Dr. Marius Ebert

12.01.2018

Mit Staatsschulden die Konjunktur ankurbeln?

Was ist deficit spending? Mit einem schuldenfinanzierten Konjunkturprogramm stärkt der Staat die Nachfrager (Bildquelle: pixabay) Der Begriff „deficit spending“ ist nicht gerade gängig, aber dennoch ein mögliches Thema in der Prüfung zum Betriebswirt/in IHK. In seinem kostenlosen Schulungsvideo erläutert Deutschlands […]

23.12.2017

Wie man eine Firma einkleidet und auskleidet

Was ist eine Desinvestition? Eine Desinvestition ist das Gegenteil einer Investition (Bildquelle: pixabay) Der Begriff der Investition ist im betriebswirtschaftlichen Alltag geläufig. Weniger bekannt ist dagegen die Desinvestition. Spätestens in der Prüfung zum Betriebswirt/in IHK sollte die Bedeutung allerdings klar […]

12.12.2017

Dringend oder wichtig?

Was ist die Eisenhower-Methode im Zeitmanagement? Die Eisenhower-Methode hilft bei der Zeitplanung (Bildquelle: H. Reibold) Ein gutes oder gar perfektes Zeitmanagement ist vor allem für einen Unternehmer das A und O. Eine bewährte Methode ist dabei die Eisenhower-Methode. Das was […]

22.11.2017

„Der hat die Finger gehoben…“

Was ist die eidesstattliche Versicherung? Falsch schören bei einer e.V.? — Besser nicht… (Bildquelle: pixabay) Beim Thema „eidesstattliche Versicherung“ wird wohl jeder ein wenig nervös. Das gilt sicher auch für einen angehenden Betriebswirt/in IHK, dem die Frage nach dem Sinn […]

08.11.2017

Geld leihen (fast) ohne Sicherheiten

Was ist der reine Personalkredit? Bei einer Kontoüberziehung handelt es sich meist um einen reinen Personalkredit (Bildquelle: pixabay) Beim Abschluss eines Kredites taucht immer auch die Frage nach der Absicherung auf. In der Regel werden dabei materielle oder personelle Sicherheiten […]

25.10.2017

Liebling, ich habe das Geld geschrumpft…

Was ist Deflation? (Bildquelle: pixabay) Die Begriffe Inflation und Deflation sind nicht nur feste Bestandteile im Vokabular der Wirtschaftswissenschaften, sondern auch der Allgemeinheit vertraut. Die Bedeutung der Begriffe ist in der Bevölkerung allerdings weniger klar, was häufig zu Verwirrung führt. […]

09.10.2017

Zwei Jahre sind genug

Wann gilt die zweijährige Verjährungsfirst? (Bildquelle: pixabay) Prüfungen zum Betriebswirt/in IHK immer wieder ein beliebtes Thema. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert deshalb, was es mit der zweijährigen Verjährungsfrist auf sich hat und wann sie greift […]

15.09.2017

Gegen den Strom

Was ist antizyklische Fiskalpolitik? Antizyklisch bedeutet, gegen den Konjunkturstrom zu agieren (Bildquelle: pixabay) Fremdwörter sorgen in der Prüfung zum Betriebswirt/in IHK immer wieder für Verwirrung und Unsicherheit. Das gilt auch für den Begriff „antizyklische Fiskalpolitik“. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt […]

08.09.2017

Haftung mit Haut und Haaren

Was bedeutet gesamtschuldnerische Haftung des OHG-Gesellschafters? Jeder OHG-Gesellschafter haftet gesamtschuldnerisch (Bildquelle: pixabay) Zu den vielen Gesellschaftsformen, die es alleine in Deutschland gibt, zählt auch die OHG. Sie ist allerdings wenig bekannt. Wer Gesellschafter einer solchen OHG ist oder werden möchte, […]

28.08.2017

Zahlungsverzug – ab wann genau?

Wann gerät ein Käufer in Zahlungsverzug? Nicht immer ist eine Mahnung erforderlich, damit ein Schuldner in Zahlungsverzug gerät (Bildquelle: pixabay) Säumige Zahler sind für Unternehmer ein hohes Risiko, und mit nicht bezahlten Rechnungen sind häufig hohe Kosten und ein nicht […]

18.08.2017

Vollstreckungsbescheid – was tun?

Vollstreckungsbescheid, Möglichkeiten des Schuldners Was tun, wenn ein Vollstreckungsbescheid ins Haus flattert? (Bildquelle: pixabay) Wenn ein Vollstreckungsbescheid ins Haus flattert, bedeutet dies für den Schuldner in der Regel Stress pur. Denn in irgendeiner Form muss er nun darauf reagieren. Doch […]

08.08.2017

Klare Sache: Transparenz bei Krediten

Verbraucherdarlehen, wesentliche Bestimmungen Kein Geld mehr? — Die Bedingungen für Verbraucherdarlehen müssen klar geregelt sein (Bildquelle: pixabay) Wenn das eigene Geld nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, auf Fremdgeld zurückzugreifen. In der Regel geschieht dies über ein Darlehen. Allerdings gibt es […]

29.07.2017

Die Tücke der Termine — Liefertermine klar regeln

Unterscheiden Sie Terminkauf u. Fixkauf! Beim Vereinbaren von Lieferterminen kann es leicht zu Missverständnissen kommen (Bildquelle: pixabay) Im Alltag wird das Thema Kauf meist in Verbindung mit der Bezahlung und gleichzeitigen Aushändigung der Ware verbunden. Dies ist jedoch nicht immer […]

18.07.2017

Das Wachstum liegt im Auge des Betrachters

Unterscheiden Sie nominales u. reales Wirtschaftswachstum! Wirtschaftliches Wachstum kann nominal oder real betrachtet werden (Bildquelle: pixabay) Das Thema Wirtschaftswachstum taucht in den Medien regelmäßig auf, vor allem um Regierungserfolge zu demonstrieren oder zu diskutieren. Doch entscheidend ist dabei nicht ein […]

10.07.2017

Die Rechnung, bitte!

Rechnungsprüfung, Prüfschritte Ausgehende oder eingehende Rechnungen sollten immer sachlich und rechnerisch geprüft werden (Bildquelle: pixabay) Rechnungen sind ein fester Bestandteil im Unternehmensalltag, aber auch im privaten Alltag. Dass sie bezahlt werden sollten, steht außer Frage. Doch nicht nur vor dem […]

28.06.2017

Warum nicht bei jedem Kauf das HGB greift

Unterscheiden Sie bürgerlichen Kauf und Handelskauf! Nicht jeder Flohmarktkauf ist ein bürgerlicher Kauf – je nach Konstellation kann auch das HGB gelten (Bildquelle: pixabay) Im Handelsrecht wird unterschieden zwischen bürgerlichem Kauf und Handelskauf. Doch was bedeutet das eigentlich genau, und […]

19.06.2017

Warum ein Sechser im Lotto steuerfrei ist

Steuerfreie Einnahmen, Beispiele Lottogewinne zählen zu den steuerfreien Einnahmen (Bildquelle: pixabay) Einnahmen müssen grundsätzlich versteuert werden. Das gilt allerdings nicht für alle. Steuerfreie Einnahmen sind deshalb für Steuerzahler wie ein Geschenk. Doch welche Einnahmen sind eigentlich steuerfrei? Diese Frage beschäftigt […]

07.06.2017

Das Geheimnis der dreifachen Geldumwandlung

Sachinvestition, Finanzinvestition, immaterielle Investition, Unterschied Investieren heißt nichts anderes Geld umwandeln (Bildquelle: pixabay) Investitionen gehören zum Unternehmensalltag. Damit ein angehender Betriebswirt/in (IHK) dies aber auch vernünftig tun kann, sollte er u.a. auch die Unterschiede kennen zwischen einer Sachinvestition, einer Finanzinvestition […]

29.05.2017

Qualität – aber wie?

Qualitätsmanagement, technische Voraussetzungen Mit den richtigen technischen Voraussetzungen gelingt gutes Qualitätsmanagement (Bildquelle: pixabay) Das Thema Qualitätsmanagement (QM) ist inzwischen auch für viele KMUs relevant. Nicht ohne Grund gehört es deshalb auch zum Prüfungskanon für den angehenden Betriebswirt/in IHK. In seinem […]

24.05.2017

Woher nehmen? – Mitarbeitersuche außerhalb

Externe Personalbeschaffung, Möglichkeiten Um extern den richtigen Mitarbeiter zu finden, müssen die geeigneten Instrumente eingesetzt werden (Bildquelle: pixabay) In Zeiten von Fachkräftemangel, demografischem Wandel, Globalisierung, Internet und Social Media wird für Unternehmen die Personalbeschaffung immer schwieriger. Generell stehen den Verantwortlichen […]

18.05.2017

Erdbeeren zu Weihnachten?

Nennen Sie Vorteile des internationalen Güteraustauschs! Erdbeeren auch zu Weihnachten? Internationaler Warenaustausch macht’s möglich (Bildquelle: pixabay) Bereits unsere Vorfahren schätzten die Möglichkeit des Imports und des Warentauschs. Daran hat sich bis in die heutige Zeit wenig geändert. Ein wesentliches Merkmal […]

26.04.2017

Was spricht für und gegen den direkten Absatz?

Nennen Sie Vor- und Nachteile des direkten Absatzes! Absatz? Im Marketing: direkt oder indirekt (Bildquelle: Pixabay) Für einen Produzenten stellt sich immer wieder die Frage, ob er direkt oder indirekt distribuieren möchte. Eine wichtige Entscheidungshilfe bildet dabei das Wissen um […]

18.04.2017

Woran erkennt man eine Kapitalgesellschaft?

Nennen Sie die Merkmale der Kapitalgesellschaft! Die GmbH ist eine Form der Kapitalgesellschaft (Bildquelle: Fotolia) Zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften gibt es einige wichtige Unterschiede. Doch was sind die typischen Merkmale einer Kapitalgesellschaft? Dieser beliebten Frage aus der Prüfung zum Betriebswirt/in […]

08.04.2017

4 P + 3 P = 7 P oder: Die Marketing-Instrumente

Nennen Sie die Instrumente im Marketing! Instrumente im Marketing (Bildquelle: Pixarbay) Für ein erfolgreiches Marketing wurden inzwischen etliche Instrumente entwickelt, die sowohl ein Unternehmer als auch ein angehender Betriebswirt/in IHK kennen sollte und die demzufolge auch gerne in der Prüfung […]

24.03.2017

Preise angeben – aber richtig!

Nennen Sie Bestimmungen der Preisangabenverordnung! Für Preisangaben gibt es gesetzliche Regeln (Bildquelle: Fotolia) Unternehmer sollten sich darüber bewusst sein, dass Preise korrekt angegeben werden müssen. Näheres dazu regelt die Preisangabenverordnung. Nicht ohne Grund ist dies denn auch ein beliebtes Thema […]

17.03.2017

Binnen- und Außenhandelsrisiken

Nennen Sie beispielhaft einige Risiken im Binnen- und Außenhandel! Außenhandel ist mit Risiken (und Chancen) verbunden (Bildquelle: Pixarbay) Sowohl Binnen- als auch Außenhandel haben unbestritten ihre Vor- und Nachteile. Beide sind allerdings auch mit gewissen Risiken verbunden, die auch Unternehmer […]

08.03.2017

Welche Funktionen hat der Marktpreis?

Marktpreis, Funktionen Marktpreise, wie werden sie gebildet? (Bildquelle: Pixarbay) Während für Unternehmen der Marktpreis vor allem aus betriebswirtschaftlicher Sicht interessant und bedeutsam ist, sollte ein angehender Betriebswirt/in IHK sich zumindest darüber im Klaren sein, dass es hier auch eine volkswirtschaftliche […]

17.02.2017

Welche Rechte haben die Komplementäre einer KG?

Komplementär, Rechte Komplementäre: Welche Rechte haben sie? (Bildquelle: Pixarbay) Pflichten und Rechte gehen in der Regel einher. Das gilt auch für die Komplementäre einer KG. Doch welche Rechte haben die Komplementäre eigentlich? Dieser interessanten Frage geht Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius […]

06.02.2017

Wovon der Kapitalbedarf abhängt

Kapitalbedarf, Einflussfaktoren Kapitalbedarf bei Unternehmen (Bildquelle: Pixarbay) Dass ein Unternehmen gelegentlich Kapital benötigt, wissen auch viele Nicht-Unternehmer. Für Unternehmer selbst stellt sich jedoch die Frage, welche Faktoren eigentlich den Kapitalbedarf beeinflussen. Und genau mit dieser Frage müssen auch angehende Betriebswirte […]

30.01.2017

Wenn das Unternehmen einen Kredit braucht

Investitions-, Betriebsmittel- u. Zwischenkredit, Unterschied Kreditarten (Bildquelle: Pixarbay) Wenn das eigene Kapital nicht ausreicht, hilft ein Kredit weiter. Doch handelt es sich dabei um einen Investitionskredit, einen Betriebsmittelkredit oder einen Zwischenkredit? Vielen angehenden Betriebswirtinnen und Betriebswirten und auch vielen Jungunternehmern […]

18.01.2017

Der wahre Jakob

Grundsatz der Firmenwahrheit Flower worldwide? Kann irreführend sein…. Im Rahmen der Firmengrundsätze gilt auch der der Firmenwahrheit. Doch was ist damit gemeint? Etwa, dass das Unternehmen immer die Wahrheit sagen muss? In seinem kostenlosen Schulungsvideo erläutert Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius […]

09.01.2017

Wirtschafts-Genossen

Genossenschaften, Arten Genossen in der Genossenschaft (Bildquelle: Pixarbay) Der Begriff der Genossenschaft ist vielen Menschen noch aus den Zeiten der ehemaligen DDR bekannt. Aber auch in der Betriebs- und Volkswirtschaft gibt es verschieden Arten von Genossenschaften, somit handelt es sich […]

28.12.2016

Wenn Rechnungen durch externe Dienstleister eingetrieben werden

Factoring, Vor- u. Nachteile Geld schneller in der Tasche durch Factoring (Bildquelle: Pixarbar) Statt Forderungen selbst einzutreiben, haben Unternehmen auch die Möglichkeit, dies durch fremde Unternehmen durchführen zu lassen. Dieses sogenannte Factoring hat durchaus seine Vorteile, aber auch Nachteile. In […]

16.12.2016

„Verjährt“ erklärt

Erläutern Sie die regelmäßige Verjährung! Verjährung: die Uhr tickt…. (Bildquelle: Pixarbay) Im betriebswirtschaftlichen Alltag bzw. in der Betriebswirtschaftslehre werden je nach Situation unterschiedliche Fristen relevant. Dazu gehört auch die regelmäßige Verjährungsfrist. Erstaunlicherweise ist nur wenigen bekannt, wie diese genau geregelt […]

28.11.2016

Drei Mal Mu – und aus bist du…?

Beschreiben Sie Muri genauer! Japanische Kirschblüten (Bildquelle: Pixarbay) Die westliche Betriebswirtschaftslehre hat bereits seit vielen Jahren den Blick für den Osten geöffnet. Die Erfolge japanischer Unternehmen haben auch das Interesse an deren Führungsprinzipien und Erfolgsgesetzen geweckt. Während Kaizen schon in […]