30.09.2014, 13:04 Uhr

60 Jahre Piña Colada

Der Cocktail-Klassiker wurde 1954 in Puerto Rico erfunden

(NL/1962768616) Vor 60 Jahren wurde einer der beliebtesten Cocktails der Welt, die Piña Colada, zum ersten Mal in Puerto Rico serviert. Heute gilt sie als Nationalgetränk der Insel. Seit sechs Jahrzehnten erinnert der tropische Drink aus Kokosnusscreme, Ananassaft, Rum und zerstoßenem Eis an weiße Sandstrände und karibische Sonnenuntergänge. Auch in deutschen Bars ist der Cocktail nach wie vor ein Klassiker. Die International Bartenders Associaton listet die Piña Colada ebenso unter den Contemporary Classics.

Puerto-ricanische Bars streiten sich jedoch, wo der karibische Cocktail genau erfunden wurde eine ausgezeichnete Piña Colada bekommen Cocktail-Fans aber überall auf der Insel. Besonders gut schmeckt der erfrischende Drink an folgenden Orten:

Caribe Hilton
Legenden zufolge wurde die Piña Colada hier 1954 von Barkeeper Ramón Monchito Marrero erfunden, was zum fünfzigjährigen Jahrestag der Erfindung des Drinks im Jahr 2004 auch von der damaligen Gouverneurin offiziell anerkannt wurde. Heute noch werden in der Oasis Bar des Hotels Piña Coladas nach Marreros Originalrezept serviert.
Caribe Hilton, 1 San Geronomo Street, San Juan, www.caribehilton.com

Barrachina
Mitten in der lebhaften Altstadt von San Juan liegt das Restaurant Barrachina, das ebenfalls die ursprüngliche Kreation der Piña Colada für sich beansprucht. Auf einer Reise durch Südamerika soll Chefkoch Pepe Barrachina den berühmten Barkeeper Ramón Portas Mingot kennengelernt haben, der später nach Puerto Rico zog und dort im Barrachina die Piña Colada erfand.
Barrachina, 104 Calle Fortaleza, San Juan, www.barrachina.com

Casa Bacardi
Rum ist die wichtigste Zutat in dem Klassiker aus der Karibik, weswegen die Bacardi-Destillerie Casa Bacardi selbstverständlich ebenfalls eine sehr gute Piña Colada serviert. Die Casa Bacardi, in der einer der weltweit bekanntesten Rums hergestellt wird, bietet auch Destillerie-Touren an. Dort lernen Gäste die Geschichte des Bacardi-Rums sowie seine Produktion kennen. Natürlich können Besucher hier auch verschiedene Rum-Cocktails und Longdrinks probieren, wie zum Beispiel die Piña Colada.
Casa Bacardi, Carretera 165 KM 6.2, Cataña, www.casabacardi.org

Das Rezept für eine echte Piña Colada
Damit die Karibikstimmung auch zuhause aufkommt, kann das puerto-ricanische Nationalgetränk ganz einfach selbst gemischt werden: 3 cl weißer Rum werden mit 9 cl Ananassaft, 3 cl Kokosnusscreme und Eis kurz in einen elektrischen Mixer gegeben, bis sich die Zutaten zu einem cremigen Drink vermischt haben und das Eis zerstoßen ist. Der Cocktail wird in einem hohen Glas und garniert mit einer Scheibe Ananas sowie einer Cocktailkirsche serviert.

Über die Puerto Rico Tourism Company
Die Puerto Rico Tourism Company (PRTC) ist eine öffentliche Körperschaft und wurde 1970 gegründet, um die Tourismusbranche des Landes zu fördern. Sie vermarktet Puerto Rico durch Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und Promotion-Aktionen als Reiseziel, wirbt in der Bevölkerung für die Unterstützung des Tourismus, stellt Orientierungshilfen für Besucher und technische Unterstützung für Investoren bereit. Darüber hinaus bewertet die PRTC Tourismuseinrichtungen und legt entsprechende Qualitätsstandards fest. Nicht zuletzt ist die PRTC für die Regulierung und Überwachung der puerto-ricanischen Glücksspielindustrie zuständig. Die PRTC hat Büros und Vertretungen in den USA, Kanada, Europa und Lateinamerika.
Weitere Informationen unter www.seepuertorico.com/de.

Kontakt
Hill Knowlton Strategies
Gesa Seibel
Darmstädter Landstr. 112
60598 Frankfurt

gesa.seibel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/d695np

60 Jahre Piña Colada

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: 60 Jahre Piña Colada
Veröffentlicht: Dienstag, 30.09.2014, 13:04 Uhr
Anzahl Wörter: 549
Kategorie: Tourismus, Reisen
Schlagwörter: | | | | | | | | | |