17.06.2019, 23:38 Uhr

FIDAL AG: Aktuelle Herausforderungen der Vermögensverwaltung

Niedrigzins und schwächelnden Konjunktur: FIDAL AG setzt auf Dividendenalagestrategie

FIDAL AG: Aktuelle Herausforderungen der Vermögensverwaltung

Nachhaltiger Vermögensaufbau durch und mit FIDAL AG.

So mancher Portfoliomanager rauft sich die Haare. Nach dem schlechten Börsenjahr 2018 zeichnet sich aktuell ein Seitwärtstrend an den Aktienmärkten ab. Die Bundesregierung und der Internationale Währungsfond haben ihre Wachstumsprognosen nach unten gesenkt. “Kein Grund für Pessimismus”, meint Wolfgang Weber, Vorstand des Finanzdienstleistungsinstituts FIDAL AG. Für ihn lohnt sich nach wie vor ein Blick in Richtung Dividende. Denn Immobilienmärkte gelten weiterhin als partiell überbewertet, Staats- und Unternehmensanleihen zudem als wenig lukrativ. Für eine Dividendenanlagestrategie sprechen Weber zufolge bestimmte Trends, Marktdaten und Fakten.

Dividendenanlagestrategien – für FIDAL historisch bewährt

Weber nennt folgende Fakten, die für eine Anlagestrategie mit Dividenden sprechen:

– Historisch betrachtet leisten Dividenden einen signifikanten Beitrag zur Gesamtrendite von Aktien.
– Sie entwickeln sich in der Regel beständiger als die Unternehmensgewinne.
– Insgesamt können sie ein stabilisierender Faktor in einem Depot sein.

Dividenden sind nach Einschätzung der Experten der FIDAL AG ein wichtiger Bestandteil für einen nachhaltigen Vermögensaufbau. Weber verweist in diesem Kontext auf Studien, die zeigen konnten, dass je nach Marktphase Dividendenausschüttungen 40 bis 50 Prozent zum Gesamtertrag eines Börseninvestments beitragen.

FIDAL AG: Dividenden 2019 auf Rekordniveau

“Vor allem der US-amerikanische Markt ist nach wie vor für Dividenden-Anleger interessant”, stellt Wolfgang Weber heraus. Er gilt als der beliebteste Markt für Dividenden-Anleger. Ein Grund dafür ist die gute Gewinnmargensituation von US-Unternehmen. Doch auch in Deutschland gelten Dividenden als die halbe Miete. Im Jahr 2019 werden alle 30 DAX Unternehmen eine Dividende ausschütten, teilweise sogar mit Erhöhungen. Bemerkenswert dabei ist, dass 2018 als schlechtes Börsenjahr gilt. Doch die Gewinne sind weiter gestiegen. Die Dividenden kletterten mit insgesamt 52,4 Milliarden Euro bei den 160 Unternehmen in Dax, MDax und SDax auf Rekordniveau.

Mit der FIDAL AG wird die passende Vermögensverwaltung gefunden. Individuell und kooperativ. FIDAL AG nutzt ein Expertennetzwerk.

Kontakt
FIDAL Aktiengesellschaft
Thomas Sperlinger
Schwindstrasse 10
60325 Frankfurt a. M.
0 800 – 228 700 008
0 180 5 – 535 900
presse@vermoegensverwaltung-fidal.de
http://www.vermoegensverwaltung-fidal.de/

FIDAL AG: Aktuelle Herausforderungen der Vermögensverwaltung

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: FIDAL AG: Aktuelle Herausforderungen der Vermögensverwaltung
Veröffentlicht: Montag, 17.06.2019, 23:38 Uhr
Anzahl Wörter: 338
Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: | |