08.02.2018, 16:22 Uhr

„PUR LUXE“ auf dem Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

„PUR LUXE“ Noblesse-Rahmen für das Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin . Design by Sven Markus von Hacht für Porzellan, Kristall, Silber und Wohnaccessoire Handmade in Germany

BildZUM NEUEN LUXE MIT VINTAGE
„PUR LUXE“ auf dem Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Es waren einmal zwei Königinnen,
die auf dem Kurland der KPM Berlin zu einer königlichen Einheit werden!

Die Porzellanveredelung des Designers Sven Markus von Hacht

„PUR LUXE“ 1000/000 Reinsilber auf dem Kurland der KPM Berlin
„PUR LUXE“ 900er Gold auf dem Kurland der KPM Berlin

verbindet zwei Königinnen der Tafelkultur zu einer königlichen Einheit!

Das weiße Gold der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin erhält ein standesgemäßes Gewand: Reinstes und feinstes Silber verbinden sich zum Kurland „PUR LUXE“, einer ganz besonderen und einzigartigen Königin der exklusiven Manufakturwelt!

Diesen Noblesse-Rahmen für das Kurland der KPM Berlin schafft der freie Art- & Creative Director Sven Markus von Hacht für Porzellan, Kristall und Silber mit dem Wunsch, die echte Manufakturtradition weiterleben zu lassen.
„Klasse statt Masse“ das Rad muss nicht immer neu erfunden werden!

Die Designlinie „PUR LUXE“ aus dem Kurlandscherben der KPM Berlin ist eine
sehr elegante und besondere Veredelung mit 1000/000 Echtsilber oder 900er Feingold.

Dieses Edelmetalldekor ist auch ein besonderes Highlight für die Liebhaber und Besitzer des Kurlandgeschirrs, denn die Porzellanteile mit dem „PUR LUXE“ können einfach und elegant zu den bestehenden Serviceteilen ergänzt werden. Familienschätze haben ihren Platz im modernen Lifestyle und brauchen nicht immer unter den Hammer zu kommen!

Neukunden des weißen Goldes aus Berlin erkennen in „PUR LUXE“ dessen Besonderheit und dessen Noblesse, wie KPM Porzellan sein sollte, in der Verschmelzung der zwei edelsten Materialien der Tafelkultur durch den
Designer Sven Markus von Hacht.

„PUR LUXE“ in Silber oder Gold perfektioniert auch die weiteren Porzellankollektionen aus der KPM BERLIN, denn diese erfahren durch die einzigartige Veredelungstechnik eine erlesene Ergänzung.

Somit können auch langjährige Stammkunden einen einzigartigen neuen KPM-Stil mit den vorhandenen Porzellanteilen aus der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin zu ihrem persönlichen und individuellen Lebensstil gewinnen!

Das „PUR LUXE“ wird exklusiv über Sven Markus von Hacht Design de Noblesse mit seinen ausgesuchten Partnern und Liebhabern edler Manufakturporzellane mit stilvollen Porzellandekoren angeboten.

Über:

Sven Markus von Hacht . Design de Noblesse
Herr Sven Markus von Hacht
Kegelgäßle 46
72160 Horb am Neckar
Deutschland

fon ..: +49 7483 92 89 999
web ..: http://www.SvenMarkusvonHacht.de
email : office@svenmarkusvonhacht.de

Sven Markus von Hacht. Design de Noblesse
Historische Familienstücke haben ihren Platz im modernen Lifestyle

Das SveHa Designstudio für Porzellan, Kristall, Silber by Sven Markus von Hacht
ist ein eigenständiges und unabhängiges Atelier, das für Privatkunden mit ihren
schönen Familienschätzen aus den jeweiligen Manufakturen neue Designvariationen
erstellt, um diese in ein ganz modernes Licht zu rücken.

Des Weiteren erarbeitet der Designer Sven Markus von Hacht eigenständige Händlerkollektionen aus Porzellan, Kristallglas und Silber, die dann exklusiv durch diesen Partner vertrieben werden.
Wir legen Wert auf Individualität mit Handarbeit made in Germany

Pressekontakt:

SveHa ! Design by Sven Markus von Hacht
Herr Sven M. von Hacht
Kegelgäßle 46
72160 Horb am Neckar

fon ..: 074839289999
web ..: http://www.SveHa.de
email : presse@sveha.de

„PUR LUXE“ auf dem Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: „PUR LUXE“ auf dem Kurland der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.02.2018, 16:22 Uhr
Anzahl Wörter: 521
Kategorie: Handel, Dienstleistungen
Schlagwörter: | | | | | | | | | | |