16.06.2017, 10:21 Uhr

Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!

Thomas de Maiziere will nun auch WhatsApp & Co. überwachen lassen

Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!

Wieder einmal muss die angebliche Terrorabwehr herhalten, um zu rechtfertigen, dass jeder Bürger in Zukunft stärker kontrolliert werden kann. Unser Innenminister Thomas de Maiziere fordert mehr Überwachungsmaßnahmen – auch vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten macht er nicht halt. Dabei will Thomas de Maiziere auf Online-Durchsuchungen und Quellen – Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) – setzten. Eine TKÜ erlaubt den Behörden die Kommunikation auf einem Gerät mitzulesen.

Grundsätzlich sei zwar an einer End-to-End verschlüsselten Kommunikation nichts auszusetzen, aber in Ausnahmefällen will Thomas de Maiziere schon Zugriff auf die Nachrichten haben. Was bedeutet denn nun der Ausnahmefall für den Bürger, wenn Terrorismusabwehr im Rahmen der Kommunikationsverfolgung durchgeführt wird, denn erst nach Auswertung der entsprechenden Kommunikation und dabei möglicher verwendeter Signalworte, kann ein Verdacht doch erst angenommen werden oder nicht. Jeder Hacker hat dabei die gleichen technischen Möglichkeiten, wie die Behörden.

Die Erfindung eines bekannten, aber auf seinen Wunsch derzeit noch nicht genannten Wissenschaftlers (Kernphysiker, Mathematiker und Chemiker aus der USA), der bei der Isotopenforschung auf eine Möglichkeit gestoßen ist, wird die wirklich sichere Kommunikation und sicheres Internet in Zukunft möglich machen.

Schwachstelle Schlüssel! Denn in allen derzeitigen Cyber-Security-Systemen werden zwar immer raffiniertere mathematische Methoden angewandt, um Schlüssel zu schützen, aber die Schwachstelle bleibt, dass die Schlüssel entweder gesendet oder gespeichert werden – entweder beim Sender und/oder Empfänger. Da können sich dann die Behörden/Hacker einfach mit einloggen. Der Wohnungsinhaber legt dem Einbrecher quasi den Haustürschlüssel unter die Fußmatte.

Die neue Technologie eliminiert die Notwendigkeit vom Transfer oder der Speicherung von Schlüsseln, soviel sei bisher verraten!

Es ist deshalb eine revolutionäre Neuerung, denn ‚hacken‘ oder anderweitiges Eindringen kann nicht mehr funktionieren, für Niemanden.

Der Hacker, welcher Colour auch immer (also auch staatliche Stellen im angeblichen Versuch Terrorverdächtige aufzuspüren), wird vergeblich gesendete oder gespeicherte Schlüssel suchen, die Zukunft heißt ICL (Isotope-Cyber-Log).

Diese neue Technologie nutzt eine Verschlüsselung ohne jeglichen Schlüsseltransfer bzw. eine Schlüsselverteilung, ohne diese in irgendeiner Form zu lagern. Die Lösung ist eine Kombination von Hard- und Software, welche bereits in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich ist. Diese Technologie ist AES-zertifiziert und auf der NIST-Website/Zertifikationsliste einsehbar. Die Technologie eliminiert Overhead, der bei der Arbeit mit konventionellen SSL-/TLS-Handshake-Protokollen, entsteht.

ICL (Isotope-Cyber-Log) geschützte Daten können in Zukunft „uneinsehbar“ gesendet und gespeichert werden und diese Technologie kann bei der Telekommunikation und beliebigen Computernetzwerken angewandt werden.

Diese neuartigen Verschlüsselungssysteme können individuell auf jede Problemstellung zugeschnitten werden. Sicheres Internet und sichere Kommunikation muß für Jedermann in Zukunft eine Selbstverständlichkeit sein.

Der interessierte Leser wird in Zukunft über weitere technische Details informiert.
Quelle: Rudolf Georg Wunderlich, Herrensteinrunde®

Die Herrensteinrunde® wurde im Mai 1991 in Deutschland von Rudolf Wunderlich gegründet und ist mittlerweile auf allen Kontinenten vertreten. Der Freundeskreis Herrensteinrunde® ist ein Zusammenschluss von mittlerweile über 1000 Tüftlern, Erfindern, Denkern und Unter- stützern weltweit, die es sich zum Ziel gemacht haben Menschen mit besonderen Ideen und Fertigkeiten einzuladen, um gemeinsam eine positive Veränderung in der Welt zu erwirken. Die Projekte der Herrensteinrunde® betreffen nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Das Ziel ist nicht die Zukunft vorherzusagen, sondern sie aktiv mitzugestalten. Bei der Herrensteinrunde® ist die gegenseitige Wertschätzung ein zuverlässiger Baustein der Gemeinschaft. Das Motto der Herrensteinrunde® lautet „Entscheidend im Leben ist nicht wohin du geht“s oder was du besitzt, sondern wen du an deiner Seite hast.“

Kontakt
Freundeskreis Herrensteinrunde®
Rudolf Georg Wunderlich
Ludwig-Zausinger-Str. 3
93107 Thalmassing
09453-302118
032223-763950
info@herrensteinrunde.eu
http://herrensteinrunde.eu/

Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!
Veröffentlicht: Freitag, 16.06.2017, 10:21 Uhr
Anzahl Wörter: 613
Kategorie: Wissenschaft, Forschung, Technik
Schlagwörter: | | | | |