08.10.2019, 09:57 Uhr

Es war an einem halben Tag – eine Biographie im Dialog erzählt

Lele Frank berichtet in “Es war an einem halben Tag” von der Lebensreise eines kleinen, bessarabischen Bauernbuben.

BildNachdem Lele Frank seit Jahren keinen Kontakt zu einem Freund aus der Vergangenheit hatte, weil deren Wege sich durch seinen Gefängnis-Aufenthalt trennten, taucht der Mann unerwartet wieder in ihrem Leben auf. Nach mehr als vierzehn Jahren Kontaktpause teilt er ihr seine ergreifende Geschichte. Frank konnte und wollte zu Beginn nicht glauben was sie hörte. Die Geschichte ihres Gegenübers war kaum zu ertragen und raubte ihr sogar den Glauben an Gott. Zuerst warf sie ihm vor, dass er schamlos lügt und seine Erzählung einfach nicht stimmen kann. Doch seine Tränen brachten sie zum Glauben. Seine Geschichte ist der Grund für die Entstehung von “Es war an einem halben Tag”.

Es beginnt alles mit einem kleinen, bessarabischen Bauernbuben namens Gottlieb R.. Seine Reise führt ihn vom schwarzen Meer über Polen “Heim ins Reich” – und geradewegs ins Gefängnis. Der größte Verlust seines Lebens, der Tod seiner jungen Frau, wird seine Lebensfreude beenden.

Die Leser nehmen in “Es war an einem halben Tag” von Lele Frank an einer Lebensreise teil, die sich vom Alltag normaler Menschen gravierend unterscheidet, und gerade deswegen auch sehr bewegend und stellenweise erschütternd daherkommt. “Es war an einem halben Tag” ist eine Geschichte, die vom wahren und manchmal unbarmherzigen Leben berichtet und zeigt, welche Hindernisse und Steine uns das Leben in den Weg legen kann.

“Es war an einem halben Tag” von Lele Frank ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-4219-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Es war an einem halben Tag – eine Biographie im Dialog erzählt

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Es war an einem halben Tag – eine Biographie im Dialog erzählt
Veröffentlicht: Dienstag, 08.10.2019, 09:57 Uhr
Anzahl Wörter: 511
Kategorie: Kunst, Kultur
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | | | | | | | |