06.03.2018, 10:09 Uhr

Förde-Softwareschmiede FAST LEAN SMART fordert Studierende mit dem 4. CAU-FLS-Programmierwettbewerb und 24-Hours-of-Code-Hackathon heraus

Förde-Softwareschmiede FAST LEAN SMART fordert Studierende mit dem 4. CAU-FLS-Programmierwettbewerb und 24-Hours-of-Code-Hackathon heraus

FLS-Hackathon: 24-Hours-of-Code

Das „Problem des Handlungsreisenden“ trieb den Gründer der FLS GmbH an der Kieler Förde schon vor über 25 Jahren so stark um, dass er es zu seiner Firmengrundlage machte. Heute ist FAST LEAN SMART technologisch führend bei Softwarelösungen rund um die Touren- und Termin-Optimierung und hilft Unternehmen wie REWE, Jungheinrich, Media Saturn, Allianz u.v.m. ihre Service- und Logistikherausforderungen zu meistern. Praxisnahen Aufgabenstellungen aus dem Optimierungskontext können sich jetzt auch Studierende aus Hamburg und Schleswig-Holstein stellen und dabei neben Preisgeldern wertvolle Erfahrung im Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gewinnen.

Der Unternehmensidee von FAST LEAN SMART liegt das Problem des Handlungsreisenden (Traveling Salesman Problem – TSP) zugrunde, eine bisher nicht effizient lösbare Aufgabenstellung, die erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts als mathematisches Problem dokumentiert wurde. Es handelt sich dabei um die Berechnung der optimalen Tour für einen Außendienstmitarbeiter. Ein Beispiel: Für die Berechnung einer optimalen Tour eines Mitarbeiters mit 10 Kundenterminen gibt es 3,6 Millionen theoretische Möglichkeiten einer Tourenzusammenstellung. Will man für 20 Mitarbeiter 10 Termine pro Tag optimal verplanen, ist die exakte Lösung in effizienter Rechenzeit nicht zu ermitteln. Man nähert sich dem theoretischen Optimum daher über Heuristiken (Näherungsverfahren). FLS-Gründer Thomas Brechtel hatte in seinem Mathematik-Studium ein Faible für heuristische Algorithmen, speziell Algorithmen zur Lösung des TSP. FLS gelang es in langjähriger Forschungsarbeit eine eigene Technologie zur praxistauglichen Lösung des Tourenproblems zu entwickeln, den PowerOpt Algorithmus. Dadurch können FLS-Softwarelösungen Ergebnisse nahe am theoretischen Optimum berechnen und damit Unternehmen helfen ihre Service- und Logistikherausforderungen zu meistern, z.B. durch eine komplexe Tourenoptimierung für Service- und Wartungsbesuche oder Lieferungen.

Wissenschaft und Wirtschaft vernetzen – Leidenschaft für Lösungen weitergeben

Auch über 25 Jahren nach Unternehmensgründung brennt Thomas Brechtel noch für mathematische Aufgabenstellungen, die praktische Problemstellungen unserer Zeit lösen. Diese Leidenschaft für Lösungen möchte er weitergeben. „Wissenschaft und Wirtschaft in praktischen Problemstellungen vernetzen“, erklärt der Mathematiker und Unternehmer.

4. CAU-FLS-Programmierwettbewerb // Einsendeschluss 20.04.2018

Eine Erfolgsgeschichte, 2018 geht der CAU-FLS-Programmierwettbewerb bereits in die vierte Runde. Noch bis zum 20.04.2018 können Studierende des Instituts für Informatik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), alle Studierenden des Instituts für Theoretische Informatik der Universität zu Lübeck sowie alle Studierenden der Fachbereiche Wirtschaftsinformatik und Informatik der Universität Hamburg (UHH), ausgenommen Promotionsstudierende, Lösungsvorschläge zum Optimierungsproblem aus der Routenplanung einreichen und Preisgelder bis zur Höhe von 6.000 Euro gewinnen. Alle Informationen und die Aufgabenstellung zum 4. CAU-FLS-Programmierwettbewerb unter:
https://www.algo.informatik.uni-kiel.de/de/programmierwettbewerb

24-Hours-of-Code-Hackathon auf dem FLS-Campus im Rahmen der Interdisziplinären Wochen der FH Kiel // 2. – 3. Mai 2018

Am 2. Mai um 10h fällt der Startschuss für den Hackathon 24H OF CODE auf dem FLS-Campus an der Förde. Im Rahmen der Interdisziplinären Wochen haben Studierende der Fachhochschule Kiel die Möglichkeit in Teams gemeinsam mit erfahrenen FLS-Softwareentwicklern innerhalb von 24 Stunden eigene Ideen in reale Softwareprodukte zu verwandeln. Das Besondere am Format? Zu Beginn der Veranstaltung können alle Teilnehmer Vorschläge für Programmierprojekte und Softwareprodukte im Themenfeld „Field Service Management & Mobility“ einbringen. Denkanstöße in diesem Kontext könnten Gamification-Tools für Mitarbeiter und Kunden, Optimierungsalgorithmen, Mobility of Tomorrow, Automatisierung von Prozessen, Kunden-Apps und Webportale, Echtzeit-Visualisierungen, Augmented Reality und Internet of Things sein. Entschieden über die Projekte, die konkret in 24 Stunden umgesetzt werden, wird jedoch am 2. Mai von den Teilnehmern selbst vor Ort in Kiel-Heikendorf. Die ersten drei Plätze werden prämiert, FLS hat ein Gesamtpreisgeld von 600 Euro ausgelobt. Alle Informationen zum FLS-Hackathon 24H OF CODE unter: www.fastleansmart.com/24h-of-code-2018

Über FAST LEAN SMART – FLS GmbH
Seit 25 Jahren unterstützt die FLS GmbH als weltweiter Technologieführer ihre Kunden mit Echtzeit-Software für Termin-, Touren- und Lieferplanung, Workforce Management und Mobile Lösungen.

Das Produktportfolio um FLS VISITOUR, FLS MOBILE, FLS PORTAL und FLS SIMULATOR basiert auf dem einzigartigen PowerOpt-Algorithmus, der durch Präzision und Schnelligkeit selbst bei hohem Auftragsvolumen und sehr spezifischen Aufgabenstellungen individuelle, optimale Planungsergebnisse in Echtzeit erzielt. So kann FLS die komplexen Anforderungen jedes Service- und Vertriebs-Business in einer Echtzeit-Termin- und Tourenplanung abbilden: schnell, effizient und sehr smart.

Im Bereich ÖPNV bietet FLS mit FLS LINOS bereits eine Software für Personenbeförderung. Diese bietet ein ganzheitliches Planungssystem, das vor allem den Anforderungen der Schüler- und Behindertenbeförderung gerecht wird. Es sorgt für eine optimale Linienplanung und unterstützt die Kostenträger zudem bei Verwaltung und Ausschreibung der einzelnen Strecken.

Unsere Kunden profitieren von den Wettbewerbsvorteilen einer maximalen Ressourcenauslastung, Kosteneinsparungen von über 20% sowie einer signifikanten Servicequalitätssteigerung – branchenübergreifend. FLS ist international im Einsatz für Field Service Management, Mobile Workforce Management und Delivery Solutions und unterhält Niederlassungen in England, den Niederlanden und Dänemark.
www.fastleansmart.com // www.dispatch-now.com

Firmenkontakt
FLS GmbH
Britta Blömke
Schlosskoppelweg 8
24226 Heikendorf
+49(0)431 – 23971-0
+49(0)431 – 23971-13
info@fastleansmart.com
http://www.fastleansmart.com

Pressekontakt
FLS GmbH
Sarah Weiser
Schlosskoppelweg 8
24226 Heikendorf
+49(0)431 – 23971-0
sarah.weiser@fastleansmart.com
http://www.fastleansmart.com

Förde-Softwareschmiede FAST LEAN SMART fordert Studierende mit dem 4. CAU-FLS-Programmierwettbewerb und 24-Hours-of-Code-Hackathon heraus

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Förde-Softwareschmiede FAST LEAN SMART fordert Studierende mit dem 4. CAU-FLS-Programmierwettbewerb und 24-Hours-of-Code-Hackathon heraus
Veröffentlicht: Dienstag, 06.03.2018, 10:09 Uhr
Anzahl Wörter: 828
Kategorie: Wissenschaft, Forschung, Technik
Schlagwörter: