12.06.2018, 08:05 Uhr

Immobilien-Sommerauktion in Köln: Attraktive Angebote für Immobilienprofis

Die Westdeutsche Grundstücksauktionen AG (WDGA) präsentiert bei ihrer Immobilien-Sommerauktion am 16. Juni 2018 insgesamt 44 Immobilien aus den fünf Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Aufgerufen werden Gewerbeobjekte mit großer Ertragsstärke sowie auch mit erheblichem Entwicklungspotenzial. Highlight der Immobilien-Sommerauktion ist ein Wohn- und Geschäftshaus in der Metropolregion Rhein-Neckar.
Das Wohn- und Geschäftshaus (Katalog-Nummer 44) liegt in Walldürn (Baden-Württemberg), einer rund 11.500 Einwohner zählenden Gemeinde im Städtedreieck Bad Mergentheim, Würzburg und Heilbronn. Das Objekt auf dem rund 3.200 Quadratmeter großen Grundstück bietet gut 4.500 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche. Auf Basis des Mindestgebots von 950.000 Euro kostet der Quadratmeter etwas mehr als 200 Euro. Überzeugendes Argument für Investoren ist, dass die Immobilie derzeit bereits eine Mietrendite von rund 8 Prozent jährlich erwirtschaftet. Erfahrene Projektentwickler mit Marktkenntnissen und innovativen Konzepten können bei Vollvermietung sogar eine Rendite von rund 30 Prozent (Basis: Mindestgebot) im Jahr erreichen. „Hier stimmt einfach alles – Lage, Quadratmeterpreis, aktuelle sowie mögliche Rendite. Ein Top-Objekt, das es mit diesen Kennzahlen nur noch ganz selten in Deutschland gibt“, ist Gabor Kaufhold, Auktionator und WDGA-Vorstand, überzeugt.
Ebenfalls attraktiv -speziell für Projektentwickler – ist ein überwiegend vermietetes Logistik-Objekt in Seesen im Landkreis Goslar (Nr. 5). Investoren, die die Immobilie zum Mindestgebot von 575.000 Euro erwerben, zahlen je Quadratmeter Nutzfläche einen Kaufpreis von nur rund 3,50 Euro. Trotz Teilvermietung beträgt die derzeitige Rendite mehr als 18 Prozent. Diese könnte bei Vollvermietung auf nahezu 24 Prozent jährlich steigen. „Dank boomenden Onlinehandels sind Logistik-Objekte bereits seit Jahren stark gefragt. Aufgrund ihrer zentrumsnahe Lage und einer geringen Entfernung von nur 4 Kilometern zur Autobahn A 7 ebenfalls ein Top-Objekt“, sagt Gabor Kaufhold.
Nicht ganz so groß, doch ähnlich attraktiv und renditestark ist das Hotel „Marleen“ in nordrhein-westfälischen Wintersport-Dorado Winterberg (Nr. 20). Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Hotel bietet nahezu 50 Betten, eine Lounge, eine Bibliothek, einen Billardraum, eine Gaststube, ein Restaurant sowie eine Kegelbahn mit Kegelstube. Der hoteleigene Park mit kleinem Teich und separater Grillhütte bietet den Gästen insbesondere im Sommer Erholung und Kurzweil. Das Hotel ist längerfristig verpachtet und erzielt auf Grundlage des Mindestgebots eine Rendite von nahezu 12 Prozent jährlich.
Sehr gute Erträge dürfte auch der künftige Eigentümer des Gewerbe- und Einzelhandelsobjekts in Amöneburg (nahe Marburg) erreichen können (Nr. 27). Auf Basis des Mindestgebots von 825.000 Euro stellt sich die Rendite auf mehr als 12 Prozent jährlich. Die Gemeinde Amöneburg liegt nur wenige Kilometer entfernt von den Universitätsstädten Marburg und Gießen und ist deshalb für Berufspendler wegen Beschaulichkeit und Lebensqualität attraktiv. Hauptmieter des Objekts ist ein Edeka-Markt, der mehr als 50 Prozent der Jahresmiete beisteuert. Auf weitere Mieter entfallen rund 27 Prozent der Einnahmen, eine Photovoltaikanlage steuert ca. 20 Prozent zur Gesamtmiete bei. „Ein ideales Objekt für Investoren, die eine bequeme Immobilie mit hohen Erträgen wünschen“, sagt WDGA-Vorstand Gabor Kaufhold.
Malerisch gelegen ist auch das verpachtete Senioren- und Pflegeheim (Nr. 31) in Schieder-Schwalenberg (Kreis Lippe). Größere Städte wie Detmold, Paderborn und Hameln sind nur wenige Kilometer entfernt. Das Objekt wird von einem branchenerfahrenen Pächter bereits seit Jahren erfolgreich geführt. Dank des durch eine Indexklausel wertgesicherten Pachtvertrags erwirtschaftet die Immobilie derzeit eine Jahres-Nettomiete von nahezu 70.000 Euro. Daraus ergibt sich auf Grundlage des Mindestgebots von 355.000 Euro eine jährliche Rendite von knapp 20 Prozent.
Beim ehemaligen „Kurhaus Stern“ im nordrhein-westfälischen Horn-Bad Meinberg (Kreis Lippe) sind einmal mehr Projektentwickler und Investoren mit überzeugenden Ideen zur künftigen Nutzung des Objekts gefragt (Nr. 35). Bei einer Nutzfläche von knapp 2.900 Quadratmetern könnte der künftige Eigentümer auf Grundlage des Mindestgebots von 220.000 Euro das Objekt für nur 75 Euro je Quadratmeter erwerben. Die derzeit leer stehende Immobilie besteht aus einem Kurmittel- und Badehaus, einem Verwaltungsgebäude sowie einer Moorküche. Und überzeugt zudem durch seinen baulichen Zustand, seine Zentrumslage sowie die Nähe zu den ostwestfälischen Städten Bielefeld und Paderborn.
Der Katalog für die Immobilien-Sommerauktion 2018 wird in einer Auflage von rund 62.000 Exemplaren gedruckt. Ein großer Teil wird an ausländische Investoren verschickt. Der Online-Katalog auf der Internetseite des Veranstalters Westdeutsche Grundstücksauktionen AG ( www.wdga-ag.de) hat regelmäßig mehrere 100.000 Zugriffe. Auktionstermin: Samstag, 16. Juni 2018, ab 11 Uhr im Kölner „Hilton Cologne Hotel““, Marzellenstraße 13 – 17 in 50668 Köln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Westdeutsche Grundstücksauktionen AG versteigert hauptsächlich Liegenschaften in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und vereinzelt auch in Bayern. Für die bundesweit flächendeckende Verwertung von Objekten aus Insolvenzmassen sorgt die Einbindung der WDGA in den Firmenverbund der börsennotierten Deutsche Grundstücksauktionen AG. Neben der WDGA gehören dazu die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG, die Sächsische Grundstücksauktionen AG, die Plettner & Brecht Immobilien (Auktionen) GmbH sowie die Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH.

Firmenkontakt
Westdeutsche Grundstücksauktionen AG
Gabor Kaufhold
Apostelnstraße 9
50667 Köln
0221-277 266 0
GKaufhold@wdga-ag.de
http://www.wdga-ag.de

Pressekontakt
Simons Team
Heinz-Josef Simons
Am Köttersbach 4
51519 Odenthal
0171-3177157
hajo@simons-team.de
http://wohnen-und-bauen.de

Immobilien-Sommerauktion in Köln: Attraktive Angebote für Immobilienprofis

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Immobilien-Sommerauktion in Köln: Attraktive Angebote für Immobilienprofis
Veröffentlicht: Dienstag, 12.06.2018, 08:05 Uhr
Anzahl Wörter: 826
Kategorie: Immobilien
Schlagwörter: