04.07.2018, 12:07 Uhr

Anti-Piracy Analyst Newsportal baut Infoservice aus

Neue Kooperation mit tesa scribos vorgestellt

Anti-Piracy Analyst Newsportal baut Infoservice aus

Dr. Tim Karg, Geschäftsführer von Karg und Petersen

Tübingen, 4. Juli 2018 – In Kooperation mit tesa scribos startet der kostenlose Informationsdienst Anti-Piracy Analyst jetzt ein erweitertes Online-Portal. Der renommierte Newsservice hat sich in den letzten Jahren als zentrales Insidermedium rund um Produktpiraterie, Markenpiraterie und Brand Protection etabliert.

Regelmäßig versorgt der Anti-Piracy Analyst interessierte Unternehmen, Verbände und Experten mit Hintergründen, Tipps und aktuellen News zu Produkt- und Markenpiraterie. Betrieben wird das Online-Portal samt zugehörigem Newsletter von den Piraterie-Experten der Tübinger Agentur Karg und Petersen. Ab sofort erhalten sie fachkundige Unterstützung durch die Spezialisten von tesa scribos. Beide Unternehmen können auf je über 15 Jahre Erfahrung in der Abwehr von Fälschungen und Plagiaten zurückgreifen.

Zentrale Plattform für Experten und Interessierte
Immer mehr Unternehmen, Verbände, Behörden und andere Stakeholder nutzen den Anti-Piracy Analyst sowie den monatlichen Newsletter des Portals. „Der Anti-Piracy Analyst liefert wertvolle Informationen für alle Unternehmen, die von Fälschern und illegalen Konkurrenten bedroht sind“, erklärt Volker Hahn, Global Sales & Marketing Director bei tesa scribos.

Interessenten können sich kostenlos für den Anti-Piracy Analyst registrieren unter www.karg-und-petersen.de/anti-piracy-analyst. Dort erhalten sie direkt Zugang zu aktuellen Anti-Piraterie-Nachrichten auf Deutsch und Englisch. Zudem finden sie hier weitere Informationen rund um die Leistungen von Karg und Petersen sowie tesa scribos. Und sie können direkt eine kostenlose Erstberatung anfragen.

Vorsprung durch innovative Schutzmaßnahmen
Tesa scribos und Karg und Petersen unterstützen national und international aktive Unternehmen erfolgreich im Kampf gegen Piraterie. Dabei setzen beide Partner auf neue, innovative Maßnahmen.

Die Experten von Karg und Petersen helfen, die Nachfrage nach Piraterie-Waren zu verringern, Fälscher abzuschrecken und entscheidende Stakeholder einzubinden – wie beispielsweise den Zoll. Dafür hat die Agentur individuell angepasste Maßnahmen aus Werbung und PR entwickelt. „Unsere Spezialkommunikation schließt eine offensichtliche Lücke bei vielen Unternehmen. Wir wissen, was die unterschiedlichen Zielgruppen erfahren müssen – von der Risikoaufklärung bei Verbrauchern bis zu Trainings und Informationen für den Zoll“, erläutert Dr. Tim Karg, Geschäftsführer von Karg und Petersen.

Tesa scribos liefert effektive Sicherheitslösungen, die es ermöglichen, zwischen Original und Fälschung zu unterscheiden und den Weg eines Produktes über die gesamte Vertriebskette zu verfolgen. „Mit der Kombination aus individueller Sicherheitslösung und passendem Kommunikationskonzept, gelingt es Unternehmen, Marktanteile zurückzugewinnen sowie das Marken-Image und nicht zuletzt Kunden langfristig zu schützen. Mit Hilfe digitaler Tools sind Markeninhaber in der Lage, wertvolle Marktdaten zu sammeln und auszuwerten, aus denen konkrete Maßnahmen wie Beschlagnahmen abgeleitet werden können.“, erklärt Volker Hahn, Global Sales & Marketing Director bei tesa scribos.

Die effektive Abwehr von Fälschungen und Plagiaten ist für viele Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Aktuelle Studien, etwa im Auftrag BASCAP, einer Initiative der Internationalen Handelskammer, und der International Trademark Association, gehen mittlerweile von einem jährlichen Schaden von gigantischen 1,4 bis 1,7 Billionen Euro aus.

Die Karg und Petersen Agentur für Kommunikation GmbH bietet Unternehmen jeder Größe innovative Marketingkommunikationslösungen. Vor allem mit sehr speziellen Ansätzen in PR/Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Verkaufsförderung hat sich die Agentur einen Namen gemacht. Jahrelange Expertise hat ein spezielles APC-Team des Unternehmens unter anderem im Bereich Produkt- und Markenpiraterie aufgebaut. APC steht für „Anti Piracy Communications“ und fasst das gesamte Spektrum an Kommunikationsdienstleistungen zusammen, mit dem Karg und Petersen nationale und internationale Kunden verschiedenster Branchen in ihrem Kampf gegen illegale Wettbewerber unterstützt. Geschäftsführer ist Dr. Tim Karg, Gesellschafter sind Dr. Tim Karg und Dr. Jens Petersen. Das Unternehmen wurde in einer unabhängigen Qualitätsstudie der Universität München als eine der Top-Ten-Agenturen Deutschlands eingestuft.

Kontakt
Karg und Petersen Agentur für Kommunikation GmbH
Steffen Baumhauer
Dorfackerstraße 26
72074 Tübingen
07071989880
anti-piracy@karg-und-petersen.de
http://www.karg-und-petersen.de/apc

Anti-Piracy Analyst Newsportal baut Infoservice aus

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Anti-Piracy Analyst Newsportal baut Infoservice aus
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.07.2018, 12:07 Uhr
Anzahl Wörter: 643
Kategorie: Medien, Kommunikation
Schlagwörter: | | | | | | | |