10.01.2019, 13:18 Uhr

ZEN und die großen Fragen der Philosophie – Gegenüberstellung von Philosophie und dem Weg des Zen

Heinrich Lethe unternimmt in “ZEN und die großen Fragen der Philosophie” den Versuch, einige fundamentale Fragen der Philosophie aus dem Blickwinkel des Zen zu betrachten.

BildWas ist Wahrheit? Was ist das Selbst? Was geschieht nach dem Tod? Diese und viele weitere Fragen wurden bereits oft beantwortet, mal von Philosophen, mal von Wissenschaftlern, mal von Priestern und Pfarrern. Heinrich Lethe unternimmt in “ZEN und die großen Fragen der Philosophie” den Versuch, einige dieser fundamentalen Fragen aus dem Blickwinkel des Zen zu betrachten. Das Grundthema seines Buches ist die Darstellung der zen-buddhistischen Antworten auf diese Fragen in Form von Koans, die den Suchenden meist keine direkte Antwort geben, sondern zum eigenen Nachdenken anregen. Zu Beginn des Buches erfolgt eine kurze Gegenüberstellung von Philosophie und dem Weg des Zen, da dies der Ausgangspunkt für die weiteren Betrachtungen des Buches ist.

Die Leser erfahren in “ZEN und die großen Fragen der Philosophie” von Heinrich Lethe nicht nur mehr über Zen und Philosophie, sondern auch über das menschliche Bewusstsein und dessen duale Natur. Das faszinierende Werk beinhaltet zudem ein neurobiologisches Kapitel, das auf die Aktualität der Thematik vor einem wissenschaftlichen Hintergrund hinweist. Im Hauptteil des Buches versucht Heinrich Lethe, anhand von ausgewählten Koans einige grundlegende philosophische Fragen zu beleuchten. Sein Buch eignet sich nicht nur für Zen-Buddhisten, sondern für alle, die sich über das Leben Gedanken machen und gerne tiefergreifende Antworten finden möchten.

“ZEN und die großen Fragen der Philosophie” von Heinrich Lethe ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-9090-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

ZEN und die großen Fragen der Philosophie – Gegenüberstellung von Philosophie und dem Weg des Zen

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: ZEN und die großen Fragen der Philosophie – Gegenüberstellung von Philosophie und dem Weg des Zen
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.01.2019, 13:18 Uhr
Anzahl Wörter: 505
Kategorie: Kunst, Kultur
Schlagwörter: | | | | | | | |