22.12.2016, 12:57 Uhr

US-Pop-Band sucht Unterstützung bei ehrgeiziger Album-Produktion

Crowdfunding – The Anatomy of Frank bei „South America“ helfen – und selbst nach Südamerika reisen!

US-Pop-Band sucht Unterstützung bei ehrgeiziger Album-Produktion

The Anatomy of Frank beschreiben ihren Musikstil als „orchestral, cinematic folk-rock“ (Bildquelle: Copyright: The Anatomy Of Frank)

The Anatomy of Frank haben sich viel vorgenommen: Ein Album für jeden Kontinent will das US-Trio in den kommenden Jahren vorlegen. Nach einer enorm erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne für ihr ersten „Kontinental-Albums“ „North America“ (169 Unterstützer haben 15.045 $ beigetragen, um dieses Projekt zu verwirklichen) heißt das Ziel für The Anatomy of Frank nun „South America“ – und jeder Musikfreund kann von Anfang an dabei sein! https://www.kickstarter.com/projects/theanatomyoffrank/798435496

Für dieses nächste Album-Projekt wird die Band aus den Appalachen für drei Monate in die Anden umziehen – nach Quito in Ecuador! Formation um Sänger und Gitarrist Kyle Woolard beschreibt ihren Stil selbst als „orchestral, cinematic folk-rock“ und geht schon länger mit einer musikalischen Auseinandersetzung mit zeitlosen Themen wie Altern, der Liebe und den Beziehungen zwischen Eltern und Kindern schwanger. Nun freuen sie sich unbändig, mit Eurer Hilfe diese bislang nur im Kopf klingende Musik Realität werden zu lassen und zu veröffentlichen.
Das anspruchsvolle Projekt erfordert mindestens 20.000 US-Dollar. Bei Kickstarter herrscht das Prinzip „alles oder nichts“, weshalb das minimale Finanzierungsziel dieses anspruchsvollen Projektes auf lediglich 15.400 Dollar festgesetzt wurde. Dieser Betrag wird die Kosten für die Aufnahme, die Produktion, das Mastering und die Vervielfältigung des Albums decken. Allerdings halten Kyle (Gitarre, Gesang), Jimmy Bullis (Keyboards), Max Bollinger (Schlagzeug) tatsächlich 20.000 Dollar für erforderlich, um dieses Projekt zu einem Erfolg zu machen.

The Anatomy of Frank: „Wir werden das Album von Januar bis März 2017 im Bauernhaus eines Freundes in den Anden aufnehmen. Dabei wird uns der unglaublich talentierte Stephen Cope als Produzent beistehen (studiostudiodada.com, u.a.: Officer Jenny, Bat Manors, Choir Boy). Unser Ziel ist es, ein Album zu schaffen, das unseren Sound und die Musik verwirklicht, an der wir so hart gearbeitet haben.“

Unterstützer („Backers“) können sich u.a. auf folgende Belohnungen („Rewards“) freuen: T-Shirts und signierte CDs oder LPs, handgeschriebene Textbücher, individuell komponierte Songs , ein einwöchiger Aufenthalt in dem ecuadorianischen Bauernhaus, wo das Album aufgenommen wird und sogar ein Ausflug in den Norden zu Kyles kleinem Haus.

Die Veröffentlichung von „South America“ ist für den September 2017 und die Auslieferung aller Belohnungen bis November 2017 geplant.

Weitere Infos, Bilder etc.: Weitere Infos, Links und Bilder zur Band und ihrer Kampagne

Sound Wordz Redaktionsbüro: Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit sowie verwandte Dienstleistungen u. Fachjournalismus zu den Themenbereichen: Musik, Mobile Business, Industrie 4.0.

Kontakt
SoundWordz
Klaus Reckert
Am Gerhardsplatz 11
53119 Bonn
0176-61142266
klaus.reckert@betreutesproggen.de
http://www.soundwordz.de

US-Pop-Band sucht Unterstützung bei ehrgeiziger Album-Produktion

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: US-Pop-Band sucht Unterstützung bei ehrgeiziger Album-Produktion
Veröffentlicht: Donnerstag, 22.12.2016, 12:57 Uhr
Anzahl Wörter: 448
Kategorie: Kunst, Kultur
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | |