25.04.2017, 17:11 Uhr

Der Natur auf der Spur

Panarbora bietet zahlreiche spannende Veranstaltungen für Groß und Klein

Der Natur auf der Spur

Bei einer geführten Wanderung lernt die ganze Familie etwas über den Wald. (Bildquelle: Panarbora)

Waldbröl, 24.04.2017 – Die Jugendherberge Panarbora in Waldbröl im Bergischen Land hat sich für diese Saison einige spannende Veranstaltungen einfallen lassen; sie ergänzen die Hauptattraktion, den 1.635 Meter langen Baumwipfelpfad mit 40 Meter hohen Aussichtsturm, sowie den Abenteuerspielplatz und das Restaurant mit asiatischen, afrikanischen und deutschen Speisen perfekt.
An Christi Himmelfahrt (27. Mai 2017) geht es mit einer Familienwanderung los: Entlang des Waldmythenweges warten tolle Wissens- und Erlebnisstationen auf die Wanderer. Für alle, denen die Puste zwischendurch ausgeht, fährt der Waldbröler Bummelzug in vorgegebenen Abschnitten “Wanderbahnhöfe” an, sodass die Länge der Wanderung individuell gestaltet werden kann (3/6,8/9,8/13,2 km). Nachmittags treffen sich alle zu Grillwurst & Vegetarischem vom Grill mit Brötchen und Salat, um den ereignisreichen Tag gemeinsam am Feuer ausklingen zu lassen.
Am Johannistag (24. Juni) wird Sommersonnenwende gefeiert. Nach einer Wanderung werden Johanniskronen aus Blüten, Zweigen und Bändern gebunden. Außerdem stellen die Teilnehmer ein Johanniskraut-Massageöl her und suchen Glühwürmchen in der Nacht. Am Abend gibt es beim Grillen am Johannisfeuer einen Johannisbeersaft oder Sekt/Cassis.

Anfang Juli (8.7.) geht es auf den Baumwipfelpfad zum Märchenabend: Auf Kissen und Decken gebettet, mit einem fruchtigen Sommernachtstraumgetränk und Knabbereien versorgt, lauschen die Kinder den Märchen aus dem Zauberwald.

Lange Nächte in Panarbora gibt es gleich mehrere: Am 9. Juni steigt der Erdbeermond in den Himmel auf – nun beginnt die Erdbeerenernte und oft leuchtet der Mond passend orange-rot. Besucher können diese Vollmondnacht auf dem Aussichtsturm und dem Baumwipfelpfad genießen. Auch am 7. August können Interessierte zu einer Vollmondnacht nach Panarbora kommen. Am 12. Und 13. August gibt es die Laurentiusnächte, in denen man vermehrt Sternschnuppen beobachten kann. Dazu gibt es einen Sternschnuppencocktail oder Früchtetee und leckere Mitternachtshäppchen. Am 5. Oktober schließlich steht der Ernte-Vollmond am Himmel; fast nahtlos geht er mit dem Sonnenuntergang auf und leuchtet wie ein Kürbis am Nachthimmel.

In den Herbstferien steht ein Basteltag (11 bis 16 Uhr) auf dem Programm: am 24. Oktober lädt die Jugendherberge Panarbora in Waldbröl zu einer Wanderung durch den Herbstwald ein. Die unterwegs gesammelten Naturmaterialien – Baumfrüchte, Blätter, Samen und Zweige – werden im Anschluss in hübsche Herbstdeko verwandelt. Zudem gibt es heißen Tee und einen herbstlichen Imbiss.

Details zum Veranstaltungsprogramm 2017 sind der Internetseite www.panarbora.de zu entnehmen. Zusätzlich ist eine Service-Hotline unter der Rufnummer 02291-908650 geschaltet.
Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind bis sieben Tage vor Beginn unter 02291-90865-13 oder per Email info@panarbora.de möglich.

Im Naturpark Bergisches Land, rund 50 Kilometer östlich von Köln, eröffnete im September 2015 der Natur-erlebnispark Panarbora zusammen mit der 35. Jugendherberge des Deutschen Jugendherbergswerk Rheinland. Am Stadtrand von Waldbröl entsteht ein Dreiklang aus Natur, Vergnügen und Umweltbildung. Europaweit einzigartig ist die Kombination aus Baumwipfelpfad und 40 Meter hohem Aussichtsturm, die eine Gesamtlauflänge von 1635 Metern haben, Baumhäusern und globalen Dörfern zum Übernachten. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sinnesparcours und Heckenirrgarten und ein Informationsportal mit Abenteuerspielplatz sowie einer Naturerlebnisakademie. Im Fokus von Panarbora steht ein ganzheitlicher erlebnispädagogischer Ansatz für Familien und Schulklassen. Informationen unter www.panarbora.de und 02291-908650. Buchungsanfragen werden unter info@panarbora.de entgegen genommen.

Firmenkontakt
Naturerlebnispark und Jugendherberge Waldbröl Panarbora
Swantje Borner
Nutscheidstr. 1
51545 Waldbröl
(0)2291-90865-12
info@panarbora.de
http://www.panarbora.de

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Juliane Federowski
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49-6131/21632-0
panarbora@recompr.de
http://www.recompr.de

Der Natur auf der Spur

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Der Natur auf der Spur
Veröffentlicht: Dienstag, 25.04.2017, 17:11 Uhr
Anzahl Wörter: 591
Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: | | | | | |