Soziologie

16.11.2019

Osteopathie – “Rücken” durch den Arbeitsplatz?

Rückenschmerzen, die neue Volkskrankheit: “Schluss mit Rückenschmerzen” – ein großer Wunschtraum? Gibt es Hilfe – Seminarbeitrag von Christoffer Kreissig, Osteopath, Heilpraktiker und Sportwissenschaftler aus Berlin. Christoffer Kreissig, Osteopath – Heilpraktiker – Sportwissenschaftler “Ein Patentrezept gegen Rückenschmerzen, dass wäre eine Goldgrube”, […]

25.09.2017

Arlie Russell Hochschild – Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten Warum finden Rechtspopulisten in den USA so viel Unterstützung? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und ergründete über Jahre hinweg Einstellungen und Gefühle ihrer Landsleute. In den Vereinigten […]

01.08.2014

Die Soziologie des Shitstorms – Ein virtueller Blutrausch

Was geschieht wenn sich ein rasender Mob im Internet verbrüdert. Ein Gespräch mit einem Soziologen. Plötzlich ist er da und für die Betroffenen eine Katastrophe. Aus den Tiefen des Internets entwickelt sich eine unheimliche Dynamik der Beschimpfungen und Beleidigungen. Ein […]

30.07.2014

“Der Rausch im Konsumtempel”

Was bedeuten die veränderten Einkaufsgewohnten für die Innenstädte? Der Einzelhandel in den Städten befindet sich auf dem Rückzug gegen das allgegenwärtige Onlineangebot, kann häufig nur noch mit qualifizierter Beratung gegengehalten werden. Aber nicht selten lassen sich die Kunden beraten und […]

27.07.2014

Was ist Sozioanalyse?

Über gesellschaftliche Seismographen und kulturelle Wurmlöcher. Ein Gespräch mit dem Soziologen Dr. Sacha Szabo. Was können die Kulturwissenschaften leisten. Wir sprachen darüber mit dem Freiburger Soziologen und Unterhaltungswissenschaftler Sacha Szabo (http://www.sacha-szabo.de/) , der für das Institut für Theoriekultur (http://institut-theoriekultur.de/) Alltagsphänomene […]

25.07.2014

“Fußball ist ein neunzig minütiges Jenseits”

Der Fußball ist eine Art Religionsersatz. Ein Gespräch mit dem Soziologen Sacha Szabo Fußball ist die Lieblingsleidenschaft der Deutschen. Sei es der Lieblingsverein oder die Spiele der Nationalmannschaft. Er gehört mit zum Leben vieler. Samstags wird das Spiel zum Höhepunkt […]

24.07.2014

“Die Idee künstlicher Menschen ist uralt”

Ein Kulturosoziologe über Roboter, Cyborgs, Androiden und Frankensteins Monster. Frankenstein, Cyborgs, Roboter, Androiden; kaum ein Genre kommt ohne diese Wesen aus. Es ist ein altes Motiv das man bereits aus der griechischen Antike kannte, dass künstliche Wesen erschaffen werden und […]

21.07.2014

“Die Meerjungfrau ist ein Reflex auf die Emanzipation”

Meerjungfrauenevents in Schwimmbädern boomen. Warum sind Meerjungfrauen in letzter Zeit so beliebt geworden? Seit letztem Jahr werden plötzlich in den Schwimmbädern Meerjungfrauentage gefeiert. Kleine Mädchen, Frauen und auch mutige Männer streifen sich einen Badeanzug in Form eines Fischschwanzes über und […]

19.07.2014

“Zeitreisen sind ein soziales Problem”

Von der Zukunft zur Erlebnisgegenwart. Welche Vorstellungen die Idee der Zeitreise bestimmen. Ein Gespräch mit einem Soziologen. Die Idee der Zeitreise wurde spätestens mit H.G. Wells Zeitmaschine Ende des neunzehnten Jahrhunderts populär. Die Idee in die Vergangenheit zu reisen um […]

17.07.2014

“Abfall mit Geschichte”

Die Faszination von Flohmärkten und Antiquitäten ist ungebrochen. Ein Gespräch mit einem Kultursoziologen über dieses Phänomen. Sie werden immer beliebter, die Flohmärkte. Im Sommer sind die großen Straßenflohmärkte und im Winter die Flohmärkte in den Hallen. Häufig wird in den […]

16.07.2014

“Das Naturrecht auf Tennissocken in Sandalen”

Über den Zwang im Urlaub diszipliniert zu sein und die Rolle der selbsternannten Stilpolizei. Ein Gespräch mit einem Soziologen. Kaum ist Sommer, sieht man seine Landsleute schon von weitem. Respektlos werden Kulturdenkmäler von Shorts tragenden Sandalenträgern belagert. In Fetzen hängt […]

09.07.2014

“Essen ist immer auch ein politischer Akt”

Ein Gespräch mit dem Freiburger Soziologen über gesunde Ernährung. Es ist der Trend der letzten Jahre, Veganismus. Es eröffnen immer mehr vegetarische oder vegane Restaurants. Waren Anfang der achtziger Jahre Vegetarier noch eine kleine belächelte Minderheit, so sind sie heute […]

07.07.2014

“Sammeln ist unproduktiv”

Ein Soziologe über die Ordnung von Sammlungen und deren entlastende Funktion Immer wenn eine Weltmeisterschaft, eine Bundesligasaison beginnt fängt seit Generationen von Kindern die Jagd nach den Klebebildern an, die dann in aufwendig gestaltete Hefte geklebt werden. Aber dieses scheinbar […]

03.07.2014

“Do-It-Yourself ist postmoderner Biedermeier”

DIY wird immer beliebter. Ein Sozialwissenschaftler über die Begeisterung Dinge selbst zu machen und damit sogar ein Geschäft aufzubauen Der Trend geht immer mehr dahin, sich mit selbsthergestellten Dingen ein kleines Nebeneinkommen zu schaffen. Ja, manche werden sogar Ihr eigener […]

25.06.2014

“Spiele machen sozial Abhängig”

Über Zwang weiterspielen zu müssen. Ein Gespräch mit dem Freiburger Unterhaltungswissenschaftler Sacha Szabo Spiele werden immer beliebter. Manche sprechen sogar vom Menschen als Homo Ludens Digitalis. Gleichzeitig werden die Gefahren immer wieder aufs Neue thematisiert. Kein Verbrechen bei dem nicht […]

23.06.2014

»Prinzip Hollywood« – Wie Dramaturgie unser Denken bestimmt

Diese aktuelle Neuerscheinung zeigt, wie Dramaturgie im Film und im Alltag funktioniert und welche Rolle sie für unser Denken und Handeln spielt. Dramaturgie ist die Basis von Hollywoodfilmen, Romanen und Fernsehshows. Aber Dramaturgie ist nicht bloß die Kunst des wirkungsvollen […]

10.06.2014

“Schönheit ist Kapital”

Der Freiburger Soziologe Sacha Szabo über Selfies und die Selbstdarstellung junger Frauen in populären Fernsehformaten. Immer mehr junge Frauen orientieren sich an dem scheinbar leichten Erfolg den Schönheit in bestimmten TV-Formaten verspricht. Diese Form der Selbstdarstellung ist auch ein Grund […]

08.06.2014

“Gossip ist ein Mittel der psychischen Hygiene”

Der Freiburger Soziologe Sacha Szabo über Klatsch und Tratsch in den Boulevardmedien Ist Charlene wirklich schwanger? Sylvie Meis sieht sehr bedrückt aus. Was tragen unsere Spielerfrauen in Brasilien? Sprechen Sie diese Zeilen an? Dann sind sie für Gossip empfänglich. Die […]

05.06.2014

“Schausteller üben einen außeralltäglichen Beruf aus”

Der Freiburger Unterhaltungswissenschaftler Sacha Szabo über einen unterschätzten Berufsstand Jetzt beginnt sie wieder, die Zeit der Jahrmärkte und Volksfeste. Vom Frühjahr bis Herbst finden in den Städten Deutschlands wieder die beliebten Auszeiten statt. Von weitem schon sichtbar die Achterbahn und […]