02.10.2014, 17:19 Uhr

Flutmulde Rees

Tag der Baustelle

Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Duisburg-Rhein hatte am vergangenen Sonntag in Kalkar-Niedermörmter zum Tag der Baustelle an der Flutmulde Rees eingeladen. Bei strahlend schönem Wetter strömten zahlreiche Besucher an die unterschiedlichen Informationsstände. Hier präsentierten, die an dem Bau der Flutmulde beteiligten Firmen und das WSA, ihre Arbeit.

Eine positive Bilanz zog am Ende der Veranstaltung Birgitta Beul, die Amtsleiterin des WSA: “Ich freue mich über den gelungenen Verlauf unserer Veranstaltung und über die vielen interessierten Besucher unserer Baustelle.”

Besonderer Anziehungspunkt waren Rundfahrten in der Flutmulde mit dem Verkehrssicherungsschiff “Grieth”. Die fachlichen Erläuterungen zum gesamten Bauprojekt an Bord der “Grieth” fanden viele sehr interessant. Die kostenfreien Überfahrten mit der Fähre “Rääße Pöntje” nutzten ebenfalls viele Besucher der Baustelle.

Ein schattiges Plätzchen zum Verweilen fand man unterm Fallschirm und die Live-Musik sorgte für gute Unterhaltung. Es gab Getränke sowie Bratwurst vom Grill zu günstigen Preisen.

An Führungen zu Fauna und Flora nahmen die Baustellengäste teil. Ein Nassbagger sowie andere große Baugeräte konnten besichtigt werden. Auf einem kleinen Schiff mit Taucher gab es Erklärungen zur Vermessungstechnik unter Wasser. Am Flutmuldenufer konnte man beim Gabionenbau zuschauen.

Der Bund ist Eigentümer der Bundeswasserstraßen. Er verwaltet sie durch eigene Behörden: die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV). Das Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein ist eine Unterbehörde im Bereich der Wasser- und Schifffahrtsdirektion West. In seiner regionalen Zuständigkeit liegt u.a. der Niederrhein von der Stadtgrenze Duisburg/Krefeld bis zur deutsch-niederländischen Grenze. Der Schwerpunkt der bautechnischen Arbeiten des Amtes ist die Sohlstabilisierung des Niederrheins. Auch der Bau der Flutmulde Rees und die Sohlstabilisierung Spijk stehen in diesem Zusammenhang.

Firmenkontakt
Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein
Frau Ingrid Wessels
Königstraße 84
47198 Duisburg
02066 418 351
wsa-duisburg-rhein@wsv.bund.de
http://www.wsa-duisburg-rhein.wsv.de

Pressekontakt
Sigrid Heyl & Pia Hopp GbR
Sigrid Heyl
Schöttmannshof 10a
46539 Dinslaken
02064 603622
sh@heyl2hopp.de
http://www.heyl2hopp.de

Flutmulde Rees

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Flutmulde Rees
Veröffentlicht: Donnerstag, 02.10.2014, 17:19 Uhr
Anzahl Wörter: 328
Kategorie: Freitzeit, Hobbies
Schlagwörter: | | |