29.11.2019, 14:17 Uhr

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ starten Einsatz für Krebskranke und ihre Familien im Norden

Hilfe für Krebskranke und ihre Familien im Norden: NDR 90,3 und das Hamburg Journal engagieren sich für die norddeutschen Krebsgesellschaften weiterlesen…

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ starten Einsatz für Krebskranke und ihre Familien im Norden

Das Weihnachtssingen auf dem Rathausmarkt für den guten Zweck _ Verwendung honorarfrei (c)Axel Herzig

Weihnachtssingen und umfangreiche Reportagen, Interviews und Berichte: NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ engagieren sich zwei Wochen lang – von Montag, 2. Dezember, bis Freitag, 13. Dezember – im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ für Krebskranke und ihre Angehörigen. Partner der Aktion sind in diesem Jahr die norddeutschen Krebsgesellschaften, der Erlös kommt ihnen zu 100 Prozent zugute. Ein atmosphärischer Höhepunkt ist das große Weihnachtsliedersingen auf dem Roncalli Weihnachtsmarkt. Die Besucher des Rathausmarktes können sich am Mittwoch, 4. Dezember, ab 18.00 Uhr zu einem großen Chor zusammenfinden. Mit dabei sind auch der Hamburger Oratorienchor, der Chor Ergo Cantamus, die Kinder- und Jugendchöre der Hauptkirchen St. Petri und St. Katharinen sowie der Hamburger Männerchor „Adolphina“. Chorleiterin Thekla Jonathal dirigiert das große Singen. Michel-Türmer Josef Thöne und Organist Jörg Müller sind ebenfalls zu hören. NDR 90,3 Moderator Michael Wittig präsentiert die Veranstaltung. Rund um das Chorsingen gibt es die Möglichkeit, für die NDR Benefizaktion und damit für die Hilfsprojekte der Krebsgesellschaften und ihrer ehrenamtlich engagierten Mitarbeiter zu spenden.Krebskranke und ihre Angehörigen sowie die Hilfsprojekte der Krebsgesellschaft Hamburg sind während der zwei Wochen ausführliches Thema bei NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“. Im Tagesprogramm sendet NDR 90,3 beispielsweise Reportagen über eine Mutter in Bergedorf, die trotz ihrer Krankheit weiterhin ihr Kind versorgen muss, über das Präventionsangebot der Hamburger Krebsgesellschaft in Betrieben und über die gegenseitige Unterstützung von Darmkrebspatienten in einer Selbsthilfegruppe. Zum Auftakt am Montag, 2. Dezember, ist bei Moderatorin Jacqueline Heemann in der Sendung „Treffpunkt Hamburg“ ab 20.00 Uhr unter anderen die Geschäftsführerin der Hamburger Krebsgesellschaft, Franziska Holz, zu Gast. Im „Treffpunkt Hamburg – Das Stadtgespräch“ am Freitag, 6. Dezember, ab 20.30 Uhr spricht die Bundesligahockey- und ehemalige U18-Nationalspielerin Silja Paul vom Großflottbeker THGC mit Moderatorin Britta Kehrhahn über ihre überstandene Leukämie-Erkrankung. Wie wichtig Spenden auch für die Krebsforschung sind, ist das Thema beim „Treffpunkt Hamburg“ am Donnerstag, 12. Dezember, ab 20.00 Uhr.Zu den Themen des „Hamburg Journals“ jeweils ab 19.30 Uhr im NDR Fernsehen gehören u. a. ein Kosmetikseminar, das Krebskranken den Umgang mit den äußerlichen Folgen einer Therapie erleichtern soll, ein Clownsworkshop, in dem Krebspatienten neuen Mut fassen können, sowie die Begleitung einer Angehörigengruppe. Am Montag, 2. Dezember, ist das „Hamburg Journal“ zudem mit der 18.00 Uhr-Ausgabe bei der Hamburger Krebsgesellschaft und stellt deren Arbeit vor.Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 13. Dezember. Prominente und Moderatoren sowie Mitarbeiter von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ nehmen dann den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ ist 0800 0 637 903.Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 32 251 205 100 200 300 400; Empfänger: Krebsgesellschaften im Norden).Weitere Informationen zum Engagement von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal unter www.NDR.de/903 und www.NDR.de/hamburgjournalWeitere Informationen zur NDR Benefizaktion im Internet unter www.NDR.de/handinhand

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ starten Einsatz für Krebskranke und ihre Familien im Norden

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: „Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ starten Einsatz für Krebskranke und ihre Familien im Norden
Veröffentlicht: Freitag, 29.11.2019, 14:17 Uhr
Anzahl Wörter: 540
Kategorie: Medien, Kommunikation
Schlagwörter: | | | |