20.05.2019, 23:25 Uhr

Zahnimplantat? Zahnarzt vor Ort in Karlsruhe ist oft erst Wahl

Spezialisierte Zahnärzte können eine Zahnlücke dauerhaft, natürlich und dabei völlig unauffällig schließen

Zahnimplantat? Zahnarzt vor Ort in Karlsruhe ist oft erst Wahl

Das Erscheinungsbild der Zähne bestimmt maßgeblich unsere Erscheinung.

KARLSRUHE. Unsere Zähne bestimmen maßgeblich unsere Außenwirkung. Stark verfärbte oder schiefe Zähne, ausgefallene Zähne stören unser Erscheinungsbild massiv. Wer eine Zahnlücke schließen will, der sollte sich in Karlsruhe einen Zahnarzt auswählen, der sich auf “Zahnimplantat” oder “Implantologie” spezialisiert hat. Verbände mit ihren Internetauftritten oder die Webseiten der Zahnärzte verraten das Leistungsspektrum des Therapeuten. Ein Zahnimplantat kommt dem natürlichen Zahnaufbau sehr nahe. Auch beim Implantat gibt es eine Wurzel, die fest im Kiefer verankert ist. Der eigentliche Zahn wird auf der Wurzel fest verankert. Kein Wunder, dass Menschen, die sich für ein Zahnimplantat entschieden haben, von einem völlig natürlichen Zahngefühl berichten.

Behandlung durch spezialisierten Zahnarzt in Karlsruhe ist mit hohen Kosten verbunden

Die Behandlung durch einen spezialisierten Zahnarzt in Karlsruhe ist allerdings mit hohen Kosten verbunden. Es lohnt sich, Preise und Abrechnungssätze zu vergleichen. Kosten- und Heilpläne können mit der Krankenkasse besprochen werden. Hier erfahren Patienten, welchen Anteil die Kasse übernimmt. Nur in Ausnahmefällen wird der komplette Betrag übernommen. In den allermeisten Fällen müssen Patienten Mehrkosten, die durch die Implantat- Behandlung anfallen, aus eigener Tasche bezahlen. Ein Zahnimplantat ist kein “normaler” Zahnersatz. Es gibt günstigere und weniger aufwändigere Möglichkeiten, einen ausgefallenen Zahn zu ersetzen. Auf der anderen Seite gibt es kaum einen besseren Zahnersatz als das Implantat.

Zahnimplantat vom Zahnarzt in Karlsruhe – aufwändige Therapie für die oft beste Lösung

Normaler Zahnersatz geht schnell “über die Bühne” – meinst schon nach einer Behandlung. Nicht so beim Zahnimplantat. Hier muss zunächst das eigentliche Zahnimplantat – eine künstliche Wurzel – in den Kiefer eingebracht werden. Erst nachdem dieses Implantat – zumeist ein Metallstift, der mit einem Gewinde versehen wurde – fest mit dem Kiefer verwachsen ist, kann die Behandlung fortgesetzt werden. Nicht selten dauert dieser Einheilungsprozess mehrere Monate. In vielen Fällen ist ein Knochenaufbau nötig, um die nötige Stabilität zu erzielen. Während dieser Phase erhält der Patient ein Provisorium. Eine individuell hergestellte Krone wird dann auf den Zahn eingesetzt und fest mit dem Implantat verbunden. Zahlreiche Zahnärzte bieten diese besondere Leistung in Karlsruhe an.

Über eine schnelle Suche den richtigen Arzt oder Therapeuten finden. Jederzeit und überall. Egal ob Zahnärzte oder Allgemeinmediziner. Kontaktadresse, Öffnungszeiten und Angaben zum Fachgebiet.

Kontakt
Sanitalk
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217 460 0
07221 / 217 460 9
presse@sanitalk.de
https://www.sanitalk.de

Zahnimplantat? Zahnarzt vor Ort in Karlsruhe ist oft erst Wahl

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Zahnimplantat? Zahnarzt vor Ort in Karlsruhe ist oft erst Wahl
Veröffentlicht: Montag, 20.05.2019, 23:25 Uhr
Anzahl Wörter: 441
Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: | |