02.09.2014, 11:11 Uhr

Alles online: Infos zur Ausschreibung des 10. INA Internationaler Nachwuchs Event Award

– Für Wettbewerbsaufgabe Charity im Blick: Neue Ideen für die Wolkenschieber Gala, Benefizveranstaltung für Bremer Kinder- und Jugendhilfe
– Mitglieder der Jury stehen fest, neu an Bord: Vertreter der RWE Vertrieb AG und der Kia Motors Deutschland

Düsseldorf, im September 2014 – Einen runden Geburtstag begeht der INA Internationaler Nachwuchs Event Award: Zum 10. Mal ruft der Initiator, das Studieninstitut für Kommunikation, alle jungen Kreativen der Eventbranche auf, sich am Pitch um den INA zu beteiligen. Die hilfreichen Unterlagen zur Ausschreibung stehen im Netz (http://www.ina-award.de) . Hier finden sich auch weitere Informationen zur Aufgabe, zu den Bedingungen und zur Einreichung.

Wettbewerbsaufgabe hat die Wolkenschieber Gala im Blick
Briefingpartner der Wettbewerbsaufgabe ist in diesem Jahr die JOKE Event AG. Für das Charity-Event sollen die Teilnehmer in ihrem Eventkonzept Ideen entwickeln, wie sich die Veranstaltung emotional wieder neu aufladen lässt, um alte wie neue Förderer sowie Gäste mit VIP-Status zu gewinnen. Die Benefiz-Gala wird von der JOKE Event AG in 2015 bereits zum fünften Mal zugunsten der Bremer Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt.
Wichtig ist, neben dem Wettbewerbsbeitrag eine aussagekräftige und gut gemachte Video-präsentation des Konzeptes mit einzureichen. Zudem sollen die Teilnehmer mittels Fotos ihren Arbeitsprozess dokumentieren. Konzept, Video und Fotos werden von der Expertenjury bewertet und auch bei der Siegerehrung und in den Medien in Auszügen vorgestellt.

Prominent besetzte Jury mit neuen Gesichtern
Zur INA-Jury gehören Arne Heyen, Teamleiter, JOKE EVENT AG, Meike Neuhaus, Abteilungsleiterin PR, Sponsoring & Eventmanagement, RWE Vertrieb AG, Silke Rosskothen, General Manager PR, Kia Motors Deutschland GmbH, Prof. Dr. Ulrich Wünsch, Rektor, SRH Hochschule der populären Künste, Jan Kalbfleisch, Geschäftsführung, FAMAB e.V., Peter Blach, Chefredaktion BlachReport, der sich seit Beginn des INA vor zehn Jahren für die Jury des Talente-Wettbewerbs engagiert, sowie Georg W. Broich, Geschäftsführung, Broich Premium Catering.

An wen sich der Wettbewerb richtet
Mitmachen können junge Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Dienstleistern, Verbänden oder Institutionen sowie Freelancer im Alter von bis zu 28 Jahren und maximal zwei Jahren Berufserfahrung. Von Vorteil ist, wenn die Teilnehmer aus der Event- und Kommunikationsbranche kommen oder sich als Nachwuchskräfte in einer Marketingabteilung im Eventbereich ausprobieren wollen. Der INA wird in drei Kategorien verliehen: Gold, Silber und Bronze.

Attraktive Preise für die Gewinner
Dem Sieger des ersten Preises (Gold) winkt jeweils eine Übernachtung in den fünf-Sterne Luxushotels Hotel Fouquet’s Barriere in Paris sowie im Hotel Normandy Barriere in Deauville (Normandie) für zwei Personen inklusive Anreise, großzügig gesponsert von Atout France, Hotel Fouquet’s Barriere und Normandy Barriere Hotels. Der zweite Platz (Silber) beinhaltet einen dreitägigen Aufenthalt im Disneyland® Paris für zwei Personen inklusive Flug, gesponsert von Business Solutions Disneyland Paris, MAXIMICE und der Deutsche Lufthansa AG. Und auch der Gewinner der Trophäe in Bronze kann sich freuen: Über einen zweitätigen Aufenthalt im GRAND TIROLIA Kitzbühel für zwei Personen, gesponsert von GRAND TIROLIA Kitzbühel & MAXIMICE.

Die INA-Preisverleihung erfolgt gemeinsam mit dem BEA BlachReport Event Award auf der BEST OF EVENTS am 21. Januar 2015.
Ausschreibungsstart: seit 10. August 2014
Rebriefing: bis 10. September 2014
Einreichungsfrist der Wettbewerbsbeiträge: 10. November 2014
Angaben zu den Spielregeln oder zur Wettbewerbsaufgabe gibt es online unter
www.ina-award.de. Fragen beantwortet gerne das INA-Team unter Tel. 0211/779237-0 oder per E-Mail an info@ina-award.de.

Fortlaufend berichtet wird im INA-Newsletter und in den online-communities Facebook (http://www.facebook.com/INA.Award) und Twitter (http://www.twitter.com/INA_Award)
Logo INA: Yannick Sindt

Über das Studieninstitut für Kommunikation:
Das Studieninstitut für Kommunikation ist Spezialist für praxisorientierte Weiterbildungen und Inhouse-Schulungen mit Fokus auf Event- und Messemanagement, Public Relations sowie Marketing und Kommunikation. Seit 1998 bietet das Studieninstitut neben wirtschaftsnahen Alternativen zu klassischer Ausbildung und Studium mit Basis- und Fortgeschrittenenkursen sowie IHK-Qualifizierungen ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten. Das starke Branchennetzwerk und das Portal Kjobs.de runden das Angebot ab. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Know-how. Langjährige Zusammenarbeit mit renommierten Agenturen und Unternehmen der Kommunikationsbranche garantieren praxisorientierte Wissensvermittlung für nachhaltige Erfolge der individuellen Karriereplanung. Seit 2006 engagiert sich das Studieninstitut als Initiator mit dem INA Nachwuchs Event Award für die Nachwuchsförderung. Seit 2012 wird zudem mit Partnern der Nachwuchs-Moderatoren-Wettbewerb ausgeschrieben. Zur Qualitätssicherung werden die Weiterbildungskonzepte fortlaufend überprüft und den Marktbedingungen angepasst. Darüber hinaus ist das Studieninstitut für Kommunikation seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dies gewährleistet die systematische Erfassung der Kunden- und Branchenanforderungen. Ferner bestätigt die AZAV-Zertifizierung die Leistungsfähigkeit des Studieninstituts. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf hat das Studieninstitut Standorte in München, Hamburg und Berlin und bietet Spezialthemen bundesweit mit Kooperationspartnern an.

Kontakt
Studieninstitut für Kommunikation
Tanja Barleben
Reisholzer Werftstr. 35
40589 Düsseldorf
0211 779237-0
tbarleben@studieninstitut.de
http://www.studieninstitut.de

Alles online: Infos zur Ausschreibung des 10. INA Internationaler Nachwuchs Event Award

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Alles online: Infos zur Ausschreibung des 10. INA Internationaler Nachwuchs Event Award
Veröffentlicht: Dienstag, 02.09.2014, 11:11 Uhr
Anzahl Wörter: 796
Kategorie: Bildung, Karriere, Schulungen
Schlagwörter: | | | |