05.06.2018, 15:33 Uhr

Prozesssicher Gewindedrehen bei beengten Platzverhältnissen

Die neue Walter Cut MX Wendeschneidplatten-Geometrie A60/AG60

Prozesssicher Gewindedrehen bei beengten Platzverhältnissen

Das MX-System ermöglicht Stechbreiten von 0,8 bis 3,25 mm und Stechtiefen bis zu 6 mm. (Bildquelle: Walter AG)

Tübingen, 05. Juni 2018 – Mit der A60- und AG60-Geometrie für kleine bzw mittlere Steigungen komplettiert die Walter AG ihr MX-Stechplattenprogramm. Wie die bestehenden MX-Geometrien (CF5 und GD8 für alle Ein- und Abstechoperationen, RF5 zum Einstechen und Kopierdrehen) sind auch die A60/AG60-Platten mit 4 Schneiden ausgelegt. Die Geometrien zur Herstellung von 60°-Teilprofil-Außengewinden in einem breiten Steigungsbereich (0,5-3,0 mm) eignen sich besonders für Gewindedrehoperationen auf engstem Raum, zum Beispiel nahe an einer Schulter und Abgreifspindel. Hinzu kommen generelle System-Vorteile wie die hohe Wirtschaftlichkeit oder universelle Einsetzbarkeit aller Platten auf demselben Halter – links wie rechts.

Das für alle Werkstoffe geeignete MX-System ermöglicht Stechbreiten von 0,8 bis 3,25 mm und Stechtiefen bis zu 6 mm. Eine Besonderheit ist das Plattensitz-Design: Durch die selbstausrichtende, tangentiale Klemmung wird die Platte beim Anziehen der Schraube an die Anlagepunkte gedrückt. Ein spezieller Passstift unterstützt die Passgenauigkeit und verhindert gleichzeitig einen falschen Einbau. Das Ergebnis ist eine hohe Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit. Dass die Auflagefläche der Platten bei der Herstellung der Schneidenbreite nicht mitgeschliffen wird, die komplette Plattenstärke somit erhalten bleibt, trägt zusätzlich zur hohen Stabilität des MX-Systems bei. Sonderformen außerhalb des Standardbereichs bietet Walter ab zehn Stück innerhalb vier Wochen per Walter Xpress Service an.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://mediabase.walter-tools.com/Go/jpmPNoC2

Weitere Informationen auf Video erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=5R2ds91l6Lg

Das Unternehmen
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Die Engineering Kompetenz des Unternehmens umfasst dabei den gesamten Zerspanungsprozess. Als innovativer Partner für hocheffiziente, digitalisierte Prozesslösungen gehört Walter branchenweit zu den Vorreitern der Industrie 4.0. Die Walter AG beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Prozesssicher Gewindedrehen bei beengten Platzverhältnissen

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Prozesssicher Gewindedrehen bei beengten Platzverhältnissen
Veröffentlicht: Dienstag, 05.06.2018, 15:33 Uhr
Anzahl Wörter: 421
Kategorie: Wissenschaft, Forschung, Technik
Schlagwörter: | | | |