04.10.2019, 10:30 Uhr

Garbe Industrial Real Estate und NDC Data Centers gründen Joint Venture

Partner bündeln Rechenzentren- und Immobilienkompetenz zur Erschließung des europäischen Data-Center-Marktes

Garbe Industrial Real Estate und NDC Data Centers gründen Joint Venture

Garbe Industrial Real Estate und NDC Data Centers bündeln ihre Kompetenzen in einem Joint Venture. (Bildquelle: TTSP HWP Planungsgesellschaft mbH)

Hamburg/München, 4. Oktober 2019 – Die Garbe Industrial Real Estate GmbH, Hamburg, und der Rechenzentrumsspezialist NDC Data Centers GmbH, München, haben ihre Kompetenzen in einem Joint Venture gebündelt. Ziel des neu gegründeten Unternehmens NDC-Garbe Data Centers Europe GmbH ist es, den europäischen Markt für Rechenzentren erfolgreich zu erschließen. Dabei bietet das Joint Venture eine replizierbare Gesamtlösung an, in der alle Prozesse von der Standortauswahl bis zur schnellen Bereitstellung nahtlos gebündelt sind. Das Konzept soll als “Fabrik für Rechenzentren” im Markt etabliert werden.

“Mit dem Joint Venture verfolgen wir konsequent unsere Diversifizierungsstrategie und schaffen ein schlagkräftiges, finanzstarkes Vehikel mit ausgeprägter Rechenzentren- und Immobilienkompetenz”, erläutert Christopher Garbe, geschäftsführender Gesellschafter der Garbe Industrial Real Estate.
Speziell durch ihr patentiertes und zertifiziertes Technologiekonzept, mit dem sich Bauzeit, Energie und Ressourcenverbrauch deutlich minimieren lassen, erwarten sich die neuen Partner gute Wachstumschancen in einem Marktsegment, in dem laut Prognosen bis 2030 zehn Prozent des weltweit erzeugten Stroms verbraucht werden wird. “Bei der Errichtung neuer Data Center wird das neue Joint Venture von dem langjährigen Projektentwicklungs-Know-how der Garbe Industrial Real Estate sowie den Zugriff auf die Landbank des führenden deutschen Anbieters von Unternehmens- und Logistikimmobilien profitieren”, äußert Spyridon Linardakis, geschäftsführender Gesellschafter der NDC Data Centers. Diese einzigartigen Ausgangsbedingungen ermöglichen neben der Realisierung solitärer Rechenzentrumsstandorte vor allem auch die Entwicklung übergreifender Edge-Infrastrukturen. Peter Pohlschröder, Managing Director Real Estate Development der NDC-Garbe Data Centers Europe ist überzeugt “mit diesem Joint Venture in einem wachsenden Markt zur richtigen Zeit in der Pole-Position zu liegen. Unsere Projektgrundstücke entsprechen dem Bedarf des Marktes. Die Verfügbarkeit von Liegenschaften sowie die gesteigerte Leistungsfähigkeit werden die Bereitstellungszeit von Projekten wesentlich verkürzen.”
Das Ziel, den wachsenden Bedarf an Rechenzentrumskapazitäten vom einhergehenden Ressourcen-Bedarf zu entkoppeln, verfolgt die NDC Data Centers GmbH mit ihrer mehrfach national und international prämierten hyper-energieeffizienten Technologie. Diese erlaubt Einsparungen von mehr als 90 Prozent bei der nach konventioneller Bauweise benötigten Kühlenergie. In einer Untersuchung hat das Fraunhofer-Institut für Bauphysik dem technologischen Ansatz von NDC zudem eine höhere Flächeneffizienz, eine Halbierung des bisher erforderlichen Gebäudevolumens und daraus resultierende Reduktionen der Investitionskosten um ca. 30 Prozent sowie der Betriebskosten um bis zu 50 Prozent attestiert. Nicht zuletzt lasse sich mittels des Einsatzes von nachhaltigen Materialien das Treibhauspotenzial zusätzlich um 30 Prozent senken.
“Die Bündelung von Kompetenzen in Technologie, Real Estate und Energiewirtschaft sowie die gesamtheitliche Betrachtung der Wertschöpfungskette eröffnet begeisternde Potentiale nicht nur ultraeffiziente Rechenzentren zu liefern, sondern diese auch schnell, kostengünstig und agil bereitstellen zu können”, sagt Dr. Martin Wilderer, Managing Director Strategy & Business Development der NDC-Garbe Data Centers Europe. “In Verbindung mit unseren Aktivitäten bei der Digitalisierung und Modularisierung der Wertschöpfungskette sind wir unsere Vision des Rechenzentrum auf Knopfdruck nicht mehr weit entfernt.”
Nach der kürzlich erfolgten Implementierung des SPV Nordic Data Centers im schwedischen Skellefteå und jüngsten Grundstücksankäufen im Umfeld von Frankfurt und München bildet die Gründung der übergeordneten NDC – Garbe Data Centers Europe GmbH nunmehr den erfolgsversprechenden Rahmen für den europäischen Expansionskurs.

Über die Garbe Industrial Real Estate GmbH

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden Anbieter und Manager von Logistik- und Unternehmensimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen zählt seit mehr als 25 Jahren zu den bedeutenden unabhängigen Kooperationspartnern für Transport- und Logistikdienstleister, Handel und produzierendes Gewerbe. Die Garbe Industrial Real Estate GmbH entwickelt, kauft bzw. verkauft, vermietet, verwaltet und finanziert hochwertige nachvermietbare Gewerbeimmobilien an attraktiven nationalen und internationalen Verkehrs- und Industriestandorten. Mit rund vier Millionen Quadratmetern vermietbarer Fläche betreut die Garbe Industrial Real Estate GmbH aktuell 143 Objekte an 115 Standorten in drei Ländern im Wert von 2,5 Milliarden Euro.

Firmenkontakt
Garbe Industrial Real Estate GmbH
Peter Pohlschröder
Caffamacherreihe 8
20355 Hamburg
+49 (0)40 35613-0
p.pohlschroeder@garbe.de
http://www.garbe-industrial.de

Pressekontakt
AD HOC PR GmbH
Ludger Macke
Berliner Straße 107
33330 Gütersloh
+49 (0)5241 903934
macke@adhocpr.de
http://www.adhocpr.de

Garbe Industrial Real Estate und NDC Data Centers gründen Joint Venture

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Garbe Industrial Real Estate und NDC Data Centers gründen Joint Venture
Veröffentlicht: Freitag, 04.10.2019, 10:30 Uhr
Anzahl Wörter: 708
Kategorie: Wissenschaft, Forschung, Technik
Schlagwörter: | | | |