22.02.2018, 00:13 Uhr

Reiser Immobilien: Intelligente Gebäudesysteme im FM

Neue Maßstäbe im Facility Management mit Reiser Immobilien

Reiser Immobilien: Intelligente Gebäudesysteme im FM

Smart Home ist gerade für ältere Menschen eine sinnvolle Lösung. (Bildquelle: © ra2 studio – Fotolia)

KIRCHHEIM UNTER TECK. Viele technologische Errungenschaften, die vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wären, gehören mittlerweile fest zum Alltag. Im Bereich Facility Management stehen derzeit unzählige Verwalter vor dem Wandel von manuellen Systemtechniken hin zu digitalen Lösungen. Das sogenannte „Smart Home“ rückt immer mehr in den Vordergrund und überzeugt nicht nur Technikliebhaber von seinen vielen Vorteilen. Smart-Home-Systeme sind in der Regel einfach zu bedienen und lösen dabei komplexe Aufgaben. Im Bereich Facility Management ist insbesondere der Faktor Energiesparen relevant.

Reiser Immobilien: Energiesparen mit digitalen Lösungen im Facility Management

Um Energie zu sparen, lässt sich durch automatische Systeme bereits heute übermäßiges Heizen vermeiden. Beim Licht ist eine automatische Regulation ebenfalls umsetzbar. Das Smart Home ist dadurch ein nützlicher Helfer im Alltag. „Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ist der Einsatz von digitalen Smart-Home-Lösungen durchaus sehr sinnvoll. Insbesondere ältere Menschen wissen die technischen Funktionen zu schätzen. Wenn sie aus dem Haus gehen, können sie sicher sein, dass der Herd und das Licht aus sind“, schildert Frank Reiser, Geschäftsführer von Reiser Immobilien in Kirchheim unter Teck, die Vorteile. Während die technische Ausrüstung das Licht dämmt, die Heizung reguliert und den Herd nach dem Kochen ausschaltet, können sich Nutzer aller Altersgruppen über den zusätzlichen Komfort freuen.

Frank Reiser (Reiser Immobilien) empfiehlt frühzeitige Modernisierung

Die Kosten für die Umsetzung intelligenter Systeme sind zwar nicht zu unterschätzen, dennoch rentieren sich die Anschaffungen langfristig – sowohl in den Gemeinschaftsbereichen des Facility Management als auch in den einzelnen Wohnungen in Form von Smart-Home-Einrichtungen. Frank Reiser von Reiser Immobilien betont: „In einigen Jahren werden die heutigen Systeme fest in den Alltag integriert und nicht mehr wegzudenken sein. Es lohnt sich also, bereits frühzeitig in diesen Komfort zu investieren. Dank energiesparender Lösungen helfen Nutzer der Umwelt, sparen Ressourcen und erleichtern gleichermaßen ihr eigenes Leben.“

Reiser Immobilien versteht Facility Management als eine Management Aufgabe. Wichtig sind die technischen Neuerungen in der Gebäudetechnik, die das Unternehmen seinen Kunden zur Verfügung stellt.

Kontakt
G. REISER Immobilienverwaltung GmbH
Stefan Weber
Walkstraße 11
73230 Kirchheim unter Teck
+49 (0)7021 7267-0
+49 (0)7021 7267-50
mail@webseite.de
http://www.reiser-facility-management.de

Reiser Immobilien: Intelligente Gebäudesysteme im FM

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Reiser Immobilien: Intelligente Gebäudesysteme im FM
Veröffentlicht: Donnerstag, 22.02.2018, 00:13 Uhr
Anzahl Wörter: 394
Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: