28.08.2014, 08:01 Uhr

Theater28 präsentiert: “Doppelt leben hält besser!”

Eine deutsch-türkische Komödie mit internationaler Starbesetzung

Das interkulturelle Projekt Theater28 ist durch sein Engagement und seine Produktionen weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Nun bringt Intendant und Gründer, Ufuk Güldü, zusammen mit dem Regisseur und Intendanten der türkischen Staatstheater, Ali Hürol, im Oktober diesen Jahres das Stück “Doppelt leben hält besser” auf die Bühne. Die Proben mit international bekannten türkischen und deutschen Schauspielern, sowie einem deutschen TV Serienstar und Laiendarstellern beginnen am 30. August in Berlin.

Die Komödie “Doppelt leben hält besser!”, aus der Feder des Autors Ray Cooney, wird ausschließlich in türkischer Sprache aufgeführt. Dennoch wird jedem Zuschauer die Geschichte sofort zugänglich, auch wenn man des Türkischen nicht mächtig ist. Dafür sorgen die grandiosen Darsteller, die sich um Ufuk Güldü scharen und unter der Regie von Ali Hürol zu Hochform auflaufen.

Neben international bekannten türkischen Schauspielern wie Korkmaz Arslan (Mogadischu) oder dem Serienstar und Schauspieler am Staatstheater der Türkei,Okan Senozan, stehen der deutschen TV-Serienstar Frederic Heidorn (“Unter Uns”, RTL) und, die in der Türkei sehr bekannte, deutsche Schauspielerin Wilma Elles auf der Bühne. Sie bilden gemeinsam mit Ufuk Güldü und weiteren Kollegen, sowie zwei Laiendarstellern aus Berlin Wedding, das interkulturelle Darstellerensemble.

Der Zeitraum für die Proben ist vom 30. August bis 1. Oktober 2014 angesetzt. Die Premiere wird Mitte/Ende Oktober 2014 in Berlin stattfinden. Der Ort wird noch bekanntgegeben. Insgesamt sind neun bis zwölf Aufführungen in Berlin vorgesehen.

“Während des 1. Deutsch-Türkischen-Theaterfestivals in Berlin entstand die Idee zur gemeinsamen Inszenierung. Dort trafen auf Einladung von Theater28 junge Schauspieler aus der Türkei und Deutschland auf Berliner Kinder und Jugendliche. Besonders auffällig waren die positive Wirkung von deutsch-türkischen Rollenvorbildern auf die Kinder und Jugendlichen. So entstand unter den Beteiligten der Gedanke, diese deutsch-türkische Zusammenarbeit im Bereich Theater und Theaterpädagogik im Rahmen einer gemeinsamen Produktion zu intensivieren. Das Theater soll so geöffnet werden für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, unabhängig von sozialer Herkunft und Migrationsgeschichte”, berichtet Ufuk Güldü, Intendant des Theater28.

Das Publikum darf sich auf eine spritzig, witzig und kurzweilig inszenierte Scharade rund um die Hauptfigur des Taxifahrers Ferit freuen, der eigentlich ganz normal wirkt. Doch hat er ein süßes Geheimnis, denn er ist mit zwei Frauen verheiratet, die gegenseitig nichts von einander wissen. Alles geht gut, bis eines Tages ein Autounfall passiert und sein Doppelleben auffliegt.
Dieses Theaterprojekt reiht sich ein in eine Reihe von kulturellen Kooperationen, die im Rahmen der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Istanbul stattfanden. Es dient somit auch dazu, die kulturelle und institutionelle Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnerstädten zu vertiefen und weiterzuentwickeln.

Darsteller:
Korkmaz Aslan: Ferit Kilic (Taxifahrer)
Okan Senozan: Suat Demir (Nachbar)
Selin Kavak: Melek Kilic (Ehefrau 1)
Wilma Elles: Barbara Kilic (Ehefrau 2)
Ufuk Güldü: Tarik Yilmaz (Polizeiinspektor)
Frederic Heidorn: Sven Müller (Polizeiinspektor)
Mustafa Gözübek: Kiz Murat
Alpkan Erik-Gazetect (Journalist)

Regie: Ali Hürol, Intendant der Staatstheater Türkei

Mit freundlicher Unterstützung durch das Türkische Kultusministerium und dem Generalkonsul der Republik Türkei in Berlin, Herrn Ahmet Basar Sen.

Weitere Details zum Stück “Doppelt leben hält besser!” entnehmen Sie bitte dem Pressetext, den Sie hier zum Download erhalten: https://www.dropbox.com/s/7xwecldhkbs4rce/Theater28-EPK.zip (https://www.dropbox.com/s/7xwecldhkbs4rce/Theater28-EPK.zip)

Mehr zum Theater28 auf der Homepage
(http://www.theater28.de)

Das Theater28 wurde von Ufuk Güldü im Jahr 2010 in Berlin gegründet und bietet Theater- und Schauspielschulungen, Kurse und Weiterbildungsangebote, besonders für Jugendliche und junge Erwachsene jeglicher Herkunft und Ethik an. Die Jugendlichen verbringen im Theater28 ihre Freizeit sinnvoll und bleiben von negativen Angewohnheiten fern. Zudem erleichtert die Schauspielerei den Umgang mit Mitmenschen aus verschiedenen Kulturen und fördert die persönliche Entwicklung.

Firmenkontakt
Theater28
Herr Ufuk Güldü
Wattstraße 13
13355 Berlin
+49 (0)30 22 39 04 63
presse@theater28.de
http://www.theater28.de

Pressekontakt
koemmPR
Frau Sandrina Koemm
Galvanistr. 15
10587 Berlin
0176-70 35 35 03
office@koemm-pr.de
http://www.koemm-pr.de

Theater28 präsentiert: “Doppelt leben hält besser!”

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Theater28 präsentiert: “Doppelt leben hält besser!”
Veröffentlicht: Donnerstag, 28.08.2014, 08:01 Uhr
Anzahl Wörter: 677
Kategorie: Freitzeit, Hobbies
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | | | | | | |