02.01.2018, 15:56 Uhr

Aktueller Immobilienreport: München Bogenhausen

Aktueller Immobilienreport: München Bogenhausen

Rainer Fischer

Im Nordosten Münchens liegt der noble Stadtteil Bogenhausen. Bogenhausen ist bei seinen Einwohnern als ruhige Wohngegend beliebt, die alten Bauten, Grün- und Parkanlagen, die Nähe zur Isar vermitteln über weite Strecken fast schon eine idyllische Atmosphäre. Vor allem im Norden Bogenhausens, in Altbogenhausen zur Isar hin, findet man viele schöne Häuser und Jugendstilvillen. In den äußeren Bezirken trifft man häufig auch auf moderne Büro- und Wohngebäude, mehrstöckige, große Wohnanlagen, aber auch zahlreiche kleinere Einfamilienhäuser und Reihenhäuser.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Bogenhausen, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2017):

Häuser in München Bogenhausen:
Häuser in Bogenhausen gibt es in sehr verschiedenen Wohngrößen und Preisklassen. Mittelgroße Reihenhäuser in weniger exponierten Lagen und nicht unbedingt in Top-Zustand sind unter Umständen schon für eine halbe Mio. EUR zu bekommen, allerdings fallen bei nobleren Häusern mit großer Wohnfläche auch schon mal mehrere Millionen Kaufpreis an, knapp 20 Mio. EUR kosteten die teuersten und größten Villen auf dem Angebotsmarkt im vergangenen Jahr. Im groben Durchschnitt lag der Quadratmeterpreis bei Einfamilienhäusern und Villen bei etwa 13.000 EUR pro m², womit statistisch bei einem 230 m² Einfamilienhaus mit rund 3,1 Mio. EUR Kaufpreis zu rechnen war. Eine durchschnittliche Doppelhaushälfte war 160 m² groß und kostete rund 1,3 Mio. EUR, womit sich in etwa ein Quadratmeterpreis von 8.100 EUR pro m² errechnet. Ein Reihenmittelhaus war im Schnitt 126 m² groß und kostete etwa 900.000 EUR bei ca. 7.050 EUR pro m².

Wohnungen in München Bogenhausen:
Auch für Wohnungsangebote gibt es in Bogenhausen eine große Bandbreite, aus der sich eine große Spanne für die Wohnungspreise ergibt. Diese reichten im letzten Jahr im günstigsten Fall von ca. 120.000 EUR für eine 32 m² Etagenwohnung bis hin zu 6,6 Mio. EUR im Fall einer 355 m² Luxuswohnung. Der Quadratmeterpreis lag für eine gebrauchte Eigentumswohnung bei durchschnittlich 7.900 EUR pro m², für eine durchschnittliche Neubauwohnung bei ca. 10.300 EUR/m². Wie immer sind dies natürlich reine Durchschnittswerte, große Abweichungen gab es öfter mal. Gerade bei Neubauwohnungen ab 100 m² waren Quadratmeterpreise über 15.000 EUR pro m² keine Seltenheit. Doch im allgemeinen Mittel wird für eine gebrauchte durchschnittliche 80 m² Etagenwohnung in Bogenhausen rund 640.000 EUR verlangt, für eine 100 m² Dachterrassenwohnung rund 900.000 EUR und ein 185 m² Penthaus erreicht statistisch gut 2 Mio. EUR.

Tatsächliche Verkaufspreise 2016:
Tatsächlich verkauft wurden in Bogenhausen 14 Einfamilien- und 2 Mehrfamilienhäuser. Im Wohnungsbereich gab es Übereignungen von 289 Neubauwohnungen und 202 Bestandswohnungen. Weitgehend ist Bogenhausen eine sehr gute Wohnlage. Im Vergleich mit ähnlichen Wohnlagen Münchens lassen sich tatsächliche Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen, die man ungefähr auch für Bogenhausen annehmen kann: Baujahre 1850-1929: durchschnittl. 11.000 EUR, Bj. 1960-1969: 6.300 EUR, Bj. 1970-1979: 6.700 EUR, Bj. 1980-1989: 8.650 EUR, Bj. 1990-1999: 7.750 EUR, Bj. 2000-2012: 10.500 EUR, Neubau: 9.550 EUR. Die Angaben sind reine Durchschnittswerte und können beim tatsächlichen Objekt abweichen.

„Bogenhausen gilt natürlich als Top-Adresse in München und hat sozusagen den ,Nobel-Touch‘. Aber unabhängig vom Image ist es einfach eine wunderbare Wohnlage.“, meint Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, wikipedia.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses München für 2016. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München/Bogenhausen. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Aktueller Immobilienreport: München Bogenhausen

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Aktueller Immobilienreport: München Bogenhausen
Veröffentlicht: Dienstag, 02.01.2018, 15:56 Uhr
Anzahl Wörter: 707
Kategorie: Immobilien
Schlagwörter: | | | | | | | |