28.06.2019, 09:34 Uhr

Betreten der Baustelle verboten!

Video Guard Professional: Unbefugte Dritte bleiben draußen

BildDas Betreten der Baustelle ist verboten – Eltern haften für ihre Kinder! Dieses Schild alleine reicht nicht aus, um Baustellen zu sichern. Als potentielle Gefahrenquelle müssen diese effektiv vor dem Betreten Unbefugter geschützt werden. Denn kommt es tatsächlich zu einem Personenschaden, kann der Betreiber der Baustelle – aufgrund seiner Verkehrssicherungspflicht – zur Verantwortung gezogen werden.

Mangelnde Baustellensicherung hat weitreichende Folgen: Betreten Dritte – auch unbefugt – das Gelände und kommt es in der Folge zu einem Personenschaden, kann dies enorme finanzielle Forderungen nach sich ziehen. Denn der Betreiber der Baustelle ist verpflichtet, den Baustellenbereich so abzusichern, dass von ihm keine Gefahr für Dritte ausgeht. Dies gilt übrigens laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vor allem in Bezug auf Kinder. Gemäß der Verkehrssicherungspflicht haftet zunächst der Bauherr als Initiator der Baustelle. Generell kann er seine Verkehrssicherungspflicht jedoch auf einen von ihn ausgewählten Bauleiter oder Unternehmer übertragen. Dabei steht er weiterhin in der Pflicht, letztere hinsichtlich einer ordnungsgemäßen Sicherung zu kontrollieren. Mit Video Guard Professional bieten ISG und Maibach Velen eine Lösung, die das Risiko eines Haftungsfalls für alle Beteiligten minimiert. Denn nimmt das Bewachungssystem unerwünschte Personen auf der Baustelle wahr, werden diese zunächst über Durchsagen per Lautsprecher aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Geschieht dies nicht, werden weitere Maßnahmen bis hin zur Benachrichtigung der Polizei eingeleitet. Die direkte Ansprache reicht in der Regel aus, um insbesondere unbedarfte Personen zum Verlassen des Geländes zu bewegen und diese so vor möglichen Gefahren zu schützen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

International Security Group GmbH
Herr Jörn Windler
Wehrden Ost 5
26835 Hesel
Deutschland

fon ..: 04950 / 8062-0
web ..: http://videoguard24.de/
email : info@videoguard24.de

Über ISG International Security Group:
Die International Security Group mit Sitz im ostfriesländischen Hesel bietet Kunden aus dem In- und Ausland ganzheitliche Service- und Sicherheitskonzepte rund um die mobile Distanzbewachung. Im Fokus stehen eigen entwickelte Sicherheitslösungen, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen. Technisches Know-how und ein hohes Maß an Innovationskraft bilden dafür die Basis. Unter anderem umfasst das Portfolio die nationale und internationale Bewachungsdienstleistung mit Sicherheitstechnik und Personal.

Über MAIBACH Velen:
Die MAIBACH Verkehrssicherheits- und Straßenausrüstungsprodukte GmbH in Velen gehört zur bundesweiten Maibach-Unternehmensgruppe. Maibach ist ein in Deutschland und Europa anerkanntes Spezialunternehmen. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst Kunststoff-Leitpfosten, Amphibien- und Lärmschutz. Zudem bietet MAIBACH Velen im gesamten deutschsprachigen Raum ein professionelles Videosystem zur Baustellenüberwachung an.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Herr Andre Wand
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de

Betreten der Baustelle verboten!

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Betreten der Baustelle verboten!
Veröffentlicht: Freitag, 28.06.2019, 09:34 Uhr
Anzahl Wörter: 429
Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen
Schlagwörter: | | | |