Aktionäre von Usha Resources genehmigen Spin-Out von Formation Metals Inc. mit überwältigender Mehrheit

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Unternehmen bestätigt weitere Beweise für solebildendes Umfeld bei Lithiumsoleprojekt Jackpot Lake, während Bohrungen 440-m-Sohle überschreiten

Vancouver (British Columbia), 21. Dezember 2022. Usha Resources Ltd. (USHA oder das Unternehmen) (TSX-V: USHA) (OTCQB: USHAF) (FSE: JO0), ein nordamerikanisches Mineralerwerbs- und -explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung von bohrbereiten Batterie- und Edelmetallprojekten gerichtet ist, freut sich bekannt zu geben, dass seine Aktionäre (die USHA-Aktionäre) das bereits zuvor bekannt gegebene Spin-Out der 100-%-Tochtergesellschaft des Unternehmens, Formation Metals Inc. (Formation Metals oder FMI), durch eine geplante Vereinbarung (die Vereinbarung) zwischen USHA und FMI genehmigt haben. Der Sonderbeschluss wurde bei der Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre des Unternehmens, die am 16. Dezember 2022 stattfand (die Jahreshauptversammlung), mit 99,76 % der abgegebenen Stimmen genehmigt.

Nach dem Abschluss der Vereinbarung und des Aktientauschs gemäß der Vereinbarung wird jeder USHA-Aktionär eine Stammaktie von FMI für jeweils fünf Stammaktien von USHA erhalten, die er am Stichtag für die Aktienverteilung (der Stichtag für die Aktienverteilung) besitzt. Ein USHA-Aktionär wird nach dem Abschluss der Vereinbarung beispielsweise für 10.000 Stammaktien von USHA, die er am Stichtag für die Aktienverteilung besitzt, 2.000 Stammaktien von FMI erhalten. Die USHA-Aktionäre werden weiterhin dieselbe Anzahl von Stammaktien von USHA besitzen wie am Stichtag für die Aktienverteilung.

FMI wird dann die Beteiligung des Unternehmens am Nickelprojekt Nicobat besitzen und sein Hauptaugenmerk auf die Weiterentwicklung dieses Projekts richten, während USHA seine Explorationsprojekte in den USA, einschließlich des Lithiumsoleprojekts Jackpot Lake, wo das Unternehmen sein Bohrprogramm begonnen hat (tinyurl.com/26ryndz3), beibehalten und sich auf deren Weiterentwicklung fokussieren wird.

Das Unternehmen wird die Abschlussbedingungen der Vereinbarung erfüllen, einschließlich der endgültigen Genehmigung der Vereinbarung durch den Obersten Gerichtshof von British Columbia und die TSX Venture Exchange (die TSX-V) im Januar 2023. Die Vereinbarung kann erst dann abgeschlossen werden, wenn diese Bedingungen erfüllt sind.

USHA-Aktionäre müssen ihre Stammaktien von USHA am Stichtag für die Aktienverteilung besitzen, um ihren entsprechenden Anteil an den Stammaktien von FMI zu erhalten, die gemäß der Vereinbarung verteilt werden. USHA wird eine Pressemitteilung veröffentlichen, um die Aktionäre vor dem Stichtag für die Aktienverteilung zu informieren, sobald die Bedingungen für den Abschluss der Vereinbarung erfüllt sind.

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung

Das Unternehmen freut sich auch, die Ergebnisse der Abstimmung über andere Beschlüsse bei der Jahreshauptversammlung 2022 am 16. Dezember 2022 bekannt zu geben.

Die Inhaber von insgesamt 20.343.901 Stammaktien haben bei der Jahreshauptversammlung der Aktionäre gewählt, was 57,76 % der ausstehenden Stammaktien des Unternehmens entspricht. Die Aktionäre stimmten für alle Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung, einschließlich der Wahl aller nominierten Directors:

Name Stimmen dafür Enthaltungen
Anzahl Prozentsatz Anzahl Prozentsatz
Deepak Varshney 19.947.491 99,99 2.000 0,01
Navin Varshney 19.947.491 99,99 2.000 0,01
David Ellett 19.949.491 100,00 0 0,00
Leif Smither 19.917.491 99,84 32.000 0,16
Adrian Smith 19.949.491 100,00 0 0,00

Explorationsupdate hinsichtlich Lithiumsoleprojekt Jackpot Lake

Das Unternehmen freut sich auch, ein Update hinsichtlich der Bohraktivitäten in seinem Lithiumsole-Konzessionsgebiet Jackpot Lake (das Projekt) bereitzustellen. Die Bohrung befindet sich nun auf der 440-m-Sohle und das Explorationsteam hat weiterhin mehrere Zonen mit Evaporitkristallen in Form von Einlagerungen, Erzgängen und Einschlüssen in lakustrischen Sedimenten aus verschlammtem bis sandigem Ton, Tonsand und Lehm vorgefunden. Bemerkenswerterweise wurde Halit identifiziert, was das Vorkommen eines Soleumfelds in der Tiefe weiter unterstützt, da sich Halit nicht unter Süßwasserbedingungen bilden würde. Das Unternehmen geht davon aus, im Januar 2023 weitere Updates bereitzustellen.

Ein Video-Update des Unternehmens ist unter diesem Link (www.youtube.com/watch?v=6tecO4C01nA) verfügbar.

Qualifizierter Sachverständiger

Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Herrn Andrew Tims, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Usha Resources Ltd.

Usha Resources Ltd. ist ein nordamerikanisches Mineralerwerbs- und -explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung qualitativ hochwertiger Batterie- und Edelmetallkonzessionsgebiete gerichtet ist, die bohrbereit sind und beträchtliches Erschließungs- und Erweiterungspotenzial aufweisen. Das Portfolio von USHA mit Sitz in Vancouver in British Columbia bietet eine Diversifizierung mit zahlreichen Zielen und umfasst Jackpot Lake, ein Lithiumprojekt in Nevada, Nicobat, ein Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt in Ontario, sowie Lost Basin, ein Gold-Kupfer-Projekt in Arizona. USHA wird an der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel USHA, an der OTCQB Exchange unter dem Kürzel USHAF und an der Börse Frankfurt unter dem Kürzel JO0 gehandelt.

USHA RESOURCES LTD.
Deepak Varshney CEO und Director

Nähere Informationen erhalten Sie über Tyler Muir, Anlegerservice unter der Rufnummer 1-888-772-2452 oder per E-Mail an tmuir@usharesources.com oder auf der Website unter www.usharesources.com.

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die gegenwärtigen Überzeugungen des Managements wider und basieren auf einer Reihe von Schätzungen und/oder Annahmen, die vom Unternehmen vorgenommen wurden, sowie auf Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Informationen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, allgemeiner geschäftlicher, wirtschaftlicher, wettbewerbsbezogener, politischer und sozialer Ungewissheiten, unsicherer und unbeständiger Aktien- und Kapitalmärkte, des Mangels an verfügbarem Kapital, der tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Umweltrisiken, zukünftiger Preise für Basismetalle und andere Metalle, Betriebsrisiken, Unfälle, arbeitsrechtlicher Probleme, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen und Erlaubnissen sowie anderer Risiken in der Bergbaubranche.

Diese Aussagen beinhalten die vorgeschlagenen Bedingungen der Ausgliederungstransaktion, die vorgeschlagenen Geschäftspläne für Usha und FMC, die Börsennotierung der FMC-Aktien, die erwarteten Vorteile der Transaktion und die Bekanntgabe zusätzlicher Details bezüglich der Transaktion. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Einschätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Usha weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Leistung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der jeweiligen Kontrolle liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Festlegung akzeptabler Bedingungen für die vorgeschlagene Ausgliederungstransaktion, Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf den Erhalt von Genehmigungen für die Durchführung und den Abschluss der Transaktion und die Erfüllung der aufschiebenden Bedingungen für den Abschluss der Transaktion, unerwartete steuerliche Folgen, die Bewertung von Usha und FMC durch den Markt in einer Weise, die vom Management nicht erwartet wurde, die Tatsache, dass die Vorteile der Ausgliederungstransaktion nicht oder nicht wie erwartet realisiert werden, und dass Usha und FMC nicht in der Lage sind, ihren jeweiligen Portfolios zusätzliche Konzessionsgebiete hinzuzufügen. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Das Unternehmen befindet sich derzeit in einem Explorationsstadium. Die Exploration ist in hohem Maße spekulativ, birgt viele Risiken, erfordert beträchtliche Ausgaben und führt möglicherweise nicht zur Entdeckung von Mineralvorkommen, die gewinnbringend abgebaut werden können. Außerdem verfügt das Unternehmen derzeit auf keinem seiner Konzessionsgebiete über Reserven. Es kann daher nicht garantiert werden, dass sich solche zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden.

Kein Angebot oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar und ist auch nicht Teil eines solchen Angebots. Die hierin erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der Securities Act) oder bei einer Wertpapieraufsichtsbehörde eines Bundesstaates oder einer anderen Gerichtsbarkeit in den Vereinigten Staaten registriert und dürfen weder direkt noch indirekt innerhalb der Vereinigten Staaten oder auf Rechnung oder zugunsten von US-Personen, wie in Regulation S des Securities Act (Regulation S) definiert, angeboten oder verkauft werden, es sei denn, dies geschieht gemäß einer Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des Securities Act oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht den Registrierungsanforderungen des Securities Act unterliegt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Usha Resources Ltd.
Deepak Varshney
1575 Kamloops Street
V5K 3W1 Vancouver, BC
Kanada

email : deepakvarshney101@gmail.com

Pressekontakt:

Usha Resources Ltd.
Deepak Varshney
1575 Kamloops Street
V5K 3W1 Vancouver, BC

email : deepakvarshney101@gmail.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.