05.11.2019, 13:29 Uhr

CHEP nimmt an der wichtigsten Veranstaltung zum Thema Vielfalt in Europa teil

Die von LEAD-Netzwerk organisierte European Supply Chain Conference rückt die Digitalisierung der Lieferkette und die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen in den Mittelpunkt

Köln, 5. November 2019 – Die European Supply Chain Conference, die am 18. November von 12.30 bis 17.00 Uhr stattfindet, ist das erste LEAD-Netzwerk-Meeting, das sich speziell an Supply Chain-Profis richtet. Die Konferenz bildet den Auftakt des LEAD Network Events, Europas führender Veranstaltung zur Geschlechtervielfalt für die Retail- und FMCG-Branche, die in diesem Jahr in Madrid ausgerichtet wird.
CHEP, ein führender Anbieter von Supply-Chain-Lösungen und seit 2017 Partner des LEAD-Netzwerks, wird an dieser Veranstaltung teilnehmen, indem er die Organisation der European Supply Chain Conference unterstützt. Das Unternehmen hat Inklusion und Vielfalt als Grundwerte in seiner Unternehmensstrategie verankert und nimmt an verschiedenen Foren teil, um Diversity in der Arbeitswelt zu fördern.

Diversity-Veranstaltung erwartet Rekordbeteiligung
Dies ist das siebte Jahr des LEAD Network Events, an dem in diesem Jahr voraussichtlich mehr als fünfhundert Führungskräfte aus der Konsumgüter- und Einzelhandelsbranche teilnehmen werden. Das Programm umfasst eine Debatte über die wichtigsten Diversity-Praktiken wie flexibles Arbeiten und Jobsharing sowie Workshops zu Persönlichkeitsentwicklung und Führungsqualitäten. Mit der Veranstaltung sollen die Vielfalt und Integration der Geschlechter verbessert, berufliche Netzwerke gestärkt und die persönlichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten erweitert werden.
Thomas Allmark, Director, Inclusion and Diversity EMEA bei CHEP, berichtet: “Das Umfeld des LEAD-Netzwerks ist sehr kooperativ. Hier können wir uns mit anderen Organisationen und Einzelpersonen austauschen, die an der Verbesserung des Geschlechtergleichgewichts im Einzelhandel und in der Konsumgüterindustrie arbeiten. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, Führungskräfte aus der gesamten europäischen Lieferkette zu treffen und sich über zukünftige Trends, Herausforderungen und Chancen in unserer Branche zu informieren.”

Anmeldung zum LEAD Network Event
Interessenten können sich für die Veranstaltung am 18. und 19. November 2019 in Madrid einschließlich der European Supply Chain Conference unter folgendem Link anmelden: https://www.lead-eu.net/lead-event-2019/
Wenn Sie sich für die Veranstaltung anmelden, erhalten Sie automatisch eine kostenlose Mitgliedschaft im LEAD-Netzwerk, so dass Sie das ganze Jahr über an weiteren Aktivitäten teilnehmen können, einschließlich Webinaren und einem Mentoring-Programm.

Kontakt zum LEAD-Netzwerk
Für weitere Informationen über das LEAD-Netzwerk und die Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Mick Broekhof unter mick.broekhof@lead-eu.net

Über das LEAD-Netzwerk
Das LEAD Netzwerk ist eine gemeinnützige und ehrenamtlich tätige Organisation, deren Aufgabe es ist, Frauen im Konsumgüter- und Einzelhandelssektor in Europa durch Bildung, Führung und Geschäftsentwicklung anzuwerben, zu halten und zu fördern. Das Netzwerk verzeichnet eine schnell wachsende Mitgliederzahl von mehr als 6.000 Menschen – Frauen und Männer – aus 26 Ländern. Zu den Einzelhandelsunternehmen, die LEAD Network als Unternehmenspartner unterstützen, gehören Ahold Delhaize, Costco, ICA, Sonae, Waitrose, Migros Türkei und METRO. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Führungsqualitäten auszubauen, ihre Kontakte zu erweitern und sich von weiblichen Vorbildern und männlichen Branchen-Champions inspirieren zu lassen. Bislang haben 21 Unternehmen das Versprechen des LEAD-Netzwerks zur Geschlechterdiversität unterzeichnet.
Ein Video über die Geschichte des LEAD Netzwerks und die letztjährige Veranstaltung in London ist zu sehen unter: https://www.lead-eu.net/lead-event-2018/

Über CHEP und das LEAD-Netzwerk
CHEP ist seit 2017 Partner des LEAD-Netzwerks, um eine strategische Rolle bei der Förderung von Frauen in der FMCG-Branche zu übernehmen. Die Mitgliedschaft im LEAD-Netzwerk ermöglicht es CHEP, bewährte Praktiken zur Geschlechterdiversität auszutauschen und von den Erfahrungen anderer Unternehmen zu lernen. Zugleich werden interne Initiativen zur weiblichen Führung durch eine branchenweite Plattform ergänzt.

CHEP trägt mehr als jedes andere Unternehmen weltweit dazu bei, mehr Waren zu mehr Menschen an mehr Orte zu bewegen. Seine Paletten, Kisten und Behälter bilden das unsichtbare Rückgrat der globalen Supply Chain. Die weltweit größten Marken vertrauen auf CHEP, um ihre Produkte effizienter, nachhaltiger und sicherer zu transportieren. Als Pionier der Sharing Economy hat CHEP durch das als “Pooling” bekannte Modell des Teilens und Wiederverwendens seiner Ladungsträger eines der weltweit nachhaltigsten Logistikunternehmen geschaffen. CHEP bedient insbesondere die Branchen für schnelldrehende Konsumgüter (z. B. Trockenwaren, Lebensmittel, Gesundheits- und Körperpflegeprodukte), Frischwaren und Getränke, den Einzelhandel und die allgemeine Fertigungsindustrie. Das Unternehmen beschäftigt circa 11.000 Mitarbeiter wobei die Kraft der kollektiven Intelligenz durch Vielfalt, Integration und Teamarbeit fest als Wert verankert ist. Rund 330 Millionen Paletten, Kisten und Behälter sind im Besitz von CHEP, die auf ein Netzwerk von über 750 Service Centern verteilt sind. Diese unterstützen mehr als 500.000 Kundenkontaktpunkte für globale Marken wie Procter & Gamble, Sysco und Nestle. CHEP ist Teil der Brambles Group und operiert in circa 60 Ländern mit den größten Niederlassungen in Nordamerika und Westeuropa.
Weitere Informationen zu CHEP finden Sie unter www.chep.com
Informationen zur Brambles Group finden Sie unter www.brambles.com

Firmenkontakt
CHEP
Thomas Scheufens
Siegburger Straße 229b
50679 Köln
+49 (0)221 93 571- 592
Thomas.Scheufens@chep.com
http://www.chep.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-35
helen_mack@hbi.de
http://www.hbi.de

CHEP nimmt an der wichtigsten Veranstaltung zum Thema Vielfalt in Europa teil

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: CHEP nimmt an der wichtigsten Veranstaltung zum Thema Vielfalt in Europa teil
Veröffentlicht: Dienstag, 05.11.2019, 13:29 Uhr
Anzahl Wörter: 839
Kategorie: Logistik, Transport
Schlagwörter: | | | | | | |