12.03.2018, 12:17 Uhr

Vishay auf der HMI 2018: H13, Stand D72

Leistungskondensatoren und innovative ESTAspring Anschlusstechnik

Vishay auf der HMI 2018: H13, Stand D72

Auf der HMI präsentiert Vishay ESTA ausgewählte eine neue Generation an Leistungskondensatoren und mit „ESTAspring“ eine innovative IP20 Anschlusstechnik für ESTA Leistungskondensatoren im Rundbecher. ESTAspring ist eine deutlich einfachere Schnellanschlusstechnik mittels Federn aus rostfreiem Stahl und Hebelbetätigung, vollkommen schraubenlos, für Kabel bis 25 mm². Durch die Hebelstellung ist eine einfache Überprüfung auf Vollständigkeit aller Anschlüsse möglich. Die nötige Anschlusskraft ergibt sich von selbst, frei von Drehmomentvorgaben. Die ESTAspring-Anschlusstechnik bietet die höchste Kontaktsicherheit über die gesamte Lebensdauer. Sie verkürzt die Montagezeit um bis zu 60 Prozent und ist dabei vollkommen wartungsfrei ohne Nachziehen von Schrauben. Ihre Vorteile spielt sie vor allem in Anwendungsbereichen mit permanenten hohen Vibrationen aus, um z. B. Windkraftanlagen vor irreparablen Schäden zu schützen.
Die Vishay ESTA Leistungskondensatoren zielen auf die Energieübertragung und -verteilung in Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetzen ab. Sie ermöglichen große Energieeinsparungen und reduzieren den CO2-Ausstoß durch Blindstromkompensation, und tragen zur allgemeinen Verbesserung der Netzqualität, speziell zur Oberwellenreduzierung. ESTA Leistungskondensatoren sind auch unter härtesten Bedingungen einsatzfähig. Ihre Fertigung erfolgt unter Berücksichtigung der höchsten Qualitätsstandards.

Über Vishay ESTA:
Vishay ESTA, eine Sub-Division von Vishay Intertechnology, Inc. liefert als Anbieter einer kompletten Palette an Leistungskondensatoren. Der Begriff ESTA steht für Qualität und das Einhalten strikter Qualitätsstandards. Die ESTA Leistungskondensatoren sind kostenoptimierte Lösungen, mit höchster Zuverlässigkeit und kundenspezifischem Design. Sie kommen in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz und eignen sich dank ihrer Robustheit auch für raue Umweltbedingungen.

Über Vishay Intertechnology ( www.vishay.com):
Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (NYSE: VSH) und in der Fortune 1000-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, MOSFETs und Infrarot-Optoelektronik-Bauteile) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren). Komponenten von Vishay werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Consumer-Produkte, Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik, Stromversorgungen und Medizintechnik. Vishay wurde 1962 gegründet und feiert in 2012 sein fünfzigjähriges Bestehen. Während dieser fünf Jahrzehnte als Technologieführer ist Vishay durch Innovationen und Acquisitionen zu einem globalen Unternehmen herangewachsen, mit Produktionsstätten in Asien, Europe, Israel sowie Nord- und Südamerika, und mit Vertriebsbüros und Applikationsingenieuren in aller Welt. Vishay entwickelt immer wieder technische Innovationen, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Dadurch wurde Vishay zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche.

Firmenkontakt
Vishay Europe Sales GmbH; ESTA Capacitors Division
Michael Kopp
Hofmark-Aich-Strasse 36
84030 Landshut
0871 / 86-2557
michael.kopp@vishay.com
http://www.vishay.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Vishay auf der HMI 2018: H13, Stand D72

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Vishay auf der HMI 2018: H13, Stand D72
Veröffentlicht: Montag, 12.03.2018, 12:17 Uhr
Anzahl Wörter: 474
Kategorie: Elektro, Elektronik
Schlagwörter: | | | |