigenen
Entwicklungsabteilung runden das Dienstleistungsportfolio sinnvoll ab. “Wir initiieren Anwendertage, die in erster Linie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten”, so Peter Sting und ergänzt, dass Interessenten auch jederzeit das hauseigene Showroom “Blech & Form” besuchen und sich auf 1.500 m² über Neuentwicklungen der Indumasch Produkte und Anlagen informieren können. Neben der Spezialisierung auf Biegemaschinen blickt
INDUMASCH auf langjährige Erfahrung mit Ausklink- und Stanzmaschinen sowie Schweißkantenformern zurück.
Alle angebotenen Produkte zeichnet eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. “Wir finden es enorm wichtig, dass unsere Anlagen nicht nur technisch State of the Art sind, sondern auch mit sämtlichen modernen Sicherheitsvorkehrungen versehen sind”, konstatiert Peter Sting. Updates und Ferndiagnosen sind jederzeit möglich und stellen den unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Neben der Produktion von eigenen Maschinen, die aus den kundenspezifisch benötigten Teilkomponenten herstellt und zusammenbaut werden, setzt INDUMASCH für den deutschen Markt seit 1992 zusätzlich auf die exklusive Vertriebspartnerschaft mit der in der Schweiz ansässigen Profilbiegetechnik AG. Das Unternehmen ist der Hersteller der 3 Rollen-Profilbiegemaschinen, gleichermaßen Experte auf seinem Gebiet und einer der Gründe, weshalb die Produkte von INDUMASCH dem höchstmöglichen Standard gerecht werden sowie eine ausgezeichnete Qualität besitzen. Entsprechend ist es keine Überraschung, dass die Siegener hervorragende Referenzprojekte in den unterschiedlichsten Branchen nachweisen können: So setzen beispielsweise ThyssenKrupp, Porsche und Airbus ebenso wie auch kleinere Betriebe seit Jahren auf das fachliche Know-how. Viele Segmente wie Karosserie-Systemkomponenten von PKWs-Nutz- und Freizeitfahrzeugen, aber auch der klassische Maschinenbau, die Fördertechnik, Möbel- und Bauindustrie bis hin zum Stahl- und Metallbau frequentieren die Produkte und Dienstleistungen der Spezialisten.

Indumasch GmbH
Peter Sting
Industriestraße 17
57076 Siegen
+49 (0) 271 250 49-0
info@indumasch.de
http://www.indumasch.de

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Aluminium 2014:

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Aluminium 2014:
Veröffentlicht: Donnerstag, 07.08.2014, 15:07 Uhr
Anzahl Wörter: 973
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | |