09.01.2019, 01:02 Uhr

Nexus Gold gewinnt hochgradige Proben im neuen Projekt Dakouli 2, Burkina Faso, Westafrika

Nexus Gold gewinnt hochgradige Proben im neuen Projekt Dakouli 2, Burkina Faso, Westafrika

– Aus der neuen Zone wurden sichtbares Gold und grobkörnige, nuggetartige Proben gewonnen
– Die wichtigsten Probenergebnisse beinhalten 29,5 g/t Au, 27,5 g/t Au und 12,4 g/t Au

Vancouver, Kanada – 8. Januar 2019 – Nexus Gold Corp. (Nexus oder das Unternehmen) (TSX-V: NXS, OTCQB: NXXGF, FWB: N6E) freut sich, die ersten Probenergebnisse aus dem vor Kurzem erworbenen, zu 100 % unternehmenseigenen, 98 Quadratkilometer großen Goldprojekt Dakouli 2 bekannt zu geben. Dakouli 2 befindet sich im Grünsteingürtel Boromo-Goren im zentralen Bereich von Burkina Faso (Westafrika).

Im Rahmen von Bodenerkundungsarbeiten, die das Unternehmen kürzlich westlich und südlich des primären Kleinbergbaubetriebs, einer sog. Orpaillage, durchgeführt hat, wurden neue oberflächennahe Abbaustätten identifiziert, die derzeit von handwerklichen Bergarbeitern abgebaut werden. Gesteinsproben aus diesen neuen Zonen haben Analyseergebnisse von bis zu 29,5 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) geliefert; mehrere Proben enthielten gar unterschiedliche Konzentrationen an sichtbarem Gold, einschließlich grobkörniger, nuggetartiger Proben (siehe Abbildungen 1 und 2).

Aus der Northeast Zone wurden insgesamt 12 Proben entnommen. Sechs der 12 Proben ergaben bedeutende Gehalte mit Werten zwischen 2,90 g/t Au und 29,5 g/t Au (siehe Tabelle 1), darunter auch Proben mit sichtbarem Gold, die 27,5 g/t Au bzw. 12,4 g/t Au lieferten. Die restlichen sechs Proben enthielten Werte von 0,005 bis 0,192 g/t Au. Die aus der Northeast Zone gewonnenen Proben wurden aus handwerklichen Schächten und Gruben in einer Tiefe von 8 bis 18 Metern unter der Oberfläche entnommen.

Zusätzlich zu den hochgradigeren Gesteinsproben haben sich die Geologen des Unternehmens auch die Waschkonzentrate dieser oberflächennahen Materialien, die von den handwerklichen Bergarbeitern verarbeitet werden, angesehen und festgestellt, dass das dabei gewonnene Gold auch grobkörnig und nuggetartig ist.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45578/Nexus_DE.001.jpeg

Abbildung 1: Sichtbares Gold in einer Quarzprobe aus dem Konzessionsgebiet Dakouli 2, November 2018
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45578/Nexus_DE.002.jpeg

Abbildung 2: Nahaufnahme eines grobkörnigen Goldnuggets in einer Quarzprobe aus dem Konzessionsgebiet Dakouli 2, November 2018

Das Konzessionsgebiet ist angesichts der bislang beobachteten Größe der Abbaustätten und grobkörnigen Beschaffenheit des Golds ein sehr spannendes Projekt, sagte Vice President of Exploration Warren Robb, P.Geo. Diese Kleinbergbaubetriebe wurden erst vor einem Jahr identifiziert und haben sich nun auf zwei Abbaubereiche ausgedehnt. Angesichts des grobkörnigen sichtbaren Golds hier ist das nicht überraschend, so Herr Robb weiter.

Die ersten Ergebnisse unserer frühen Explorationsarbeiten bei Dakouli sind sehr vielversprechend, meinte Alex Klenman, President und CEO des Unternehmens. Wir haben bereits mehrere Mineralisierungszonen identifiziert und einige bedeutende hochgradige Proben gewonnen. Die Fülle des sichtbaren Golds, das wir beobachtet und gewonnen haben, ist sicherlich überzeugend. Wir werden die Bodenarbeiten in naher Zukunft fortsetzen und die erforderlichen Daten sammeln, um in den kommenden Monaten ein erstes Bohrprogramm durchzuführen, fügte Herr Klenman hinzu.

Proben von Dakouli – Novembe
r
2018

Probe-NRechtswHochwerAnmerkungen g/t Au
r. ert t

DKL-001636687 1445630Quarz aus handwerklicher 3,15
Grube, etwa 8 m Tiefe,

hellgrauer bis rauchiger
Quarz
, sieht aus wie ein flacher
Erzgang

DKL-004636763 1445627Milchiger Quarzerzgang aus 27,5
handwerklicher
Grube,
etwa 8 m Tiefe, mehrere
Stücke sichtbares Gold in
Waschkonzentrat
ersichtlich

DKL-009636828 1445661Milchiger Quarzerzgang aus h2,90
andwerklicher
Grube, 18 m Tiefe
DKL-010636767 1445652Hellgrauer Quarzerzgang aus 4,93
handwerklicher
Grube

DKL-011636738 1445670Quarz aus handwerklicher 29,5
Grube,
s
ichtbares Gold in
Waschkonzentrat und bei
einem Stück Quarz aus
demselben Schacht
ersichtlich, etwa 10 m
Tiefe

DKL-012636677 1445642Quarz aus handwerklicher 12,4
Grube, etwa

8 m Tiefe, sichtbares Gold
in Waschkonzentrat
ersichtlich

Tabelle 1: Sechs der 12 Proben von Dakouli mit Werten von über 1,00 g/t Au – November 2018

Die Explorationskonzession Dakouli 2 liegt rund 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt Ouagadougou und grenzt direkt im Süden an die Konzession Niangouela an, die das Unternehmen in den letzten zwei Jahren erkundet hat. Die Bohrungen bei Niangouela lieferten bedeutende Abschnitte, darunter 26,69 g/t Au auf 4,85 m, einschließlich 132 g/t Au auf 1 m, und 4 g/t Au auf 6 m, einschließlich 20,5 g/t Au auf 1 m (siehe Pressemeldungen des Unternehmens vom 7. März 2017 und 5. April 2017).

Das Konzessionsgebiet Dakouli 2 befindet sich innerhalb des Grünsteingürtels Boromo-Goren und wird im Norden von Granitgestein begrenzt. Die Konzession wird durch die Scherzone Sabce in zwei Teile geteilt (siehe Abbildung 3). Sabce ist eine große strukturelle Verwerfungszone, die sich im Nahbereich zahlreicher Goldlagerstätten befindet; sie verläuft in Südost-Nordwest-Richtung und spaltet dabei die gesamte Längsachse des Konzessionsgebiets.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45578/Nexus_DE.003.jpeg

Abbildung 3: Standorte der Projekte von Nexus, bekannte Verwerfungen in Rot eingezeichnet

Die Verwerfungszone Sabce Nord beginnt im Osten der Tagebaugruben bei der Mine Bissa von Nordgold und erstreckt sich durch den neuen Kleinbergbaubetrieb im nordöstlichen Teil des Konzessionsgebiets Dakouli 2 und den südöstlichen Teil der Konzession Niangouela (siehe Abbildung 4). Sie setzt sich bis zum Kleinbergbaubetrieb Boken Vein an der westlichen Grenze von Dakouli 2 fort und erstreckt sich über rund 12 Kilometer über das Konzessionsgebiet Dakouli 2.

Die Verwerfungszone Sabce Sud scheint sich über etwa 4 Kilometer durch den südlichen Teil von Dakouli und damit den Kleinbergbaubetrieb Black Vein, eine Reihe tiefgehender Schächte, die subparallel zu Sabce Sud verlaufen, zu erstrecken. Der Kleinbergbaubetrieb Black Vein weist reichhaltige schwarze Quarzerzgänge auf, ähnlich wie in der Satellitengrube von Nordgold, die rund 20 Kilometer im Osten liegt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45578/Nexus_DE.004.jpeg

Abbildung 4: Lage der Projekte von Nexus; durchquerende Sabce-Verwerfungen in Rot eingezeichnet

Bitte beachten Sie, dass die Größe des Konzessionsgebiets Dakouli 2 in früheren Pressemeldungen falsch angegeben wurde; die richtige Größe ist 98 Quadratkilometer.

Über das Unternehmen

Nexus Gold ist ein Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Sitz in Vancouver, das hauptsächlich in Burkina Faso (Westafrika) tätig ist. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Abgrenzung einer konformen Ressource in einem oder mehreren seiner vier aktuellen Projekte in Burkina, die sich über eine Fläche von insgesamt 560 Quadratkilometers (+56.000 Hektar) innerhalb von nachgewiesenen Goldgürteln und aktiven Mineraltrends erstrecken.

Warren Robb P.Geo., Vice President für Exploration, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne des National Instrument 43-101 und für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen fachlichen Informationen verantwortlich.

Für das Board of Directors von
NEXUS GOLD CORP.
Alex Klenman
President & CEO
604-558-1920
info@nexusgoldcorp.com
www.nexusgoldcorp.com

NEXUS GOLD CORP.
Suite 720, 700 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1G8
Telefon: 604.558.1920

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt Stellungnahmen und Analysen des Managements (MD&A) in unserem Zwischenberichts bzw. aktuellen Jahresbericht sowie in anderen Berichten und Dokumenten zur Vorlage bei der TSX Venture Exchange sowie in den einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetzen beschrieben sind, unter Umständen wesentlich davon abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nexus Gold Corp.
Alex Klenman
Suite 720 – 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver
Kanada

email : aklenman@nexusgoldcorp.com

Pressekontakt:

Nexus Gold Corp.
Alex Klenman
Suite 720 – 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver

email : aklenman@nexusgoldcorp.com

Nexus Gold gewinnt hochgradige Proben im neuen Projekt Dakouli 2, Burkina Faso, Westafrika

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Nexus Gold gewinnt hochgradige Proben im neuen Projekt Dakouli 2, Burkina Faso, Westafrika
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.01.2019, 01:02 Uhr
Anzahl Wörter: 1284
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | | |