09.10.2017, 13:01 Uhr

Rockwell Automation mit dem Delphi Supplier Award für seine industriellen Asset-Management-Services ausgezeichnet

Der Hersteller von Komponenten für die Automobilindustrie erzielt mit Hilfe von Rockwell Automation Kosteneinsparungen durch Reduzierung seiner Lagerbestände

Rockwell Automation mit dem Delphi Supplier Award für seine industriellen Asset-Management-Services ausgezeichnet

(Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Düsseldorf, 9. Oktober 2017 – Rockwell Automation erhielt den Delphi Pinnacle Award 2016 als Anerkennung für seine kostensparenden Serviceleistungen. Als einer der weltweit größten Anbieter von Komponenten für die Automobilindustrie zeichnet Delphi jährlich führende Lieferanten aus, die das Unternehmen dabei unterstützen, die Produktion in Hinblick auf Qualität, Nutzen und Preis-/Leistungsverhältnis zu optimieren.

Um die gewünschten Kostenersparnisse zu erzielen, arbeitete Rockwell Automation zusammen mit dem Delphi-Geschäftsbereich für Diesel-Komponenten an der Implementierung von Bestandsmanagement-Services, dem sogenannten Rockwell Automation Asset Management Program. Im Rahmen dieses Programms unterstützt ein Asset-Management-Experte Unternehmen vor Ort bei der Verwaltung von Lagerbeständen, Verringerung von Risiken durch Veralterung und Reduzierung der MRO-Teilekosten (Maintenance, Repair, Operations) um gut 25 Prozent.

Delphi hat das Programm 2012 eingeführt, um den Ressourceneinsatz auf der Werksebene durch Verringerung der Lagerbestände, Reparatur von Komponenten anstatt Austausch und Verwaltung des gesamten Bestandslebenszyklus zu verbessern.

Um Verbesserungspotenziale zu identifizieren, wurde zu Beginn eine Installed Base Evaluation (IBE) durchgeführt. Als nächstes erarbeiteten Rockwell Automation und Delphi eine kundenspezifische Kombination aus Dienstleistungen, Fertigkeiten und bewährten Methoden – unter der ständigen Betreuung eines Asset-Management-Experten vor Ort.

Seitdem konnte Delphi bei den MRO-Kosten Einsparungen in sechsstelliger Höhe erzielen.

„Rockwell Automation fühlt sich durch die Auszeichnung von Delphi sehr geehrt“, so Marc Baret, Direktor für Industrial Services and Solutions bei Rockwell Automation. „Die Automobilindustrie stand unter hohen Druck, Kosten senken zu müssen. Und eine entscheidende Maßnahme, um diese Herausforderung zu bewältigen, bestand darin, den Lagerbestand zu verringern und die vor Ort verfügbaren Komponenten besser zu nutzen. Diese Vorgehensweise lässt sich auf jeden Industriezweig anwenden.“

Die Preisverleihung des Delphi Pinnacle Award 2016 an die Gewinner fand im Mai 2017 in Krakau, Polen, statt.

Asset Management Program, Installed Base Evaluation, LISTEN. THINK. SOLVE. und Rockwell Automation sind Marken von Rockwell Automation Inc.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Alexandra Janetzko
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 32
alexandra_janetzko@hbi.de
http://www.hbi.de

Rockwell Automation mit dem Delphi Supplier Award für seine industriellen Asset-Management-Services ausgezeichnet

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Rockwell Automation mit dem Delphi Supplier Award für seine industriellen Asset-Management-Services ausgezeichnet
Veröffentlicht: Montag, 09.10.2017, 13:01 Uhr
Anzahl Wörter: 417
Kategorie: Maschinenbau
Schlagwörter: