28.06.2019, 08:17 Uhr

Alle CBD-Studien auf einen Blick

Alle Cannabis Studien mit Wirkung und Nebenwirkungen zusammengefasst

Alle CBD-Studien auf einen Blick

Hamburg, 28.06.2019, Cannabidiol ist eines von 113 bekannten Cannabinoiden der Hanfpflanze und wird auch CBD genannt. In der Nutzhanf-Pflanze Cannabis Sativa L kommen CBD und THC Cannabinoide am häufigsten vor und sind somit die essentiellen Wirkstoffe der Cannabis Pflanze. Diesen Cannabinoiden werden eine Menge Wirkungen nachgesagt wird. Jedoch wirkt das CBD – im Gegensatz zu dem bekannteren Wirkstoff der Hanf-Pflanze THC kaum psychotisch und hat einen bislang noch zu erforschenden Wirkungsgrad. Jede Studie, die sich mit der Wirkung von Cannabis, THC oder Cannabidiol auseinandersetzt, – ob in der Medizin – oder in freizeitlichem Aspekt wird in der Plattform pubmed aufgeführt. Eine Studentin hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, die Ergebnisse der Studien der deutschsprachigen Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, damit das Cannabinoid – seine Wirkung und Nebenwirkungen entmystifiziert werden.

Das Cannabinoid Cannabidiol ist eines jener Cannabis Bestandteile, die im Gegensatz zum THC nicht dem Betäubungsmittelrecht unterstehen. Jedoch hat es – obwohl es keine effektive psychedelische Wirkung – wie das THC – hat in den letzten Jahren einen Aufmerksamkeits-Boom erlebt, da es neben seiner beruhigenden Wirkung wohl. auch noch eine ganze Menge weiterer Einsatz-Möglichkeiten z.B. in der Behandlung von Schmerzen mit sich bringt. So ist vor allem mit der Legalisierung von Cannabis in den USA auch die Forschung an Cannabidiol und Cannabis Gegenstand der einen oder anderen Studie geworden, um die Wirkung von Cannabinoiden komplett zu erforschen. Speziell mit dem Thema CBD setzen sich schon seit geraumer Zeit einige Studien auseinander und der Wirkstoff ist und bleibt Gegenstand einer großen Menge an Langzeitstudien, die einerseits CBD als Arzneimittel-Wirkstoff, andererseits aber auch als Nahrungsergänzung zum Thema haben.

So haben sich bisher in den USA als auch in Deutschland CBD als Epilepsie Medikament bewährt, aber durch seine beruhigenden, schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften wurde es auch Gegenstand einiger anderer Studien, die die Erforschung des Wirkungsspektrums von CBD zur Grundlage haben. So wird CBD unter anderem auch in der Medizin zur Behandlung von Schmerzen verwendet, weil es auf Grund seiner geringen Anzahl an Nebenwirkungen hervorragende Ergebnisse bei den Patienten hat. Im Rahmen einer Studienarbeit hat sich nun die Studentin B. Wenzel zur Aufgabe gemacht, alle Studien, die es zum Thema CBD gibt, auf ihrem Blog cbdstudien.wordpress.com mit den dazugehörigen Quellenangaben darzustellen. “Die Sachlage ist sehr diffus und es gibt viel Humbug, der im Internet verbreitet wird”, so die Studentin. “Darum habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dem Hype, den das CBD momentan erhält, mit Fakten zu unterlegen und jede Studie, die es zu dem Thema gibt, herauszufinden und darzustellen.” – Der Blog hat das Ziel, die allgemeine Aufklärung zum Thema “Cannabinoide” voran zu treiben und sowohl pharmakologische, als auch nicht pharmakologische Studien zu Anwendungsgebieten von CBD darzustellen. So werden die vorhandenen Studien zu dem Thema zusammengefasst, zitiert und direkt verlinkt. “Auch wenn viele Studien Hinweise darauf geben, dass CBD womöglich Patienten Linderung in einigen Bereichen geben kann, so bleiben in vielen Fällen abschließende Beweise für die Wirkung noch aus und müssen weiter erforscht werden. Eine voreilige Berichterstattung über mögliche Wirkungen von CBD sollte also tunlichst vermieden werden, da damit eher Hoffnungen geschürt werden, die vielleicht keine Basis haben. Auch könnte somit eine Heilpflanze, die zwar die eine oder andere pharmakologische Wirkungen hat, aber keineswegs gefährlich ist – eine eventuelle Verschreibungspflicht erhalten, – die vielleicht gar nicht notwendig wäre, da es ausreichend Beweise für die Gefahrenlosigkeit gibt. So gibt es zwar auch Studien, die zum Beispiel eine unterstützende Wirkung von CBD in der Krebs Therapie nahelegen, jedoch sollte diese – solange sie nicht abschließend bewiesen ist auch nicht als solche kommuniziert werden. “Der Blog ist Work in Progress”, so die Studentin weiter ” – und hat auch noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, jedoch gibt es momentan auch kaum verlässliche deutsche Quellen, die man in Bezug auf CBD frei zitieren kann. Darum habe ich mir die Arbeit gemacht und hoffe damit etwas für die Öffentlichkeitswahrnehmung der Cannabinoide und der CBD Wirkung tun zu können.”

cbdstudien.wordpress.com ist ein privater Blog der im Rahmen einer Studienarbeit versucht, alle Studien zum Thema CBD zu sammeln und im deutschen verfügbar zu machen. Alle Rechte der Studien liegen bei den Studien-Erstellern, jedwede Publikation wird hier lediglich aus Public Domain Inhalten übersetzt und zitiert. Die Rechte liegen weiterhin bei ihren Inhabern, die ebenfalls verlinkt sind. Sollten Sie sich in Ihren Rechten eingeschränkt fühlen, kontaktieren Sie bitte

Kontakt
CBD Studien
Bernadette Wenzel
Embankment 7/9
199034 St Petersburg
01762320224
benadette@emailportal.info
https://cbdstudien.wordpress.com

Alle CBD-Studien auf einen Blick

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Alle CBD-Studien auf einen Blick
Veröffentlicht: Freitag, 28.06.2019, 08:17 Uhr
Anzahl Wörter: 772
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | |